Suche in 15026 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDFPDF-Version

Lebenslauf - Datum

Wird der Lebenslauf mit einem aktuellen Datum versehen, kann sich der Empfänger sicher sein, dass der Bewerber seine Fakten für Bewerbung und Job auf dem aktuellen Stand hat. Ein Datum sorgt auch für eine gewisse Vollständigkeit der Unterlagen.

Lebenslauf Datum: Was meinen die Unternehmen

Lebenslauf: Datum angeben?

Die Argumente für ein Datum unter dem tabellarischen Lebenslauf sind vielfältig. Man sieht zum einen, dass der Lebenslauf auf dem neuesten Stand ist und keine Lücken enthält. Zum anderen schafft das Datum kombiniert mit der Unterschrift Verbindlichkeit und bestätigt auch, dass alle Angaben korrekt sind. Beim Bewerbungsschreiben ist Datum und Unterschrift üblich, während ein Deckblatt nicht mit einem Datum versehen wird. Bitte auf keinen Fall bei digitalisierten Bewerbungsunterlagen eine Uhrzeit einfügen.

Man kann nun auch die Frage stellen, ob das Datum auf den Tag genau sein sollte oder ob nicht eine Monats- und Jahresangabe reicht, um die Aktualität zu bestätigen. Da Lebensläufe sich nicht ständig verändern, könnte so ein Aktualisierungsdatum durchaus Sinn machen. Dum das dann auch entsprechend zu verdeutlichen könnte am Ende der Lebensläufe zum Beispiel stehen: Aktualisierung November 2019. Diese Anmerkung könnte auch in eine Fußzeile integriert werden.

Das Datum und auch die Unterschrift unter dem Lebenslauf sind im internationalen Kontext nicht üblich. Somit ist es auch nicht wirklich schlimm, wenn du zum Beispiel aus Platzgründen auf diese Angabe verzichtest. Auch der europass CV, der offizielle Lebenslauf für die EU wird nicht mit einem Datum versehen.

Lebenslauf mit Datum – ja oder nein?

Das Datum unter dem tabellarischen Lebenslauf kann genauso wie die Unterschrift als ein typisch deutsches Detail gesehen werden. Somit gibt es immer noch einige Unternehmen, die diesen Zusatz erwarten. Das kann für ein Datum unter dem Lebenslauf sprechen. Doch da diese Angabe im international nicht üblich ist, solltest du sie bei Bewerbungen für große internationalausgerichtete Organisationen besser weglassen. Da verwirren Datum und Unterschrift und können als eher antiquierte Bewerbungstipps betrachtet werden. Das Anschreiben hingegen wird immer mit Datum und Unterschrift versehen.

Für ein Datum unter dem Lebenslauf spricht, dass du damit die Aktualität der Angaben zum Ausdruck bringen kannst. Es macht also durchaus Sinn ein Datum anzugeben, auch wenn der ausführliche tabellarische Lebenslauf nicht unterschrieben ist. Wie bei so vielen Dingen, bleibt die Entscheidung für oder gegen das Datum letztendlich bei dir.
zuletzt aktualisiert am 16.11.2018
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei