Suche in 30014 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als E-Book oder PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDF als PDF
Berufsstart Bewerbung als E-Book als E-Book

Bewerbungsschreiben Gehaltsvorstellung

Die wahrscheinlich schlimmste Vorstellung für jeden Bewerber - die Gehaltsfrage. Sollte in einer Stellenanzeige vermerkt sein, dass du deine Gehaltsvorstellungen angeben sollst, ist die Beantwortung ein Muss.

Zunächst einmal solltest du dir klar machen, dass du keine Angst vor dem Thema »Gehalt« haben musst. Das Unternehmen versucht dich hiermit zu testen. Möglicherweise ist es sogar ein Auswahlkriterium. Mit der Beantwortung der Frage legst du dich nicht auf dein zukünftiges Gehalt fest. Dieses wurde bereits vom Unternehmen im Voraus fest eingestuft. Das bestätigte auch die letzte Umfrage von Berufsstart.

»Bei der Angabe der Gehaltsvorstellung wird das Brutto-Jahresgehalt angegeben!«

Das Unternehmen will dich in eine Stresssituation versetzen, denn die meisten Absolventen haben Angst über Geld zu sprechen.

Vor dem Gehaltswunsch steht die Recherche

Wünschen kann man sich vieles. Ob es in Erfüllung geht, ist die andere Frage. Bei den Gehaltsvorstellungen solltest du dir bewusst sein, dass ein zu hoch angesetztes Gehalt möglicherweise schon ein Ausscheidungskriterium sein kann. Bei einem zu niedrig angesetztem Gehalt freut sich der Arbeitgeber und du verschenkst Geld.

Dein erster Schritt wird also sein, dich umfassend zum Einstiegsgehalt zu informieren. Ein realistischer Gehaltswunsch wird von vielen Faktoren beeinflusst. Der erste entscheidende Punkt ist deine eigene Qualifikation. Studiengang, Studienabschluss und die fachliche Spezialisierung spielen eine entscheidende Rolle. Wichtig sind außerdem branchen- und positionsübliche Gehälter. Viele Unternehmen machen daraus kein Geheimnis. Bei Berufsstart oder in vielen Karrierezeitschriften kannst du dich über die aktuellen Gehaltsstrukturen informieren. Hier gelangst du zu den aktuellen Zahlen: Einstiegsgehalt Absolventen

Bitte verlasse dich nicht nur auf eine Quelle, sondern recherchiere auch weitere Zahlen und Angaben.

Gehaltswunsch formulieren

Nachdem du dich umfassend zum Einstiegsgehalt informiert hast, gilt es einen angemessenen Satz zu verfassen, der deine Gehaltsvorstellung ausdrückt. Nachfolgend findest du zwei Beispiele zur Beantwortung der Gehaltsfrage.

»Das nach meinen Informationen branchenübliche Gehalt zwischen 40.000 - 44.000 Euro pro Jahr kann ich mir gut vorstellen.«

»Die von Ihrem Unternehmen im Internet angegebene Gehaltsspanne von 41.000 - 43.000 Euro pro Jahr liegt innerhalb meiner Vorstellungen.«

Mit diesen Worten präsentierst du dich professionell und zeigst, dass du dich bereits über die Branche/das Unternehmen informiert hast.

Wohin damit?

Besonders wichtig ist auch die Platzierung der Gehaltsvorstellung. Diese positionierst du am Ende deines Bewerbungsschreibens. Wenn du noch angeben musst, ab welchen Zeitpunkt du verfügbar bist, fügst du diese beiden Aspekte zusammen.

»Meine Gehaltsvorstellung liegt bei ca. 45.000 Euro brutto pro Jahr und ich bin ab sofort verfügbar.«

Abschließend formulierst du einen Schlusssatz, in welchem du nochmal auf ein Vorstellungsgespräch aufmerksam machst.
zuletzt aktualisiert am 24.07.2018
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei