Suche in 14977 Jobs

Firmeninfo

Voith GmbH & Co. KGa.
St. Pöltener Straße 43
89522 Heidenheim
Global HR Product Manager
Frau Lena Ilgenfritz
Tel.: 07321 / 37 - 2092
Fax: 07321 / 37 - 7366
Voith bei FacebookVoith bei TwitterVoith bei XingVoith bei YouTubeVoith bei Twitter

Erfahrungsbericht - "In 18 Monaten durch die Voith-Welt"

Voith GmbH & Co. KGaA Unternehmensübersicht
Erfahrungsbericht mit Katharina Sippel von Voith
In 18 Monaten durch die Voith-Welt
Erfahrungsbericht von Katharina Sippel, Trainee bei Voith
Katharina Sippel absolviert derzeit das Internationale Traineeprogramm von Voith und berichtet über Ihren Berufseinstieg, Ihre bisherigen Erfahrungen und warum sie sich für das Traineeprogramm entschieden hat.

Meinen ersten Kontakt zu Voith hatte ich bereits während meines Maschinenbaustudiums an der RWTH Aachen. Im Rahmen eines internationalen Austauschprogrammes absolvierte ich ein sechsmonatiges Auslandspraktikum bei Voith in den USA. Schon damals als Praktikantin konnte ich recht früh Verantwortung übernehmen und ein eigenes Projekt umsetzen.

Voith ist ein Unternehmen, das die Entwicklung spannender Produkte in verschiedenen wichtigen Märkten mit den Werten eines Familienunternehmens verbindet. Durch die Ausrichtung auf langfristiges und nachhaltiges Wachstum entsteht eine besondere Unternehmenskultur, die mich sehr anspricht. Aus diesen Gründen habe ich mich nach meinem Studienabschluss für das Internationale Traineeprogramm bei Voith entschieden.

Das Internationale Traineeprogramm dauert insgesamt 18 Monate. Innerhalb dieser Zeit haben wir Trainees die Gelegenheit, in drei bis vier Projekten die unterschiedlichen Bereiche des Konzerns sowie verschiedene Aufgabenfelder kennenzulernen. Und das - wie es der Name bereits sagt - auf internationaler Ebene. Denn eines der Highlights des Programms ist eine komplette Traineephase an einem ausländischen Standort. Besonders gut gefällt mir auch, dass das Traineeprogramm trotz der inhaltlichen Breite flexibel auf die Teilnehmer zugeschnitten wird. Was die Tätigkeiten anbelangt genieße ich die Vielfalt und die Abwechslung. Ständig lerne ich etwas Neues und jeder Tag bringt eine andere Herausforderung, die ich angehen kann.

Zurzeit ist das konkret die Inbetriebnahme einer neuen Voith-Papiermaschine bei einem chinesischen Kartonproduzenten. Diesen Prozess hautnah mitzuerleben ist sehr spannend. Es ist faszinierend zu sehen, wie aus Wasser mit nur ein bis zwei Prozent Faseranteil innerhalb weniger Sekunden ein vierlagiger Karton entsteht, der dann bei bis zu 800 Metern pro Minute aufgewickelt wird. Dahinter steckt viel technische Entwicklung und Prozess-Knowhow. Einfach toll bei so etwas aktiv mitzuwirken. Vor diesem Projekt war ich in der Forschung als Projektleiterin für die Neuentwicklung eines Messsystems verantwortlich. Nach meiner Rückkehr aus China werde ich neue Aufgaben im Bereich der Projektierung von Spezialpapiermaschinen übernehmen.

Meine Traineezeit ermöglicht mir, die Unternehmensstrukturen genau kennenzulernen und mir ein Netzwerk in den verschiedenen Geschäftsbereichen aufzubauen. Das ist ein enormer Vorteil für eine spätere feste Anstellung im Betrieb. Aus meiner Erfahrung kann ich Berufseinsteigern das Internationale Traineeprogramm von Voith sehr empfehlen. Es bietet einen idealen Einstieg ins Unternehmen mit individuellen und verantwortungsvollen Aufgaben über Ländergrenzen hinweg.

Autor / Werdegang
Autor des Erfahrungsberichtes: Katharina Sippel von Voith
Katharina Sippel

Bachelor-Studium Maschinenbaustudiums an der RWTH Aachen
ehemalige Internationale Trainee bei Voith

Beginne deine Karriere bei Voith - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei