Suche in 17933 Jobs
Content Banner

Die Top-15 Unternehmen 2020

alle Teilnehmer

Auch in diesem Jahr wird das Ranking der Attraktiven Arbeitgeber wieder von der deutschen Automobilbranche angeführt. 2020 ändert sich auf den ersten zwei Rängen nichts. Daimler führt klar die Top 15 an und mit etwas Abstand folgt BMW auf dem zweiten Rang. Porsche holt sich seinen dritten Rang wieder zurück und so findet sich 2020 erst auf dem vierten Platz mit Siemens eine andere Branche unter den Top 15. Audi wird 2020 abgestraft und büßt drei Plätze ein und findet sich im Ranking diesmal auf Rang 7 wieder. VW kann damit in diesem Jahr einen Platz gewinnen und landet auf Rang sechs. Während im ersten Teil des Rankings die Plätze zum Vorjahr nur vertauscht sind, kommt in der zweiten Hälfte etwas Bewegung. Neu hinzugekommen sind PWC und BASF. Dafür mussten sich Adidas und Merck 2020 aus den Top 15 verabschieden. Während Continental seinen Platz behaupten konnte, rutscht Google einen Platz auf Rang 9 und Bayer auf den 10. Rang. Die Deutsche Bahn kann 2020 einen Platz gewinnen, während ThyssenKrupp zwei Plätze verliert. Lufthansa kann seinen Rang behaupten und das Schlusslicht macht der Neuzugang PWC. Detaillierte Betrachtungen folgen im Hauptteil der Studie.
Bewerbungstrenner

Männliche Teilnehmer

Die männlichen Teilnehmer sind dem Automobil noch stärker verhaftet. Hier sind auf den ersten fünf Plätzen mit Daimler, BMW, Porsche, Audi und VW große Automobilhersteller vereint, gefolgt vom Zulieferer Bosch auf Rang 6. Siemens rutsche in der Gunst der männlichen Teilnehmer auf Rang 7 ab. Im zweiten Teil des Rankings sind auch ganz neue Namen finden. Microsoft und Merck sind bei den männlichen Teilnehmern in den Top 15. Sie verdrängen Lufthansa und PWC aus dem Gesamtranking. Es fällt noch auf, dass Google bei den männlichen Teilnehmern nicht so gut ankommt und nur den 13. Rang belegt.
Bewerbungstrenner

Weibliche Teilnehmer

Auch bei den weiblichen Teilnehmern sind mit Daimler, BMW, VW, Porsche und Audi alle Automobilhersteller der Gesamtstudie der Top 15 vertreten. Doch können nur Daimler und BMW ihre Top Plätze 1 und 2 behaupten. Ab dem dritten Rang mischen sich die Branchen. Neben Siemens und Bosch sind auch Continental und Google sehr beliebt. In die Top 15 schaffen es bei den Frauen auch Roche und Adidas, die sich im unteren Mittelfeld tummeln. Insgesamt ist diese Reihenfolge ähnlich und doch facettenreicher als die Top 15 der männlichen Teilnehmer.
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei