Suche in 15074 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als PDF-Version zum Download:

Berufsstart Bewerbung als PDFPDF-Version

Bewerbungsschreiben Schluss

Jedes Bewerbungsanschreiben hat zwei Höhepunkte: Der erste Satz - und der Schluss. Da die Aufmerksamkeit des Personalers hier am höchsten ist, sollte der Schluss deines Anschreibens auf jeden Fall ein krönender Abschluss sein.

Wie wichtig ist für Sie der Schlusssatz in einer Bewerbung?

wichtig 16,67 %
neutral 63,24%
nicht wichtig 20,10%
antworten die teilnehmenden Unternehmensvertreter

Teilnehmende Unternehmen: 204
Letzter Eintrag zur Umfrage am 19.11.2020

Was sollten Bewerber beim Schlusssatz unbedingt berücksichtigen?
  • Nichts Besonders.
  • Seine Motivation für die Tätigkeit ausdrücken
  • Bezug zum Unternehmen.
  • Freundlich und zuversichtlich
Wovon sollten die Bewerber beim Schlusssatz unbedingt Abstand halten?
  • Mir ist noch nichts Negatives aufgefallen.
  • Umgangssprache, Überheblichkeit
  • Lieber kein Schlusssatz als einen schlechten Schlusssatz
  • Zu Fordernd sein
Im Schlusssatz des Bewerbungsanschreibens geht es vor allem darum, dass du Eindruck hinterlässt. Schließlich hast du gerade erklärt, warum du den Job haben willst und warum du die Idealbesetzung bist. Der größte Bewerbungsfehler, den du im Schlusssatz machen kannst, ist zugleich der leider auch verbreitetste: Der Konjunktiv.

Positiv


Bewerbung - Anschreiben Positiv
Gerne möchte ich Sie und Ihr Unternehmen in einem persönlichen Gespräch kennenlernen!
Für ein Bewerbungsgespräch komme ich gerne zu Ihnen und freue mich über eine Einladung.
Gerne überzeuge ich Sie in einem persönlichen Gespräch davon, dass Sie mit mir einen ebenso engagierten wie motivierten Mitarbeiter gewinnen.

Negativ


Bewerbung - Anschreiben Negativ
Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie mich zum Bewerbungsgespräch einladen.
Gerne würde ich Ihnen meine Motivation ausführlich im Vorstellungsgespräch erläutern.
Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.


In einem letzten Absatz gehst du auf Formalitäten ein, wie zum Beispiel den möglichen Arbeitsbeginn. Wenn in der Anzeige Angaben zum Gehalt gefordert werden, musst du auch darauf eingehen. Genaue Gehaltsangaben sind für Hochschulabsolventen oft schwer zu beantworten, da die Grundlage aus vorangegangenen Stellen fehlt. Hier gilt es sich zu informieren. Ganz bequem kannst du die Gehaltsstudie von Berufsstart zu Rate ziehen oder dich im Internet über die üblichen Tarifgehälter informieren.

Der Satz zum Gehalt könnte dann lauten: Nach meinen Informationen könnte ich mir je nach Umfang meiner Aufgaben und Verantwortung ein Gehalt zwischen 42.000 bis 46.000 Euro vorstellen. Du kannst gerne eine Gehaltsspanne erwähnen, da du in vielen Fällen das genaue Anforderungsprofil noch nicht abschätzen kannst. Die Angaben in den Stellenanzeigen sind dazu meist zu ungenau.

Zum Schluss fügst du noch einen höflichen Abschlusssatz hinzu, der lauten könnte "Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch" oder noch selbstsicherer klingt "Gerne möchte ich Sie in einem persönlichen Gespräch von meinen Fähigkeiten überzeugen.". Solltest du das Anschreiben unterschreiben? Ja, wenn du das Anschreiben als Brief konzipierst, solltest du eine Unterschrift einscannen. Das gilt natürlich nicht, wenn du ein Freitextfeld im Online Bewerbungsbogen als Anschreiben ausfüllst. Dann fällt die Unterschrift und auch das "Mit freundlichen Grüßen" einfach weg.
zuletzt aktualisiert am 20.11.2019
Berufsstarttrenner - Bewerbung

Weitere Job-Artikel zum Thema "Bewerbung Anschreiben Schluss"

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei