Suche in 14831 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDFPDF-Version

Vorstellungsgespräch Stärken

Die eigenen Stärken ins rechte Licht rücken. Darum geht es im Bewerbungsgespräch hauptsächlich. Dabei stehen oft weniger deine fachlichen Stärken im Vordergrund, sondern deine Soft Skills. Die du mit überzeugenden Beispielen umschreiben solltest.

Vorstellungsgespräch Stärken: Was sagen die Unternehmen

Bei den Fragen rund um die Stärken eines Bewerbers, wo liegt bei Ihnen der Fokus?

fachliche Stärken 55,56 %
persönliche Stärken 44,44%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Welche Tipps können Sie Bewerber geben?
  • Homepage des Unternehmens angucken und über die eigenen Tätigkeiten, aktuelle Projekte & unternehmenseigene Veröffentlichungen informieren.
  • Eigenantrieb um neue Themen anzunehmen und anschließend umzusetzen. Angehme Persönlichkeit zur Integration im Team.
  • Lebenslauf muss sitzen und wie aus der Pistole kommen.
  • Sich besser zu präsentieren

Haben Sie den Eindruck, dass die Bewerber sich ausreichend auf die Frage vorbereitet haben?

Ja 5,56 %
Nein 50,00%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter
Teilnehmende Unternehmen: 18
Letzter Eintrag zur Umfrage am 13.10.2020

Vorstellungsgespräch Stärken: Vorbereitung

Du solltest bemüht sein, im Vorstellungsgespräch immer wieder auf deine Stärken für den Job bei deinen Antworten zu verweisen. Um das auch fundiert und eindrucksvoll zu gestalten, ist es wichtig, dass du dich zunächst mit deinen Stärken und Alleinstellungsmerkmalen auseinandersetzt. Am besten beantwortest du dir hierzu einmal ein paar Fragen, die dir für deine Selbstdarstellung helfen:
• Was kann ich gut?
• Wo liegen meine Stärken?
• Was zeichnet meine Person aus?
• Was sind meine Alleinstellungsmerkmale?

Beispiele für fachliche Stärken sind natürlich all dein Fachwissen aus dem Studium, aber auch die Sachkompetenz wie Sprachen und IT-Kenntnisse sollten wichtige Punkte für deine Selbstanalyse sein. Beispiel für persönliche Stärken sind deine Team- und Kooperationsfähigkeit, aber auch deine Methodenkompetenz zu der Analysefähigkeit genauso zählt wie effizientes Arbeiten und Zeitmanagement. Bei deiner Gewichtung solltest du für persönliche Stärken mehr Beispiele für das Bewerbungsgespräch in petto haben.
Um ein umfassendes Bild der eigenen Stärken zu bekommen ist es immer hilfreich, sich nicht nur auf sich selbst zu verlassen, sondern auch einmal die Familie und Freunde zu befragen. Meist erfährst du auch etwas zu deinen Schwächen, die du dann eventuelle sogar zu Stärken umwandeln kannst:
• Welche Stärken sehen meine Freunde und Familie bei mir?

Das macht auch schon deshalb Sinn, weil im Vorstellungsgespräch auch gerne die Frage gestellt wird: „Wie schätzen Ihre Freunde Sie ein?“

Ein weiterer Punkt ist für deine Vorbereitung zum Vorstellungsgespräch für einen Job noch ganz wichtig. Du brauchst Beispiele, um deine Stärken eindrucksvoll zu umschreiben. Hier gilt es auszuwählen und Beispiele aus deinem Werdegang zu finden, mit denen du am besten nicht nur eine, sondern gleich mehrere Stärken umschreiben kannst. Es sollte so eine fundierte Story zu deinen fachlichen und persönlichen Stärken für den Job entstehen.

Vorstellungsgespräch Stärken: Typische Fragen

Auf die Frage nach deinen Stärken kannst du dich gut vorbereiten, weil die Unternehmen, besonders das Personalwesen, eigentlich immer ähnliche Fragen stellen. Nie vergessen, dass es eigentlich im gesamten Gespräch um deine Stärken für den Job geht. Du solltest also auch keine Hemmungen haben darüber zu sprechen. Typische mögliche Fragen rund um deine Stärken für Bewerbungsgespräche sind:
• Wie würden Sie sich selbst charakterisieren?
• Wo sehen Sie Ihre Alleinstellungsmerkmale?
• Fünf Schlagworte, die Sie kennzeichnen?
• Was können Sie besonders gut?
• Was zeichnet Ihre Persönlichkeit aus?
• Was schätzen Ihre Freunde an Ihnen?

Du siehst, dass diese Fragen alle ähnlich aufgebaut sind und eigentlich immer die gleiche oder eine ähnliche Antwort zu deinen Stärken gegeben werden kann. Eine gute Vorbereitung ist in diesem Punkt das halbe Gespräch.

Vorstellungsgespräch Stärken: Tipps

Natürlich beleuchten Bewerbungsgespräche deine fachlichen Stärken. Es wird hier deine Vorgehensweise in bestimmten Situationen abgefragt. Damit solltest du dich auf die Bereiche fachlich vorbereiten, die für den Job relevant sein könnten. Bewahre immer die Ruhe, wenn du nicht gleich eine Antwort weißt. Oft genügt schon deine Herangehensweise zu erläutern. Eine Lösung wird nicht unbedingt erwartet. Es kommt auch hier auf deine Selbstdarstellung an.

Bei den Soft Skills werden deine Stärken in drei unterschiedliche Gruppen abgefragt. Die wohl wichtigste hierbei ist die soziale Kompetenz. Das Miteinander im Job ist von großer Wichtigkeit und oft maßgeblich für den Erfolg verantwortlich. Somit geht es hier nicht nur um deine Stärken, sondern ob du mit diesen in die Teamkultur des Unternehmens passt. Im Assessment Center wird die soziale Kompetenz nicht in Bewerbungsgesprächen, sondern in Teamaufgaben und Case Studies abgefragt. Folgende Aspekte umfasst die soziale Kompetenz:
• Soziale Kompetenz: Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Kontakt- und Kommunikationsstärke, Konflikt- und Konsensfähigkeit, Kritikfähigkeit

Bei Studis und Akademikern vorausgesetzt wird die Methodenkompetenz. Hier solltest du aber eventuelle Stärken, besonders, wenn Sie für den Job relevant sind unbedingt hervorheben. Zur Methodenkompetenz gehören:
• Methodenkompetenz: (Eigen-)Motivation, Recherchefähigkeit, Analysefähigkeit, Flexibilität, effiziente Arbeitsorganisation, Zeitmanagement, Fähigkeit sich in neue Aufgaben einzuarbeiten.

Der dritte Block der Stärken im Bereich der Soft Skills ist recht individuell auf dich und den Job zugeschnitten. Mögliche Fragen in Bewerbungsgesprächen fokussieren sich auf die Kompetenzen, die du für den Job benötigst. Die persönliche Kompetenz sind Eigenschaften deiner Persönlichkeit. Hier gilt es ganz besonders die Stärken in deiner Selbstdarstellung hervorzuheben, die für den Job wichtig sind. Somit ist nicht die Masse, sondern die richtige Auswahl entscheidend. Zur persönlichen Kompetenz gehören:
• Persönliche Kompetenz: Lernbereitschaft, Lösungsorientierung, Kreativität, Selbstständigkeit, Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungsfähigkeit, Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit, Ehrgeiz, interkulturelle Kompetenz, kundenorientiertes Denken, Empathie

Wie schon im vorangegangenen Punkt erwähnt, sind es die Beispiele zu deinem Werdegang und deiner Person, die deine Stärken erst so richtig greifbar machen. Im Assessment Center musst du dann darüber hinaus noch in den einzelnen Aufgaben und Case Studies entsprechend agieren.

Vorstellungsgespräch Stärken: Checkliste

Hier noch einmal auf den Punkt gebracht alle wichtigen Aspekte, die du für das Vorstellungsgespräch in punkto Stärken benötigst, um mögliche Fragen erfolgreich beantworten zu können. Damit kannst du deine Bewerbungsgespräche vorbereiten:
• Werde dir deiner Stärken bewusst, indem du sie hinterfragst - Selbsteinschätzung
• Spreche mit Familie und Freunden über deine Stärken – Fremdeinschätzung
• Überlege dir Beispiele aus deinem Werdegang, mit denen du deine Stärken für den Job gut umschreiben kannst.
• Beantworte dir die typischen Fragen zu deinen Stärken einmal selbst, um dich vorzubereiten.
• Der Fokus liegt neben deine fachlichen Stärken besonders auf den Soft Skills, den weichen Faktoren. Hier stehen soziale Kompetenz, Methodenkompetenz und persönliche Kompetenz für den Job im Fokus der Personaler.
zuletzt aktualisiert am 03.01.2020
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei