Suche in 14726 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDFPDF-Version

Telefoninterview

Nicht selten wirst du beim ersten Bewerbungsgespräch mit dem Unternehmen nicht vor Ort sein, sondern am Telefon sitzen (Telefoninterview). Eventuell siehst du dich sogar mit einem Interview über Skype konfrontiert. Was erwartet dich? Wie kannst du dich vorbereiten?

Telefoninterview: Was sagen die Unternehmen

Werden bei Ihnen statt persöniche Vorstellungsgespräch auch Telefoninterview durchgeführt?

Ja 42,50 %
Nein 27,50%
Manchmal 30,00%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Welche Tipps zum Thema Telefoninterview können Sie den Bewerbern geben?
  • Das Telefonat, möglicherweise auch Videotelefonat ebenso wahrnehmen, wie ein reguläres Vorstellungsgespräch: Zeit und ein ruhiger Gesprächsort und die inhaltliche Vorbereitung sind ebenso wichtig.
  • Seien Sie gut vorbereitet, prüfen Sie die Internetverbindung, achten Sie auf den Hintergrund und die richtige Kameraeinstellung, prüfen Sie das Mikrofon, nehmen Sie es trotz der häuslichen und gemütlichen Atmosphäre ernst, seien Sie Sie selbst/authentisch und ehrlich, zeigen Sie, dass Sie den Job wirklich wollen und Spaß haben
  • Sie sollten auf einen Anruf vorbereitet sein, also höfliches Melden am Telefon und soziale Intelligenz anwenden.
  • Wir führen unsere Bewerbungsgespräche über Zoom durch. Dabei ist es hilfreich, wenn deine Kamera/Webcam funktionstüchtig ist.
Teilnehmende Unternehmen: 40
Letzter Eintrag zur Umfrage am 22.09.2020

Telefoninterview: Einladung

Da freust du dich, endlich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch zu erhalten und dann möchte man mit dir nur einen Telefontermin vereinbaren. Ist das jetzt ein Gespräch zweiter Klasse? Ein Telefoninterview steht sehr häufig am Beginn des Auswahlverfahrens, die heutzutage recht umfangreich sein können. Das Vorstellungsgespräch über das Telefon solltest du sehr ernst nehmen und dich gut auf mögliche Fragen und deine Selbstdarstellung vorbereiten. Bekommst du eine Einladung zum Telefoninterview steht dahinter ein klarer Auswahlprozess. Somit kannst du dich über die Einladung auf alle Fälle freuen. Oftmals wird in der Einladungs-E-Mail bereits ein Terminvorschlag unterbreitet. Falls der Termin nicht passt, kannst du diesen problemlos verschieben. Am besten regelst du das telefonisch. Dabei kannst du auch gleich ein paar Fragen stellen, damit du weißt, was dich in dem Gespräch erwartet und wie viel Zeit eingeplant ist. Mit diesen Informationen kannst du dich dann gut auf das Gespräch vorbereiten.

Telefoninterview: Vorbereitung

Ein telefonisches Bewerbungsgespräch solltest du sehr ernst nehmen und dich deshalb auch genauso gut darauf vorbereiten. Du hast den großen Vorteil, dass du deine Bewerbungsunterlagen und die Stellenausschreibung vor dich legen kannst. Auch solltest du einen Fragenkatalog schriftlich vorbereiten. Ganz wichtig ist deine Analyse zu Stärken und Schwächen. Auch hier hast du die Möglichkeit einen kleinen Leitfaden zu entwickeln. Damit bietet dir das Telefoninterview die Möglichkeit zu kleinen Spickzetteln, die dir Sicherheit geben können. Trotz alledem solltest du dich nicht auf die Zettel verlassen, sondern dich intensiv mit deinen Stärken und auch Schwächen beschäftigen, da sich die meisten Fragen um dieses Thema drehen werden. Telefoninterviews werden fast immer vom Personalwesen geführt, die sich darauf konzentrieren, ob deine Persönlichkeit in das Unternehmen passt. Daneben wird noch deine Motivation für den Job abgefragt. Du solltest dich also auf Fragen wie „Warum haben Sie sich bei uns beworben? Einstellen. Das Vorstellungsgespräch am Telefon ist meist deutlich kürzer und oft schon nach einer halben Stunde beendet. Somit geht es nicht sehr in die Tiefe. In der Regel folgt danach auf alle Fälle noch ein Bewerbungsgespräch vor Ort oder ein Assessment Center.

Telefoninterview: Ablauf

Schaffe unbedingt eine ruhige Umgebung für das Gespräch. Dazu gehören Lärm oder auch Personen, die dich stören könnten. Bring dich in eine positive Grundstimmung. Du kannst gerne während des Telefonates lächeln, denn deine Stimmung und Ausstrahlung überträgt sich durch das Telefon.

In der Regel wirst du zur vereinbarten Zeit angerufen. Das Vorstellungsgespräch startet mit Small Talk. Das Ziel ist den Stress abzubauen und eine positive Grundstimmung zu erzeugen. Danach beginnt der Personaler mit den Fragen. Gesprächseinstieg ist hier meist die Motivation für den Job und das Unternehmen. Im nächsten Schritt wirst du dann aufgefordert etwas über dich zu erzählen. Du hast bis zu fünf Minuten Zeit deine Selbstdarstellung, also um deine Kompetenzen und deinen Werdegang darzulegen. Dann wird das Erzählte und dein Lebenslauf hinterfragt. Hier können als mögliche Fragen auch Stressfragen einfließen. Und schon ist das Gespräch beendet. Kläre unbedingt noch, wie es weitergeht und wann du vom Unternehmen hören wirst. Auf ein Telefoninterview folgt dann entweder ein Assessment Center oder ein weiteres Bewerbungsgespräch vor Ort.

Telefoninterview: Tipps

Gehe immer gut vorbereitet in ein Telefoninterview zum Job. Aus diesem Grund solltest du dich nie auf Spontaninterviews einlassen. Nach dem Motto: Jetzt haben wir Sie doch schon am Apparat…. In diesem Fall immer kontern, dass es im Moment schlecht passt und du lieber einen Termin vereinbaren möchtest. Es hängt zu viel von dem Gespräch ab, um sich spontan darauf einzulassen.

Lege alle wichtigen Unterlagen, wie Bewerbung, Fragenkatalog und Notizblock vor dich auf den Tisch. Gerne kannst du auch einen kleinen Leitfaden zu deinem Werdegang und deinen Kompetenzen bereitlegen. Wichtig ist aber, dass du nicht abliest! Von Vorteil ist die Nutzung eines Headsets. Damit kannst du freier reden, da du mit beiden Händen agieren und quasi noch mehr Körpersprache einsetzen kannst. Deine Stimme wird freier klingen, wenn du aufrecht sitzen kannst und nicht mit einer Hand krampfhaft am Hörer halten musst. Und dann solltest du das Vorstellungsgespräch in einem positiven Licht sehen und dich am besten sogar darauf freuen. Diese Grundstimmung wirst du auch durch das Telefon transportieren.

Eine ganz andere Herausforderung ist das Interview per Skype. Durch die Bildübertragung musst du auch auf dein Äußeres achten. Business Look, zumindest im Bereich des Bildausschnittes wird zum Thema. Mimik und Gestik bekommen volle Relevanz. Besonders ist auch auf den Hintergrund zu achten. So ein Interview per Skype sollte unbedingt im Vorfeld mit Freunden durchgespielt werden, damit das Setting passt. Du kannst dann auch gleich ein paar mögliche Fragen trainieren und dir ein Feedback zu deiner Selbstdarstellung von deinen Freunden holen.

Telefoninterview: Typische Fragen

In einem Telefoninterview zum Job wirst du immer aufgefordert werden, etwas über deinen Werdegang zu erzählen. Mögliche Fragen hierzu sind:

„Erzählen Sie etwas zu sich“ oder „Ich gebe Ihnen nun fünf Minuten, um etwas Interessantes über sich zu erzählen“ oder „Was sollten wir über Sie wissen?“
Als Antwort solltest du nicht deinen Lebenslauf vorne bis hinten herunterleiern, sondern Kompetenzen, Erfahrungen und Kenntnisse herausgreifen, die dem Personaler klar vor Augen führen, dass du für den Job geeignet bist. Darüber hinaus solltest du Alleinstellungsmerkmale zu deiner Persönlichkeit in den Vordergrund stellen, also Kompetenzen, die einen Mehrwert für das Unternehmen darstellen. Das Jobprofil aus der Stellenanzeige kann dir hier als Leitfaden dienen.
Da das Telefoninterview am Anfang des Bewerbungsprozesses zum Job steht, geht es um ein erstes Kennen lernen und darum herauszufinden, ob du grundsätzlich als Kandidat in Frage kommst. Die Hürde der schriftlichen Bewerbung hast du genommen, also passt deine fachliche Kompetenz. Jetzt geht es um deine Motivation und Kompetenzen wie zum Beispiel Team- und Kooperationsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, Analysefähigkeit, lösungsorientiertes Denken.

Typische Fragen im Telefoninterview zur Motivation:
• Was hat Sie bewogen, sich bei uns zu bewerben?
• Warum haben Sie sich für dieses Studium entschieden?
Hier geht es darum herauszufinden, was dich in punkto Karriere und Ziele bewegt. Ob du hier bewusste Entscheidungen getroffen hast und ein Ziel vor Augen hast und natürlich, was dich bewogen hat, dich auf diese Stelle zu bewerben.

Typische Fragen im Telefoninterview zur Selbsteinschätzung:
• Wie würden Sie sich selbst charakterisieren?
• Nennen Sie uns Ihre Alleinstellungsmerkmale.
• Was glauben Sie: Wie schätzen ihre Freunde Sie ein?
Die Story zu deinem Werdegang wird gerne nochmals hinterfragt. Wichtig ist hier, dass ein einheitliches Bild zu deiner Persönlichkeit entsteht.

Telefoninterview: Checkliste

Auf deinem Weg zum Job steht das Telefoninterview meist am Anfang der Bewerbungsgespräche. Es ist ein Auswahlverfahren und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Auf ein telefonisches Vorstellungsgespräch musst du dich gut vorbereiten. Hier eine Checkliste zur Vorbereitung und zum Ablauf:
• Der erste Schritt nach der Einladung gilt der Terminfindung. Du kannst hier auch eigene Vorschläge unterbreiten und vorgeschlagene Termine verschieben.
• Inhaltliche Vorbereitung: Fragenkatalog erarbeiten, die eigene Selbstdarstellung muss sitzen, Antworten auf mögliche Fragen im Vorfeld durchspielen.
• Vorbereitung Setting: ruhiges Umfeld schaffen, am besten mit Headset telefonieren, beim Vorstellungsgespräch über Skype auf den Hintergrund und eigene Kleidung achten, Skype und Headset vorher testen.
• Mentale Vorbereitung: Eine positive Grundstimmung erzeugen – sich zum Beispiel auf das Gespräch freuen, lächeln und eine aufrechte, offene Körperhaltung bestärkt die Stimme.

Das Telefoninterview ist immer eine besondere Herausforderung. Zum einen scheint es einfacher, weil du dir alle Unterlagen auf den Tisch legen kannst, zum anderen ist es schwerer, weil du deine Gesprächspartner nicht sehen kannst. Das Vorstellungsgespräch über Skype hilft dir zumindest im zweiten Punkt auch Gestik und Mimik bei den Gesprächen einzusetzen und die Reaktionen der Gesprächspartner zu sehen.
zuletzt aktualisiert am 07.01.2020
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei