Suche in 30291 Angeboten

Firmeninfo

FESTO AG & Co. KG
Ruiter Str. 82
73734 Esslingen
Personalverantwortlich bei FESTO
Personalmarketing
Herr Julius Häußler
Tel.: 0711 / 347-43233
Fax: 0711 / 347 -545 6659
FESTO bei FacebookFESTO bei TwitterFESTO bei XingFESTO bei YouTubeFESTO bei Twitter

Firmengeschichte von FESTO

„Karriere bei Festo - Impulse setzen für die Zukunft“
Firmengeschichte von FESTO
Festo - eine Erfolgsgeschichte
Im Jahr 1925 gründeten Albert Fezer und Gottlieb Stoll das Unternehmen Festo.
In einem Anbau in der Olgastraße 5 in Esslingen a. N. begann jene Erfolgstory, die bis heute fortgeschrieben wird. Unter dem Markennamen Festo, gebildet aus den Namen Fezer und Stoll, entstanden ab 1927 die ersten eigenkonstruierten Holzbearbeitungsmaschinen. Weitere Maschinen wie Treppenfräsen, Bohrmaschinen, Kettenstemmer, Handkreissägen und Tellerschleifern vervollständigten das damalige Programm. Im Jahr 1939 konnte Gottlieb Stoll - mittlerweile Alleininhaber des Unternehmens - den ersten eigenen Fabrikneubau in der Ulmer Straße in Esslingen einweihen.

Das Jahr 1955 markierte einen wichtigen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte, als die industrielle Nutzung von Pneumatik, die Dr. h.c. Kurt Stoll - ältester Sohn des Unternehmensgründers Gottlieb Stoll - auf einer USA-Reise kennen gelernt und zum Thema seines Maschinenbaustudiums gemacht hatte, bei Festo Einzug hielt. Das Unternehmen hatte das in der Pneumatik liegende Potential erkannt und setzte es konsequent um. Eine neue Ära begann und Bewegen mit Luft wurde das grundlegende Prinzip für das Unternehmen.

Bereits ein Jahr nach dem Start des neuen Geschäftsfelds präsentierte Festo 1956 den ersten eigenen gebundenen Katalog mit einem umfassenden Angebot an Zylindern, Ventilen und Zubehör.
Ein Baustein für den Erfolg des Unternehmens lag auch in der früh begonnen Internationalisierung. Es reifte die Erkenntnis, dass Festo auf dem Weltmarkt nur dann bestehen könne, wenn das Unternehmen nicht nur im eigenen Land, sondern überall auf dem Globus mit eigenem Vertrieb und Service vertreten sei. Mit der Gründung der ersten ausländischen Niederlassung 1956 in Mailand verwirklichte Festo diese Vision. Noch im gleichen Jahr erfolgte die Gründung von Festo Schweiz. Bereits zehn Jahre darauf wurde mit Festo Australien die erste Gesellschaft außerhalb Europas gegründet und damit der Weg zum Global Player mit aktuell über 60 Landesgesellschaften bereitet.

Der Start von Festo Pneumatic 1955 erforderte auch Anstrengungen auf einem für das Unternehmen neuen Gebiet. Der vorhandene und wachsende Bedarf an Schulung der Belegschaft, die die neue Technologie Pneumatik nicht kannte, war immens. Der Ausweitung des Programms hinsichtlich der Lehrinhalte und der erforderlichen Lernmedien folgte bald eine Erweiterung der Kundengruppen.

Aus diesen ersten Qualifizierungsangeboten ist schließlich das Tochterunternehmen Festo Didactic entstanden, das heute Weltmarktführer in der industriellen Aus- und Weiterbildung ist.

Permanenter Wandel und beständiger Wille zur Erneuerung kennzeichnen das Familienunternehmen Festo seit seinen Anfängen. Als Lernunternehmen ist Festo gewohnt, den Anpassungsbedarf durch die eigene Wandlungsfähigkeit schnell nachzuvollziehen. Wissensmanagement, nachhaltige Bildung, fortlaufende Qualifizierung der Belegschaft, weltweiter Wissenstransfer und unternehmerische Verantwortung für das soziale Umfeld besitzen seit Jahrzehnten hohe Priorität und untermauern die Rolle des Unternehmens als global agierender Vertreter des innovativen deutschen Mittelstandes und bilden die Basis für die Fortschreibung dieser Erfolgsgeschichte.









Beginne deine Karriere bei FESTO - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei