Suche in 30620 Angeboten

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als E-Book oder PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDF als PDF
Berufsstart Bewerbung als E-Book als E-Book
Content Banner

Deckblatt

Das Deckblatt bildet einen schönen Rahmen für deine Bewerbungsunterlagen und macht einen ersten guten Eindruck für deine Bewerbung. Damit kannst du dich von deinen Mitbewerbern abheben, die eine solche Seite nicht verwenden.

Unternehmensmeinung

Ist ein Deckblatt in der Bewerbung zwingend erforderlich?

ja 5,66 %
nein 94,34%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Teilnehmende Unternehmen: 459
Letzter Eintrag zur Umfrage am 08.01.2018
1. Frage: Was sollte der Bewerber beim Deckblatt beachten?

  • es sollte nicht zu überladen sein
  • Für uns ist wichtig, dass ein/e Bewerber/in Interesse an der Tätigkeit hat und engagiert ist. Formalitäten bei der Bewerbung sind deshalb zweitrangig.
  • Gleiches Design wie Rest der Bewerbung
  • Foto nicht zu groß
2. Frage: Warum kann man nach Ihrer Meinung auf ein Deckblatt verzichten?

  • Content der Fähigkeiten zählt-Lebenslauf
  • WIr drucken nur Anschreiben und Lebenslauf aus.
  • Spart Zeit beim Lesen
  • Deckblätter bereiten den Bewerbern/-innen viel Aufwand und bringen unserer Personalabteilung wenig Mehrwert.
    Den ersten Eindruck erhält man bereits durch einen sauber strukturierten Lebenslauf.

    Eugenie Müller
    ABACUS-Nachhilfeinstitut

Checkliste

Checkliste - Deckblatt


Bewerbung - Lebenslauf Positiv
Überschrift beachten: »Bewerbung« oder »Bewerbungsunterlagen«
Name und Anschrift
Kontaktdaten

1

1

weitere Punkte

seriöses, qualitativ hochwertiges Foto
angestrebte Position
Stärken, Ziele oder Zitat
Anlagen

Checkliste - Deckblatt


Bewerbung - Lebenslauf Negativ
unseriöses, qualitativ minderwertiges Foto
Rechtschreibfehler
bunte und grelle Farben oder extravaganten Schriften

Erster Eindruck zählt

Das Deckblatt ist ganz klar ein Zusatz zur Bewerbung, bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen (muss) und Motivationsschreiben (kann). Es muss nicht, sondern kann hinzugefügt werden. Wenn du dich dazu entschließt, sollte es aber auch so gestaltet werden, dass es einen sinnvollen Mehrwert bietet und zum Gesamtbild deiner Bewerbung passt.

Inhalt

Was sollte so alles auf das Deckblatt? Wichtig ist ein Bewerbungsfoto, es entfällt dann im Lebenslauf. Ohne Bild macht das Deckblatt wenig Sinn, da es als Verstärker das Bewerbungsfoto darstellt. Du musst also zunächst grundsätzlich für dich entscheiden, ob du deine Bewerbung mit dem eher subjektiven Auswahlkriterium Bewerbungsbild versehen willst.

Mit Bild und Deckblatt möchtest du erreichen, dass der Personaler sich auf das Bild konzentriert und einen positiven Eindruck im Sinne von »sympathisch« erhält. Diesen Eindruck solltest du im nächsten Schritt auf dem Deckblatt noch verstärken. Deshalb solltest du deinen Namen und deine Kontaktdaten dem Bild zuordnen und damit das Bild mit deiner Person verknüpft wird. Doch jetzt kommt der eigentliche Clou für das Deckblatt. Du vermerkst auf dem Deckblatt noch deine Kernkompetenzen und deine Ziele unter dem Motto: Ich suche ... und ich biete ...

Aufbau

Wie sollte das aussehen? Du kannst entweder jeweils zwei bis drei Sätze formulieren oder zwischen drei bis maximal acht Stichpunkte zu deinen Zielen und Kompetenzen benennen. Wichtig ist dabei, dass du deine Kernkompetenzen in einer Mischung aus Fach- und Sachkenntnissen sowie Soft Skills beschreibst. Bei deinen Zielen beziehst du dich auf die Stellenanzeige oder bei Initiativbewerbungen umschreibst du den Bereich, in dem du arbeiten möchtest. Siehe auch in der Rubrik Musterbewerbung: Deckblatt. Welche Unterlagen machen eine gute Bewerbung aus

Vorteile

Klarer Vorteil eines so gestalteten Deckblattes ist, dass der Personaler einen ganz individuellen ersten Eindruck von dir erhält und mit Spannung die weiteren Unterlagen durchsieht. Die Chancen hierfür sind groß. Um das noch weiter zu optimieren solltest du das Deckblatt bei einer Online Bewerbung immer als erstes Blatt einsortieren. Das PDF wird geöffnet und man sieht dein Bild und deine Selbsteinschätzung. Auf das Deckblatt folgen das Anschreiben, der Lebenslauf und die Zeugnisse.

Nachteile

Gibt es auch Nachteile? Nachteil ist lediglich, dass deine Bewerbung etwas länger, damit als Datei größer wird und du die subjektive Bewertung durch das Bewerbungsbild akzeptierst. Doch da in Deutschland die Personaler das Bild sowieso noch gerne sehen, hat sich der eine Nachteil sowieso erledigt. Die eine Seite mehr fällt besonders bei der Online Bewerbung kaum ins Gewicht, da durch das Scrollen die einzelnen Seiten verwischen. Also nur Vorteile für das Deckblatt.

Vorlage

Wir haben dir innerhalb der Rubik Bewerbungsmuster mit einigen Muster von Anschreiben und Lebenslauf auch eine Vorlage und Beispiele für ein Deckblatt vorbereitet. Kleiner Tipp bei Bewerbungsvorlagen: Bewerbungsmuster bitte nur als Anregung sehen und eigene Ideen zum Design verfolgen. Aber denke daran, eine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Deckblatt ist Marketing in eigener Person und damit eine Visitenkarte für den Personaler von dir. Mit Bewerbungsmustern kann dieses Marketing gründlich daneben gehen.
zuletzt aktualisiert am 01.10.2017
Berufsstarttrenner - Bewerbung

Weitere Artikel zum Thema "Deckblatt Bewerbung"

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei