Suche in 29996 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als E-Book oder PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDF als PDF
Berufsstart Bewerbung als E-Book als E-Book

Lebenslauf - Unterschreiben oder nicht?

Früher war es in Deutschland allgemein üblich, den Lebenslauf zu unterschreiben. Die Unterschrift war quasi der Beleg, dass alle Informationen, die du in den Lebenslauf geschrieben hast, auch korrekt sind. Doch wie sieht das heutzutage aus? Macht es Sinn eine Unterschrift einzuscannen? Ist die Unterschrift noch zeitgemäß?

Lebenslauf unterschreiben: Was raten die Unternehmen

Sollte ein Lebenslauf unterschrieben werden?

Ja 44,37 %
Nein 41,98%
egal 13,65%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Teilnehmende Unternehmen: 293
Letzter Eintrag zur Umfrage am 05.06.2019

Wenn ja, warum sollte ein Lebenslauf unterschrieben werden?
  • wichtig
  • Bestätigung der Daten
  • als Erklärung der Richtigkeit der Angaben
  • Persönlichere Note und gleichzeitig Attestat der Richtigkeit der Angaben
Wenn nein, warum sollte ein Lebenslauf nicht unterschrieben werden?
  • Ein CV wird ohnehin elektronishc erstellt und versandt heutzutage. Man sieht die Person live im Idealfall. Eine Unterschrift reicht im Anschreiben aus.
  • Das ist zu aufwendig für die Kandidaten und eigentlich sinnlos
  • In Zeiten der Digitalisierung überflüssig, bietet keinen Mehrwert. Viele scannen dann ganzen CV nochmal ein -> Verschlechterung der Qualität, Optik, Kopieren und Durchsuchen funktioniert nicht mehr, Dateigröße steigt
  • In Zeiten der Digitalisierung überflüssig, bietet keinen Mehrwert. Viele scannen dann ganzen CV nochmal ein -> Verschlechterung der Qualität, Optik, Kopieren und Durchsuchen funktioniert nicht mehr, Dateigröße steigt

Lebenslauf unterschreiben: ja oder nein?

Seit der Digitalisierung der Bewerbungsunterlagen zu deine Job wird diskutiert, ob der tabellarische Lebenslauf noch unterschrieben werden soll oder nicht. Im Hinblick auf die Praxis in Europa und weltweit kann die Frage zur Unterschrift ganz klar mit „nein“ beantwortet werden. Hier ist es schon lange nicht mehr üblich, Lebensläufe zu unterschreiben, beziehungsweise wurde der Lebenslauf in vielen Ländern noch nie unterschrieben. Nordeuropa oder auch Großbritannien sind hierfür Beispiele. Wenn du planst, dich bei internationalen Unternehmen online oder via E-Mail zu bewerben, wirkt der unterschriebene Lebenslauf sogar deplatziert. Es sollte also ganz bewusst auf die Unterschrift verzichtet werden. Auch in den Vorlagen zum europass Lebenslauf ist keine Unterschrift im Formular vorgesehen.

Doch häufig bewirbst du dich für einen Job allerdings bei einem deutschen Unternehmen. Da sieht die Situation schon wieder ganz anders aus. Die Unternehmensvertreter in Deutschland sind an den unterschriebenen und ausführlichen Lebenslauf gewöhnt. Sie erwarten diese Unterschrift in vielen Fällen immer noch und ein ausführlicher Lebenslauf ist in der Regel um die zwei Seiten lang. Dies hat eine Umfrage von Berufsstart ergeben. Unterschreibst du den tabellarischen Lebenslauf nicht, fehlt etwas und die Bewerbung ist unvollständig. Beachte auch, dass eine ausführliche Bewerbung auf alle Fälle neben dem tabellarischen Lebenslauf auch ein Bewerbungsschreiben beinhaltet.

Natürlich setzt sich der Trend zu Lebensläufen ohne Unterschrift, gerade mit Zuge der per E-Mail versendeten Bewerbungsunterlagen auch bei den deutschen Unternehmen immer weiter durch. Besonders junge Unternehmen, die gar keine Papierbewerbungen gekannt haben, erwarten die Unterschrift unter dem Lebenslauf nicht. Somit solltest du immer abwägen, ob du deinen Lebenslauf mit Unterschrift versiehst oder nicht. Die Umfrage von Berufsstart wird dir die Entscheidung vielleicht erleichtern. Denn es liegt sicher auch an deiner persönlichen Einstellung zum Thema. Die Unterschrift macht den Lebenslauf einfach persönlicher und das ist etwas sehr Positives. Manchmal ist die Entscheidung für oder gegen die Unterschrift aber auch einfach ein Platzproblem. Denn in der Regel sollte der ausführliche Lebenslauf beim Hochschulabsolventen nicht länger als zwei Seiten sein.

Lebenslauf unterschreiben: mit Datum

Wenn du dich dazu entschließt, den Lebenslauf zu unterschreiben, sollte das aktuelle Datum nicht fehlen. Es ist dann auch wichtig darauf zu achten, dass das Datum des Lebenslaufes identisch mit dem des Bewerbungsschreibens sein muss. Da Unterschriften in den meisten Fällen unleserlich oder auch aus Kürzeln bestehen, sollte neben dem Datum der Unterschrift auch noch der Vor- und Nachname erwähnt werden.
Siehe auch Artikel: Lebenslauf - Datum

Lebenslauf unterschreiben: wohin

Die Unterschrift im Lebenslauf gehört immer ans Ende des tabellarischen Lebenslaufes. Du schließt quasi den Lebenslauf mit der Unterschrift ab. Es ist auch logisch die Unterschrift als Letztes darunter zu setzen, da sie ja quasi belegt, dass alle Informationen im Lebenslauf korrekt von dir wiedergegeben worden sind. Ob du die Unterschrift links, mittig oder rechtsbündig setzt, bleibt dir überlassen. Sie sollte möglichst nicht zu gequetscht unter dem Lebenslauf sitzen, sondern sich locker einfügen.

Lebenslauf unterschreiben: E-Mail und Online Bewerbungsbogen

Bei einer Papierbewerbung war es eine klare Sache. Der Lebenslauf wurde in Deutschland immer unterschrieben. Doch wer verschickt seine Bewerbung heute noch mit der Post? Die Regel ist die Bewerbung via E-Mail und damit ergibt sich die Frage, ob der Lebenslauf dann überhaupt noch unterschrieben werden sollte. Denn so eine Unterschrift bedeutet meistens die Signatur zu scannen und dann das Bild in das Dokument zu integrieren. Positiv mag der visuelle Effekt schon sein, denn mit der Unterschrift wirkt der Lebenslauf einfach persönlicher.

Doch gerade mit dem Online Bewerbungsbogen, werden die Anhänge, die hochgeladen werden können immer knapper gehalten. Da kann es schon von Vorteil sein, einen einseitigen und keinen ausführlichen Lebenslauf anzuhängen. Da ist meist kein Platz mehr für eine Unterschrift und sie wird in der Regel auch nicht erwartet. "Mit der zunehmenden Digitalisierung des Bewerbungsverfahrens", so Karriereberaterin Angela Schütte, "wird die Unterschrift unter dem Lebenslauf und auch unter dem Anschreiben mit den Jahren in Deutschland und Europa gänzlich verschwinden. Grund hierfür ist auch, dass die Bewerbung immer öfter komplett in den Online Bewerbungsbogen integriert werden und nicht mehr separat hochgeladen werden."

Lebenslauf unterschreiben: Vorlagen

Um dir die Unterschrift unter dem tabellarischen Lebenslauf zu verdeutlichen, kannst du das ausführliche Berufsstart Lebenslauf Muster nutzen. Du siehst, dass der Lebenslauf immer am Ende mit Datum, Unterschrift und deinem kompletten Namen versehen werden sollte. Wenn du dich dazu entschließt, den Lebenslauf zu unterschreiben, solltest du es in dieser Version gestalten.
zuletzt aktualisiert am 26.03.2019
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei