Suche in 18109 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDFPDF-Version

Bewerbungsschreiben per E-Mail

Bewerbungen über E-Mail zu versenden werden immer mehr zum Standard. Du hast dich gut vorbereitet und willst deine Bewerbung am liebsten direkt abschicken - doch wo genau platzierst du dein Anschreiben?

E-Mail: Was meinen die Unternehmen

Sollte das Anschreiben einer Bewerbung direkt in der Mail sein, oder als Anhang beigefügt werden?

in der Mail 14,63 %
als Anhang 58,05%
beides 4,63%
egal 22,68%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Wie lang sollte das Anschreiben in der Email maximal sein?

weniger als eine DIN A4-Seite 69,02 %
ca. eine DIN A4-Seite 14,63%
mehr als eine DIN A4-Seite 7,07%
egal 9,27%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Welche Fehler begehen Bewerber nach Ihrer Meinung dabei häufig? Welche Tipps können Sie geben? (Bezogen auf das Anschreiben in einer Email)
  • Wenn sie sich sehr allgemein halten, nicht auf das Unternehmen eingehen und sich nicht darin vorstellen wer sie sind und was sie ausmacht.
  • Anschreiben wirken sehr häufig unauthentisch, da oft Muster aus dem Internet genommen werden, die meist sehr steif und hochgestochen formuliert sind und jeder Personaler so schon tausendmal gelesen hat. Dabei ist das Anschreiben aber gerade ein erster kleiner Blick in deine Persönlichkeit, was du beruflich suchst, was dir wichtig ist oder dir Spaß macht, also eine kurze Vorstellung von dir. Oft wird durch diesen kleinen persönlichen Einblick schon eine Verbindung zum Personaler geschaffen, die
  • Das Anschreiben fehlt häufig ganz, es ist aber oft auch Informationsträger und der erste Eindruck. Wenn schon kein extra Anschreiben, dann wenigstens in der Mail ein paar Worte zu den Beweggründen der Bewerbung.
  • wir bevorzugen ein Motivationsschreiben
  • wir fragen nach gar keinem Anschreiben mehr. Die Motivation ein Anschreiben zu verfassen ist sehr gering und wir haben auf der Recruitingseite auch oft nicht die Zeit es uns durch zulesen. Am besten einfach nur einen übersichtlichen Lebenslauf schicken
  • Es ist wichtig, dass im Anschreiben keine Rechtschreibfehler sind.
  • Sie lesen die Stellenausschreibung nicht richtig und nehmen kein Bezug auf Fachrichtung. Schreibfehler sind auch nicht so gut. Und lieber kürzere Sätze verwenden, als zu lange.
  • Häufig fehlt der in der Ausschreibung genannte Ansprechpartner in der Anrede / oftmals wird nicht angegeben, auf welche Stelle sich beworben wird (das Unternehmen hat manchmal mehrere Stellen gleichzeitig ausgeschrieben) / Rechtschreibfehler / oftmals steht nicht drin, warum gerade dieser Job gewollt ist

Teilnehmende Unternehmen: 410
Letzter Eintrag zur Umfrage am 23.05.2024

Pro und Kontra

PRO


Bewerbung - Anschreiben Positiv
Dateigröße verringert sich
Einordnung der Bewerbung vereinfacht, da das Anschreiben direkt sichtbar ist
Anschreiben und Lebenslauf können voneinander getrennt ausgedruckt & weitergereicht werden

CONTRA


Bewerbung - Anschreiben Negativ
zu viel Text beim Öffnen der E-Mail
beim Abspeichern deiner Bewerbung verschwindet das Anschreiben
nur wenige Gestaltungsmöglichkeiten, da zumeist nur der Text als HTML verschickt wird

Anhang oder Email-Text

Für welche Variante du dich letztlich entscheidest, ist dir überlassen. Hier gibt es keine Richtig-oder-Falsch-Lösung. Wichtig ist nur, dass du dich mit deiner Entscheidung wohl fühlst. Solltest du dich für die Variante entscheiden, dass dein Anschreiben im Anhang bleibt, brauchst du dennoch einen kleinen Einstiegstext. Denn niemand beachtet E-Mails ohne jeglichen Text. Alternativ kannst du also ein »kleines Anschreiben« verfassen. Zeilen wie: »Sehr geehrte Damen und Herren, anbei meine Bewerbung für Ihre Bachelorstelle. Mit freundlichen Grüßen« können jedoch langweilig, unkreativ und öde wirken. Ziel ist es, direkt das Interesse des Personalers zu wecken. Hier findest du zwei Beispiele für ein spannenderes und durchaus ansprechenderes Anschreiben:

»Sehr geehrte Damen und Herren,

anbei übersende ich Ihnen meine Bewerbung auf Ihre Stelle zum Account Manager. Ihr Angebot entspricht genau meinen Vorstellungen und ist für mich hoch attraktiv. Ich freue mich daher, wenn Sie meine Bewerbung umfassend prüfen und im Anschluss mit mir Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen«

»Sehr geehrte Damen und Herren,

über die Jobbörse Berufsstart bin ich auf Ihre Anzeige zum Wirtschaftsingenieur aufmerksam geworden. Das Anforderungsprofil passt sich meinen Qualifikationen an und die Aufgaben empfinde ich als sehr spannend.

Daher sende ich Ihnen im Anhang meine Bewerbungsunterlagen und freue mich, wenn Sie anschließend mit mir Kontakt aufnehmen.

Mit vielen Grüßen«

Betreffzeile

Schön und gut, wenn du eine »perfekte« Bewerbung vorbereitet hast, aber bei der E-Mail-Bewerbung die Betreffzeile vergisst. Dadurch kann deine Bewerbung schnell gelöscht werden oder landet im schlimmsten Fall im Spam-Ordner! Die Betreffzeile sollte möglichst kurz und eindeutig sein. »Bewerbung als Marketing-Trainee« ist damit völlig ausreichend. Natürlich kannst du auch schon hier deine Kreativität unter Beweis stellen. Achte aber darauf, dass aus der Betreffzeile hervorgeht, dass es sich um eine Bewerbung handelt.

»Wenn im Stellenangebot eine Kennziffer genannt wird, ist nur diese im Betreff einzutragen.«

Anschließend vergiss bitte nicht deine Bewerbung anzuhängen. Achte darauf, dass deine angehängte Datei nicht größer als 5 MB ist, denn E-Mails mit größerem Datenvolumen bleiben häufig in Posteingangsfiltern hängen.
zuletzt aktualisiert am 17.01.2022
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei