Suche in 16360 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDFPDF-Version

Telefoninterview

Nicht selten wirst du beim ersten Bewerbungsgespräch mit dem Unternehmen nicht vor Ort sein, sondern am Telefon sitzen (Telefoninterview). Eventuell siehst du dich sogar mit einem Interview über Skype konfrontiert. Was erwartet dich? Wie kannst du dich vorbereiten?

Telefoninterview: Was sagen die Unternehmen

Werden bei Ihnen statt persöniche Vorstellungsgespräch auch Telefoninterview durchgeführt?

Ja 46,67 %
Nein 23,33%
Manchmal 30,00%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Welche Tipps zum Thema Telefoninterview können Sie den Bewerbern geben?
  • - eine gute Vorbereitung ist wichtig - im Gespräch muss das erkennbar sein, was man als Kompetenzen für sich behauptet
  • Nicht Telefon, sondern Video. Haben Sie Fragen an uns im Gepäck. Seien Sie vorbereitet. Wir sind es auch.
  • In der Regel führen wir einen Videocall mit unseren Bewerbern. Sei entspannt und überlege dir, warum du für uns die/der richtige KandidatIn bist. Informiere dich vor dem Interview über PR Arbeit im Allgemeinen und schaue dir gerne unsere Webseite an: www.golin.com/de oder folge uns auf Instagram #golin.de. - Bilder sagen mehr als 1000 Worte!
  • Einfach natürlich sein und locker bleiben
Teilnehmende Unternehmen: 60
Letzter Eintrag zur Umfrage am 16.04.2021

Telefoninterview: Einladung

Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch via Telefon solltest du bei deiner Jobsuche genauso ernst nehmen, wie das Vorstellungsgespräch vor Ort. Auch wenn du mit dem Unternehmen „nur“ über das Telefon sprechen wirst, stehst du auch hier ganz klar vor einem Auswahlprozess. Die Vorbereitung ist also genauso aufwendig, als wenn du persönlich eingeladen wirst. In der Regel unterbreitet dir das Personalwesen einen Terminvorschlag per E-Mail. Den Termin musst du dann bestätigen- Eine Verschiebung, aufgrund wichtiger Termine, sollte kein Problem sein. Du kannst dann am besten von deiner Seite einen Terminvorschlag für das Bewerbungsgespräch machen. Wenn es nicht schon in der Einladung steht, solltest du auch klären, wieviel Zeit für das Vorstellungsgespräch eingeplant ist.

Telefoninterview: Vorbereitung

Auf das Telefoninterview zu deiner Jobsuche solltest du dich gut vorbereiten. Dein Vorteil ist, dass du zum Beispiel all deine Fragen aufschreiben kannst und diese im Vorstellungsgespräch vor dir liegen können. Auch deine Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Anschreiben) sowie die Stellenanzeige sind eine gute Bewerbungsvorlagen und können dir als Gesprächsstütze dienen. Das kann für dich eine enorme Sicherheit bedeuten.

Sehr häufig wird das Telefoninterview in einem frühen Stadium im Bewerbungsprozess favorisiert. Sehr häufig findet dieses Vorstellungsgespräch mit dem Personalwesen statt. Du kannst auf alle Fälle mit Fragen zu deiner Motivation für die Position und zu deiner Persönlichkeit rechnen. Weniger intensiv wird es beim Vorstellungsgespräch mit dem Personaler um deine Fachkenntnisse gehen.

Das Telefoninterview geht meist nicht so sehr in die Tiefe und wird gerne vor der Einladung zu einem Assessment Center eingesetzt. Die positive erste Einschätzung aus dem Telefongespräch ist somit die Grundlage für die Auswahl zum begehrten Assessment Center.

Telefoninterview: Ablauf

Du solltest unbedingt alle Störfaktoren eliminieren, damit du dich in Ruhe auf das Vorstellungsgespräch konzentrieren kannst. Es ist immer von Vorteil mit Headset und Mikro zu telefonieren. Zum einen hast du die Hände frei, um Notizen zu machen, zum anderen werden Nebengeräusche besser unterdrückt.

Versuche für dich eine positive Grundstimmung zu erzeugen. Auch wenn ein Lächeln nicht gesehen wird, erreicht es trotzdem das Gegenüber am anderen Ende der Leitung.
Um eine lockere Atmosphäre zu gestalten, startet auch das Vorstellungsgespräch über das Telefon in der Regel mit dem Small Talk. Lass dich unbedingt darauf ein.

Deine Persönlichkeit und deine Motivation für den Job stehen im Zentrum. Du solltest also beide Themen in deiner Vorbereitung vertiefen, damit du auf alle Fragen antworten findest und deine Jobsuche erfolgreich ist. Du kannst dir gerne Zeit lassen. Eine Pause ist nichts Negatives. Gerne werden auch deine Angaben aus dem Lebenslauf hinterfragt. Deshalb ist es immer von Vorteil dieses Dokument griffbereit zu haben. Denn alle Angaben sollten mit deinen Erzählungen übereinstimmen. Auf das Telefoninterview folgt in der Regel noch ein Einzelgespräch vor Ort oder ein Assessment Center. Deshalb nicht nervös werden, wenn im telefonischen Vorstellungsgespräch nicht alle Punkte angesprochen werden.

Telefoninterview: Tipps

Vorbereitung ist das halbe Gespräch – dieses Motto gilt auch für das Vorstellungsgespräch über das Telefon. Deshalb solltest du dich nie auf ein spontanes Vorstellungsgespräch zur Jobsuche einlassen. Denn wenn du deine Telefonnummer in den Kontaktdaten zu Lebenslauf und Anschreiben vermerkt hast, kommt es schon einmal vor, dass du spontan angerufen wirst. Das Vorstellungsgespräch per Telefon ist aber zu wichtig, um es spontan zu führen. In so einem Fall, am besten einen späteren Termin vereinbaren.
Denn dann hast du die Chance alle wichtigen Unterlagen, wie deine Bewerbungsunterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) und deine Fragen auf dem Tisch zu haben. Wie ein Bewerbungsmuster kannst du dir deine Unterlagen zurechtlegen und gerne auch Stichpunkte für deine Antworten notieren.

Handelt es sich um ein Gespräch über Skype oder andere Videokonferenzsysteme wie zum Beispiel ZOOM spielt neben der Stimme auch dein Erscheinungsbild über Video eine Rolle. Neben deiner Mimik und Gestik spielt der Hintergrund und Ausleuchtung eine große Rolle für den Gesamteindruck. Du solltest deshalb unbedingt das Setting vorab am besten mit Freunden checken und einstellen. Hole dir in so einer Generalprobe ein fundiertes Feedback, um sicher und gelassen in das Gespräch gehen zu können.

Telefoninterview: Typische Fragen

Der Arbeitgeber möchte bei diesem ersten Kennenlernen über das telefonische Bewerbungsgespräch die Informationen aus deinem Lebenslauf hinterfragen und erwartet in der Regel, dass du ruhig auch etwas länger über dich erzählst. Deshalb stehen eher die offenen Fragen wie zum Beispiel „Erzählen Sie etwas über sich“ Was sollten wir über Sie wissen?“ oder „Was könnten Sie uns erzählen, dass nicht im Lebenslauf steht?“. Solche und ähnliche Fragen musst du unbedingt vorbereiten, damit du am Telefon eine sichere und fundierte Story über dich erzählen kannst. Bei deiner Erzählung solltest du auch immer einen Blick auf das Stelleprofil haben, um möglichst viel aus dem Anforderungsprofil deiner Jobsuche positiv ins rechte Licht zu rücken und dich als interessanten Kandidaten für den Job zu positionieren.

Typische Fragen im Telefoninterview zur Motivation:
• Was hat den Ausschlag gegeben, sich bei uns zu bewerben?
• Was hat Ihnen im Studium besonders gut gefallen?
Welche Ziele verfolgst du und wie stellst du dir deine Karriere vor. Hast du dabei bewusste Entscheidungen getroffen oder es eher dem Zufall überlassen. Deine Zielorientiertheit spielt bei der Beantwortung dieser Fragen eine Rolle.

Typische Fragen im Telefoninterview zur Selbsteinschätzung
• Wie würden Sie Ihre Person charakterisieren?
• Mit welchen fünf Schlagworten würden Sie sich umschreiben?
• Was glauben Sie: Wie schätzen ihre Teamkollegen Sie ein?
Bist du die Persönlichkeit, die du im Anschreiben beschreibst. Auch hier werden deine Angaben durch Fragen im Vorstellungsgespräch am Telefon geprüft.

Telefoninterview: Checkliste

Auf dem Weg zum Job kommst du heutzutage nur selten um das telefonische Vorstellungsgespräch herum. Es ist ein beliebtes und gängiges Verfahren im Bewerbungsprozess, welches durch Corona an Bedeutung gewonnen hat. Die Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch am Telefon solltest du sehr ernst nehmen, da es sich um einen strikten Auswahlprozess handelt.

Deshalb hier nochmals eine Checkliste mit allen wichtigen Stationen zu Vorbereitung und Ablauf:

• Wirst du eingeladen, solltest du den Termin bestätigen. Ein vom Unternehmen vorgeschlagener Termin kann verschoben werden. Danach zu fragen, ist hier erlaubt..
• Inhaltliche Vorbereitung: Erarbeite dir Fragenkatalog erarbeiten und übe deine Selbstdarstellung. Du solltest auch längere Zeit über dich erzählen können. Behalte das Anforderungsprofil der Stellenanzeige stets im Fokus.
• Vorbereitung Setting: Schaffe ein ruhiges Umfeld und telefoniere am besten mit Headset. Beim Vorstellungsgespräch über Skype musst du auch noch auf den Hintergrund und die eigene Kleidung achten. Skype und Headset unbedingt vorher testen.
• Mentale Vorbereitung: Versetze dich in eine positive Grundstimmung – du solltest dich auf das Gespräch freuen. Lächeln und eine aufrechte, offene Körperhaltung bestärkt die Stimme.

Das Telefoninterview ist sicherlich eine besondere Herausforderung unter den Variationen der Vorstellungsgespräche. Zum einen scheint es einfacher, weil du dir alle Unterlagen auf den Tisch legen kannst, zum anderen ist es schwerer, weil du deine Gesprächspartner nicht sehen kannst. Das Vorstellungsgespräch über Skype hilft dir zumindest im zweiten Punkt auch Gestik und Mimik, bei den Gesprächen einzusetzen und die Reaktionen des Gesprächspartners zu sehen.
zuletzt aktualisiert am 24.11.2020
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei