Suche in 30418 Angeboten

Firmeninfo

Amcor Flexibles Singen GmbH
Alusingen-Platz 1
78224 Singen
VPE
Frau Eva-Maria Schmid
Tel.: 07731 / 80 -3141
Fax: 07731 / 80 -3115
Amcor bei FacebookAmcor bei TwitterAmcor bei XingAmcor bei YouTubeAmcor bei Twitter

Firmengeschichte von Amcor

Packe Deine Zukunft an beim Verpackungshersteller Amcor
Firmengeschichte von Amcor
100 Jahre Alufolien aus Singen
Die Geschichte der Amcor Flexibles Singen GmbH reicht bis in das Jahr 1912 zurück.
2.Bild zur Firmengeschichte von Amcor
Mit Dampf angetriebene Walzanlage um 1912.

Zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts gab es für Aluminium noch keine Verwendung in Massenwaren und schon gar nicht als Verpackungsmaterial. Aluminium konnte erst ab 1855 hergestellt werden, war jedoch noch so teuer, dass es nur für Schmuck verwendet wurde

Der Gründer des Singener Aluminiumwerkes, Robert Victor Neher ein Schweizer legte mit seiner Idee für das Endloswalzen von Aluminiumfolie den Grundstein für den weltweiten Siegeszug der Alufolie. 1910 meldete er in der Schweiz ein Patent zum Endloswalzen von Aluminiumfolie an. Die ersten Abnehmer dieser Folien waren große schweizerische Schokoladenfabriken und andere Lebensmittelhersteller.

Nehers Geschäftstüchtigkeit zeigte sich unter anderem darin, dass er sein Auge schnell auch auf den größeren, deutschen Markt richtete. Die Standortwahl für eine deutsche Niederlassung fiel auf die noch junge Industriestadt Singen am Hohentwiel.
Im Jahr 1912 nahm nach kurzer Bauzeit das Tochterwerk in Singen die Produktion auf. Zu den ersten Kunden zählte die Maggi, die ihre Suppenwürfel nun nicht mehr in Stanniol, sondern in Aluminiumfolie einpackte. Nach nicht einmal einem Jahr laufender Produktion schrieb die lokale Presse: Das hier vor einigen Monaten in Betrieb genommene Aluminium-Walzwerk erfreut sich eines raschen Aufblühens, so dass das Werk schon in Tag-und Nachtschicht arbeitet, um den Aufträgen auf Aluminiumfolien nachzukommen, die anstelle des bisherigen Stanniols in den verschiedensten Stärken Verwendung als Umhüllung für Schokolade und sonstige Konsumartikel finden (Singener Nachrichten, 18.12.1912).

Meilensteine der Unternehmensgeschichte
6.Bild zur Firmengeschichte von Amcor
Leicht zu öffnende Alufix-Dosenmembranen für trockene und sterilisierte Füllgüter sind eine aktuelle Spezialität von Amcor Flexibles Singen.

1912 Gründung als Dr. Lauber, Neher & Co.
1921 Die Aluminiumindustrie AG (später Alusuisse) übernimmt das Unternehmen
1937 Umbenennung in Aluminium-Walzwerke Singen
1945 Verarbeitung von Flugzeugschrott zu Küchengeräten
1983 - 1992 Inbetriebnahme von Veredlungsgroßanlagen zum Lackieren, Beschichten und Bedrucken
1992 Trennung des Standortes Singen in zwei Unternehmen: Alusingen GmbH und Alusingen Verpackungen GmbH
1994 Integration der Lawson Mardon Gruppe in die Alusuisse; Umbenennung der Singener Verpackungsgesellschaft in Lawson Mardon Singen GmbH
2000 Zusammenschluss von Algroup (Alusuisse) und Alcan
2003 Alcan übernimmt von der Norsk Hydro die Sparte VAW Flexible Packaging; Zusammenschluss von Alcan und Pechiney neuer Name Alcan Packaging Singen GmbH
2007 Übernahme von Alcan durch die anglo-australische Bergbaugruppe Rio Tinto; die Alcan Packaging Sparte wird unmittelbar zum Weiterverkauf angeboten
2010 Der internationale Verpackungsspezialist Amcor übernimmt von Rio Tinto einen Großteil des Alcan Packaging Geschäftes; Umbenennung der Singener Tochtergesellschaft in Amcor Flexibles Singen GmbH

7.Bild zur Firmengeschichte von Amcor
Folien von Amcor Flexibles Singen kommen heute z.B. als Tablettendurchdrückfolien zum Einsatz.

Fotos: Walzanlage um 1912: Amcor Flexibles Kreuzlingen AG, alle anderen: Amcor Flexibles Singen GmbH.







Beginne deine Karriere bei Amcor - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei