Suche in 15074 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDFPDF-Version

Lebenslauf Tabellarisch

Unternehmen wollen aussagekräftige Bewerbungsunterlagen. Aussagekräftig heißt, dass dein tabellarischer Lebenslauf genügend Informationen zu deiner Erfahrung und Qualifikation enthält und so eine fundierte Entscheidungsgrundlage für die Personaler darstellt. Ein ansprechendes Design ist sicherlich nicht schlecht, aber genügend Informationen sind der Schlüssel zum Erfolg.

Lebenslauf tabellarisch Inhalt

Durch die Informationen aus dem tabellarischen Lebenslauf soll ein lückenloses Bild deines Werdegangs dargestellt werden. Das heißt, du solltest hier alle relevanten Fakten listen. Absolutes Muss sind deine Kontaktdaten. Hierbei sind mittlerweile E-Mail und Telefon die wichtigsten Kontaktinstrumente.

Als Berufseinsteiger oder Student folgt in der Regel der Punkt Ausbildung, indem du das Studium und deine Schule auflistest. Bei der Schule reicht die letzte Station, die dich zur Hochschulreife gebracht hat. Die Grundschule kannst du auf alle Fälle weglassen. Im folgenden Oberpunkt solltest du dann deine Praxiserfahrung notieren. Hierzu gehören natürlich die Praktika aus dem Studium, eventuell eine Ausbildung oder auch Jobs zur Finanzierung des Studiums. Es wäre auch möglich Engagement neben dem Studium hier unterzubringen, da zum Beispiel eine Mitarbeit in einer Studenteninitiative, einer Tätigkeit im Unternehmen durchaus ähneln kann. Praxis ist sehr wichtig. Hier hat jeder Bewerber sehr individuelle Erfahrungen, die für die Personaler oft entscheidend sind.

Ein weiterer Oberpunkt sind die weiteren Qualifikationen. Sprach- und IT-Kenntnisse, aber auch Weiterbildung, eventuell der Führerschein und natürlich private Interessen können als ausführliche Informationen einfließen und das Bild zu deiner Person gut abrunden. Ob du etwas zu Privatem sagen möchtest, bleibt dir überlassen.

Das ausführliche Lebenslauf Muster von Berufsstart vermittelt dir einen Überblick. Auch hier kannst du die Vorlagen der europass Lebenslaufs als Grundlage nehmen, wobei er teilweise recht aufwendig gestaltet ist. Nicht zu empfehlen ist die tabellarische Darstellung der Sprachkenntnisse. Ergänzt wird dein ausführlicher tabellarischer Lebenslauf auf alle Fälle noch durch ein Bewerbungsschreiben und die Zeugnisse. Tipps zum Bewerbungsschreiben findest du hier.

Lebenslauf tabellarisch Aufbau

Ausführliche Lebensläufe als Tabelle sollten in der Regel zwei Spalten haben. Im Gegensatz zum Bewerbungsschreiben ist es ein Dokument mit Stichpunkten. In der einen Spalte trägst du die Zeiträume in Monat und Jahr ein. In der zweiten Spalte steht dann der entsprechende Text zu dem Zeitraum. In der Regel stehen die Zeitangaben links und der Text rechts. Du kannst es aber auch vertauschen und die Zeitangaben links setzten und den Test rechts. In der Spalte der Zeitangaben könnte noch der Ort, bzw. das Land in dem du in dem Zeitraum warst angegeben werden. Das macht immer dann Sinn, wenn dein Werdegang sehr international ist und du dich auch international bewirbst.

Im internationalen Kontext kann dir auch der europass CV weiterhelfen. Als Akademiker solltest du aber besser dein eigenes Layout und nicht auf den europass Lebenslauf zurückgreifen. Muster Lebensläufe und die Berufsstart Vorlagen zu vermitteln dir ein gutes Bild zum tabellarischen Lebenslauf. Verschiedene Lebensläufe geben dir ausführliche Informationen zum Aufbau tabellarischer Lebensläufe. Die Punkt deiner Tabelle sollten auf alle Fälle die Kontaktdaten, die Ausbildung, die Praxiserfahrung und weitere Qualifikationen (Sprach- und IT-Kenntnisse) enthalten. Selbstverständlich kannst du noch weitere Punkte einfügen oder die Punkte differenzierter unterteilen. So könnte die Ausbildung in Studium, Berufsausbildung und Schule unterteilt werden oder die Praxiserfahrung in Praktika, weitere Tätigkeiten und Berufserfahrung. Wichtig ist bei allem, dass du eine gute und übersichtliche Struktur in deinem tabellarischen Aufbau zum Muster Lebenslauf hast.

Lebenslauf tabellarisch Unterschrift

Noch vor ein paar Jahren war es in Deutschland üblich Lebensläufe zu unterschreiben. Mittlerweile verschwindet die Unterschrift auch in Deutschland von den tabellarischen Lebensläufen, wird aber immer noch unter das Bewerbungsanschreiben gesetzt. Damit passt sich Deutschland der international üblichen Praxis an. Interessant ist allerdings, dass der sehr ausführliche europass Lebenslauf, der das Bewerbungsformular für Europa darstellt, immer noch unterschrieben werden soll. Doch grundsätzlich finden sich in diesem tabellarischen Formular als Muster so einige unübliche Angaben. Er ist eigentlich eher für Bewerber aus dem außereuropäischen Raum gestaltet worden und sollte gerade im akademischen Bereich nicht unbedingt verwendet werden.

Berufsstart führt immer wieder eine Umfrage zum Thema "Soll der Lebenslauf unterschrieben werden?" durch. Du kannst die aktuellen Trends bei den Unternehmen also gleich einsehen und dich dann selbst entscheiden, ob du den Lebenslauf noch unterschreiben willst oder die Unterschrift nur im Anschreiben einfügst.

Lebenslauf tabellarisch in Englisch

Wenn du dich in Europa, Asien, Südamerika oder Kanada bewirbst kannst du deine Lebensläufe einfach ins Englische übersetzen. Lediglich auf dein Bewerbungsfoto solltest du verzichten. Auch sollte der ausführliche Lebenslauf möglichst nicht länger als zwei Seiten sein. Ganz wichtig ist, dass du dich auch innerhalb Deutschlands durchaus auf Englisch bewerben musst. Hier gibt es eine klare Regel. Ist die Stellenausschreibung auf Englisch, muss auch die Bewerbung (Lebenslauf und Anschreiben) in englischer Sprache verfasst werden. Der europass CV kann innerhalb Europas genutzt werden, ist aber nicht immer die beste Lösung. Denn das Layout des europass CV ist sehr umständlich und der gewünschte Inhalt zu umfangreich.

Einen Unterschied machen die USA. Dort bewirbt man sich mit einen Resume. Grundsätzlich wird hier nicht so viel Wert auf die Zeitangaben gelegt, dafür ist er inhaltlich ausführlicher. Die Darstellung der Qualifikation für den Job ist wichtig. Deshalb werden die Tätigkeiten gerne in ganzen Sätzen beschrieben. Trotzdem darf der Resume nicht länger als zwei Seiten sein. Als Besonderheit beginnt der Resume mit einem "Objective2, in dem du in zwei Sätzen deine Ziele formulierst. Darunter könnte auch noch ein "Career Profile" folgen, indem du in zwei Sätzen deine Kernkompetenzen beschreibst. Es gibt also mehr ausführlichen Text im Lebenslauf, wenn du dich in den USA bewirbst. Wichtig ist noch, dass du auf keinen Fall ein Bewerbungsfoto und persönliche Angaben machst.

Lebenslauf tabellarisch als Muster

Welche Informationen in tabellarische Lebensläufe gehören und wie du sie am besten aufbereitest, siehst du am besten im Lebenslauf Muster von berufsstart.de. Hierbei geht es nicht darum das Design zu übernehmen, sondern besonders inhaltlich eine gute Orientierung zu bekommen. Die einzelnen Rubriken – Ausbildung, Praxiserfahrung und Weitere Qualifikationen – bilden die Basis für die Struktur deines tabellarischen Lebenslaufes. Selbstverständlich kannst du noch weitere Oberpunkte in den Lebenslauf integrieren. Karriereberaterin Angela Schütte sagt, dass jeder Lebenslauf entsprechend der Persönlichkeit und Erfahrung konzipiert werden sollte. "Den tabellarischen Lebenslauf solltest du als einen Werbeprospekt in eigener Sache sehen", führt Schütte weiter aus. Dein Ziel, welches du mit dem Lebenslauf erreichen möchtest, ist die Einladung zum Vorstellungsgespräch. Also soll der Personaler in diesem strukturierten Dokument möglichst alle relevanten Informationen finden, um entscheiden zu können, ob du eine Einladung bekommst. Heutzutage sollen diese Entscheidungen schnell getroffen werden. Der Unternehmensvertreter soll sich also schnell zurechtfinden und alle Informationen finden. Deshalb solltest du das gewohnte Bild des tabellarischen Lebenslaufes nicht zu sehr verändern. In der Regel starten ausführliche tabellarische Lebensläufe mit deinen Kontaktdaten. Du solltest ihn im weiteren Verlauf immer reverse chronologisch aufbauen und als Student oder Hochschulabsolvent mit der Ausbildung starten. In diesem Punkt listest du dein Studium, aber auch die Schule. Alle Informationen sollten in Stichpunkten erfolgen. Gehe soweit ins Detail, dass der Personaler sich ein Bild von deinem Wissen machen kann, den Bewerbungsschreiben werden immer seltener bei der Erstauswahl gelesen.

Die praktische Erfahrung ist ein weiterer wichtiger Punkt im tabellarischen Lebenslauf. Dieser Punkt interessiert die Unternehmen in der Regel am meisten. Deshalb solltest du auch hier genügend Informationen zu deiner Tätigkeit, Verantwortung und gerne auch zu Erfolgen geben. Weitere Qualifikationen sind in der Regel die Sprach- und IT-Kenntnisse. Daneben können hier aber noch alle weiteren Qualifikationen, die du mitbringst untergebracht werden. Inhaltlich kannst du dich auch an dem europass Lebenslauf orientieren. Er ist etwas überladen und hat sich im akademischen Bereich nicht durchgesetzt. Trotzdem bietet auch er eine solide Grundlage, die dir bei deinem Layout weiterhelfen kann.

Lebenslauf tabellarisch Vorlage in Word

Wenn dir das Design des tabellarischen Lebenslaufes von berufsstart.de gefällt, kannst du gerne auf die Word Vorlage zum tabellarischen Lebenslauf zurückgreifen. Die vorgegebene klare Struktur muss hier nur noch mit deinen persönlichen Daten, deiner Ausbildung Praxiserfahrung gefüllt werden. Mit dieser Vorlage haben wir von berufsstart.de versucht, einen sehr transparenten und klar strukturierten Lebenslauf zu gestalten, der sich damit von dem europass Lebenslauf abgrenzt. Mit dieser Vorlage sollte es dir gelingen, schnell einen Lebenslauf zu gestalten.

Du kannst die Word Vorlage somit gut einsetzen, wenn du eine Bewerbung unter Zeitdruck gestalten musst. Optimal wäre es jedoch, wenn du diese Vorlage immer auf das Anforderungsprofil der Stellenanzeige anpasst und die Informationen entsprechend aufbereitest. Das macht natürlich wieder etwas Arbeit, doch du möchtest ja auch Pluspunkte im Auswahlverfahren sammeln und eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommen. Die Personaler nehmen sich leider immer weniger Zeit, um die Bewerbungsunterlagen zu sichten und wollen alle relevanten Informationen zu deiner Person auf dem Silbertablett – hier in Form des tabellarischen Lebenslaufs. Das Bewerbungsschreiben interessiert immer weniger.

Oftmals musst du einfach nur die Rubriken aus der Vorlage etwas anders kombinieren und vielleicht den ein oder anderen Punkt ersetzen, um eine persönliche Note in die Unterlagen zu bekommen und das Anforderungsprofil aus der Anzeige so optimal zu bedienen.
zuletzt aktualisiert am 24.09.2019
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei