Suche in 27882 Jobs

E-Book

Berufsstart Gehalt

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als E-Book oder PDF-Version zum Download:

Berufsstart Gehalt als PDF als PDF
Berufsstart Gehalt als E-Book als E-Book
Content Banner

Einstiegsgehalt Absolvent (Master)
untergliedert nach Unternehmensgrößen

Einstiegsgehalt Hochschulabsolventen (Master) - Durchschnitt

Bei unserer laufenden Umfrage haben 2.435 Unternehmen Angaben zum Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen mit einen Master-Abschluss uns übermittelt. Dabei konnte ein durchschnittliches Jahresgehalt von Euro 41.116,00 ermittelt werden.
Dabei gliedern sich die unterschiedlichen Gehaltsspannen wie folgt auf:
befragte Unternehmen: 2.435 in 2019
41T
Euro
pro Jahr
Einstiegstiegsgehalt
von Absolventen
(Master)
Vergütungs-Trenner

Unternehmen bis 100 Mitarbeiter

Bei unserer laufenden Umfrage haben 1.159 Unternehmen bis 100 Mitarbeiter Angaben zum Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen mit einen Master-Abschluss uns übermittelt. Dabei konnte ein durchschnittliches Jahresgehalt von Euro 39.519,00 ermittelt werden.
Dabei gliedern sich die unterschiedlichen Gehaltsspannen wie folgt auf:
befragte Unternehmen: 1.159 in 2019
40T
Euro
pro Jahr
Einstiegstiegsgehalt
von Absolventen
(Master)
Vergütungs-Trenner

Unternehmen von 100 bis 1.000 Mitarbeiter

Bei unserer laufenden Umfrage haben 676 Unternehmen von 100 bis 1.000 Mitarbeitern Angaben zum Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen mit einen Master-Abschluss uns übermittelt. Dabei konnte ein durchschnittliches Jahresgehalt von Euro 42.286,00 ermittelt werden.
Dabei gliedern sich die unterschiedlichen Gehaltsspannen wie folgt auf:
befragte Unternehmen: 676 in 2019
42T
Euro
pro Jahr
Einstiegstiegsgehalt
von Absolventen
(Master)
Vergütungs-Trenner

Unternehmen ab 1.000 Mitarbeiter

Bei unserer laufenden Umfrage haben 441 Unternehmen ab 1.000 Mitarbeitern Angaben zum Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen mit einen Master-Abschluss uns übermittelt. Dabei konnte ein durchschnittliches Jahresgehalt von Euro 43.917,00 ermittelt werden.
Dabei gliedern sich die unterschiedlichen Gehaltsspannen wie folgt auf:
befragte Unternehmen: 441 in 2019
44T
Euro
pro Jahr
Einstiegstiegsgehalt
von Absolventen
(Master)
Vergütungs-Trenner

Einstiegsgehalt von Absolventen (Master) nach Unternehmensgrößen

1 - 100 Mitarbeiter 101 - 1.000 Mitarbeiter mehr als 1001 Mitarbeiter
Euro 39.519,00 Euro 42.286,00 Euro 43.917,00
Durchschnittsgehalt von Absolventen (Master) in 2019 - Euro 41.116,00
Vergütungs-Trenner

Gehaltsvorstellungen für Master-Absolventen

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Arbeitgeber und Absolventen in der Berufsstart Gehaltsstudie eine sehr ähnliche Vorstellung von den Gehältern haben. Knapp ein Viertel der Arbeitgeber stellen sich für Master-Absolventen ein Einstiegsgehalt zwischen 40.000 und 45.000 Euro im Jahr vor.

Bei den Absolventen sehen dieses Gehalt 28% für sich als angemessen an. In den oberen Gehaltsstufen über 60.000 Euro wagt sich kein Absolvent, obwohl es Unternehmen gibt, die dieses Gehalt zahlen würden. Dafür sehen sich mit 23,5% deutlich mehr Absolventen in einer Gehaltsstufe über 50.000 Euro. Hier sind die Arbeitgeber mit 9,1% ganz anderer Meinung. Ein so hohes Einstiegsgehalt sehen sie eher nicht. Bei den meisten Unternehmen ist bei 50.000 das Limit erreicht. Bei der nächst niedrigeren Stufe zwischen 45.000 bis 50.000 sind Unternehmen und Absolventen nahezu gleichauf.

Erwartung der Master-Absolventen ans Gehalt

Erwartung der Bachelor-Absolventen ans Gehalt

Erwartung der Unternehmen ans Gehalt

Erwartung der Unternehmen ans Gehalt
Bei den niedrigeren Gehaltsstufen im Bereich zwischen 35.000-40.000 Euro sehen sich 11,5% weniger Studenten als Unternehmen, die immerhin zu 15,1% dieses Einstiegsgehalt für die Masterabsolventen als korrekt ansehen.

In der Studie 2019 zeigt sich, dass die Unternehmen eher gewillt sind, weniger zu bezahlen, da immerhin 15,6% der Unternehmen den Masterabsolventen ein Gehalt von nur 25.000 - 30.000 Euro zahlen würden. Damit würde sich der Master in punkto Gehalt nicht mehr lohnen. Auf Studentenseite scheint da wenig Verständnis zu herrschen, da nur 2,9% der Masterabsolventen so ein niedriges Gehalt akzeptieren würden.

Im Ergebnis lässt sich sagen, dass die Schere zwischen Erwartung der Absolventen und Angebot der Unternehmen, im unteren und oberen Bereich, weiter auseinanderklafft als noch im Jahr zuvor. Unternehmen setzen zum einen auf sehr hohe Einstiegsgehälter, während andere Firmen sehr weit unten ansetzen. Vielleicht haben diese Unternehmen andere Prioritäten. Dies mag sich bei einem Vergleich mit der Berufsstart Studie "Attraktive Arbeitgeber" zeigen.

In der diesjährigen Studie fällt auf, dass sich die Masterabsolventen zu einem guten Drittel in einer Gehaltsstufe von über 50.000 Euro sehen. Die Unternehmen sind jedoch nicht bereit diesen Wunsch zu erfüllen. Da sich die Bachelorgehälter im Mittelfeld angleichen und sich die Bachelorabsolventen diesem Trend auch bewusst sind, möchten wohl die Masteranden hier wieder eine klare Abgrenzung nach oben.

Diese Ergebnisse können auf zweierlei Gründe zurückzuführen sein. Zum einen spielt der Abschluss an sich eine Rolle - Absolventen mit einem Mastertitel, verdienen nicht automatisch mehr Geld als Bacheloranden. Oft hängt es davon ab, ob sich ein Master-Abschluss in der Branche oder Studienrichtung überhaupt lohnt.

Zum anderen ist auch hier das Geschlecht ausschlaggebend. Während die Master-Absolventen eine Frauenquote von über 42% haben, liegt die Quote bei den Bacheloranden mit 58,2% deutlich höher. Der Anteil der männlichen Befragten unter den Absolventen mit Bachelortitel beträgt fast 36%, was somit auch einen höheren Gehaltswunsch zur Folge. Hier ist es sehr interessant, dass anscheinend die Frauen im Bachelor den Wert ihrer Ausbildung erkennen und gegen den Trend der immer niedrigeren Bezahlung für Frauen, zumindest mehr erwarten. Der geforderten Angleichung der Gehälter steht von Studentenseite also nichts mehr im Wege.
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei