Suche in 18153 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDFPDF-Version

Bewerbungsschreiben per E-Mail

Bewerbungen über E-Mail zu versenden werden immer mehr zum Standard. Du hast dich gut vorbereitet und willst deine Bewerbung am liebsten direkt abschicken - doch wo genau platzierst du dein Anschreiben?

E-Mail: Was meinen die Unternehmen

Sollte das Anschreiben einer Bewerbung direkt in der Mail sein, oder als Anhang beigefügt werden?

in der Mail 16,11 %
als Anhang 60,07%
beides 4,03%
egal 19,80%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Wie lang sollte das Anschreiben in der Email maximal sein?

weniger als eine DIN A4-Seite 79,19 %
ca. eine DIN A4-Seite 5,70%
mehr als eine DIN A4-Seite 9,73%
egal 5,37%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Welche Fehler begehen Bewerber nach Ihrer Meinung dabei häufig? Welche Tipps können Sie geben? (Bezogen auf das Anschreiben in einer Email)
  • Zu langes Anschreiben - es muß nicht jede Lebensstation ausführlich erzählt werden, dafür gibt es den Lebenslauf. Zu wenig Bezug zum Unternehmen oder umgekehrt das Einkopieren von Textbausteinen aus der Unternehmensbeschreibung sollte vermieden werden.
  • keine Kontaktinformationen
  • Häufige Fehler: Unterlagen werden unvollständig zugeschickt.
  • copy/Paste Firmennamen nicht abändern
  • Portfolio bitte mitsenden
  • Wichtige Infos fehlen häufig trotz Aufforderung, z.B. Kündigungsfrist und Gehaltsvorstellung
  • Der Lebenslauf wird häufig als Fließtext formuliert. Das ist für mich kein korrektes Anschreiben sondern doppelte Information und damit unnötig.
  • Bewerber beziehen sich häufig zu wenig auf das Unternehmen bzw. die angebotene Stelle. Häufig wirkt es wie ein Standardanschreiben, das an unterschiedliche Unternehmen verschickt wird.

Teilnehmende Unternehmen: 298
Letzter Eintrag zur Umfrage am 20.01.2022

Pro und Kontra

PRO


Bewerbung - Anschreiben Positiv
Dateigröße verringert sich
Einordnung der Bewerbung vereinfacht, da das Anschreiben direkt sichtbar ist
Anschreiben und Lebenslauf können voneinander getrennt ausgedruckt & weitergereicht werden

CONTRA


Bewerbung - Anschreiben Negativ
zu viel Text beim Öffnen der eMail
beim Abspeichern deiner Bewerbung verschwindet das Anschreiben
nur wenige Gestaltungsmöglichkeiten, da zumeist nur der Text als HTML verschickt wird

Anhang oder Email-Text

Bewerbungsschreiben – klassisch versendet im Anhang der E-Mail
Die PDF Bewerbungsmappe im Anhang deiner E-Mail Bewerbung ist mittlerweile der absolute Klassiker unter den Bewerbungsvorlagen. In Deutschland bedeutet dies, dass du ein Anschreiben als Brief gestaltet im PDF Anhang sendest. Wird deine Bewerbung positiv beschieden, bekommst du dann eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Die Bewerbungsvorlage für das Anschreiben bildet ein gestalteter Brief meist die erste Seite in deiner Bewerbungsmappe ist. Danach folgen der Lebenslauf und alle relevanten Zeugnisse und Nachweise. Wenn du den Fokus auf dein Bewerbungsfoto legen möchtest, kannst du am besten vor das Bewerbungsschreiben noch ein Deckblatt setzen. Das erscheint dir im ersten Moment vielleicht etwas ungewöhnlich. Doch wenn du dich für ein Bild entscheidest, sollte es in deiner Bewerbungsvorlage als Hingucker noch vor dem Anschreiben Aufmerksamkeit bieten. Je mehr Aufmerksamkeit, desto größer ist die Chance auf ein Vorstellungsgespräch. Das Anschreiben als Bestandteil deiner Bewerbungsmappe kann also zu Beginn oder hinter dem Deckblatt mit Bewerbungsfoto liegen.

Bewerbungsvorlage a: Deine E-Mail Bewerbungsmappe mit Fokus auf dem Bewerbungsschreiben:
1. Bewerbungsschreiben als Brief gestaltet
2. Lebenslauf mit oder ohne Bewerbungsfoto
3. Zeugnisse und weitere relevante Nachweise

Bewerbungsvorlage b: Deine E-Mail Bewerbungsmappe mit Fokus auf das Bewerbungsfoto
1. Deckblatt mit Bewerbungsbild
2. Anschreiben als Brief gestaltet
3. Lebenslauf mit oder ohne Bewerbungsfoto
4. Zeugnisse und weitere relevante Nachweise

»Tipp: Beide Versionen der Bewerbungsvorlage für deine klassischen E-Mail Bewerbung mit der Bewerbungsmappe im Anhang haben Ihre Vorteile. Version a. ist kompakt und regt durch das Anschreiben im Fokus gleich zum Lesen ein. Version b. überzeugt durch das plakative Bewerbungsfoto.«



Bewerbungsschreiben – kompakt in der E-Mail
Bei Initiativanfragen erscheint dir zurecht eine vollständige Bewerbung oftmals zu viel auf einmal. Hier kannst du auf dem Weg zum Vorstellungsgespräch einen Zwischenschritt einbauen und im Anhang nur einen kompakten Lebenslauf setzen. Das Anschreiben wird einfach direkt in die E-Mail gesetzt. Hier ist zu beachten, dass das Anschreiben in diesem Fall kurz gehalten werden sollte. Denn wer liest schon gerne lange E-Mails. Auch solltest du in deiner Bewerbungsvorlage zur E-Mail den Text in Textblöcke mit Absätzen unterteilen, um die Lesbarkeit zu steigern. Am Ende der E-Mail solltest du dein Kontaktdaten noch in einer Signatur hinzufügen. Damit bekommt die E-Mail einen professionellen Touch. Auf so eine Kurzbewerbung wirst du eventuelle nicht gleich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erhalten. In der Regel wollen die Unternehmen noch eine Bewerbungsmappe mit Zeugnissen. Auch wenn es mehr Arbeit bedeutet, ist es manchmal leichter mit der kompakten E-Mail Anfrage und der Kurzbewerbung Aufmerksamkeit zu bekommen.

»Wichtig: Setzt du dein Anschreiben direkt in die E-Mail solltest du unbedingt eine professionelle Form wahren. Dazu gehört es, den Text in Textblöcke mit Absätzen zu unterteilen und die Kontaktdaten ans Ende der E-Mail zu setzen.«



Das Anschreiben direkt in die E-Mail zu setzen, ist ein eher ungewöhnlicher Weg der Bewerbung in Deutschland und setzt sich von den klassischen Bewerbungsvorlagen ab. Für Initiativanfragen ist diese Kurzbewerbung mit dem Bewerbungsschreiben direkt in der E-Mail aber durchaus eine Alternative auf dem Weg zu einer Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Betreffzeile

Schön und gut, wenn du eine »perfekte« Bewerbung vorbereitet hast, aber bei der eMail-Bewerbung die Betreffzeile vergisst. Dadurch kann deine Bewerbung schnell gelöscht werden oder landet im schlimmsten Fall im Spam-Ordner! Die Betreffzeile sollte möglichst kurz und eindeutig sein. »Bewerbung als Marketing-Trainee« ist damit völlig ausreichend. Natürlich kannst du auch schon hier deine Kreativität unter Beweis stellen. Achte aber darauf, dass aus der Betreffzeile hervorgeht, dass es sich um eine Bewerbung handelt.

»Wenn im Stellenangebot eine Kennziffer genannt wird, ist nur diese im Betreff einzutragen.«

Anschließend vergiss bitte nicht deine Bewerbung anzuhängen. Achte darauf, dass deine angehängte Datei nicht größer als 5 MB ist, denn eMails mit größerem Datenvolumen bleiben häufig in Posteingangsfiltern hängen.
zuletzt aktualisiert am 17.01.2022
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei