Suche in 18133 Jobs

Firmeninfo

KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Klingelhöferstraße 18
10785 Berlin
Personalverantwortlich bei KPMG
Recruiting-Team
Frau Kirsten Kronberg-Peukert
.
Tel.: 0800 / 5764 562

KPMG bei FacebookKPMG bei TwitterKPMG bei XingKPMG bei YouTubeKPMG bei Instagram

Erfahrungsbericht - "Wirtschaftsrecht"

Erfahrungsbericht mit Nadine Reidt von KPMG
Wirtschaftsrecht
Erfahrungsbericht von Nadine Reidt, Berufsstart bei KPMG
Ich habe sowohl im Bachelor als auch im Master Wirtschaftsrecht studiert. Die Entscheidung für diesen Studiengang habe ich getroffen, da dieser sowohl juristische als auch wirtschaftswissenschaftliche Kenntnis vermittelt und somit ideal auf interdisziplinäre Tätigkeiten im späteren Berufsleben vorbereitet.

Während im Rahmen des Bachelorstudiums grundlegende fachliche und methodische Kompetenzen sowie ein Überblick über die Zusammenhänge der gewählten Studienrichtung erworben werden, werden im Masterstudium schwerpunktmäßig Aspekte des europäischen und des internationalen Rechts berücksichtigt. So war es mir möglich, im Bachelorstudium einen Überblick über die Bereiche Arbeits- und Sozialrecht, Umweltrecht, Elektronischer Rechtsverkehr, Steuerrecht sowie handelsrechtliche Rechnungslegung, Kreditrecht und Wettbewerbsrecht zu erlangen und mich im Masterstudium auf europäisches und internationales Unternehmens- und Gesellschaftsrecht zu spezialisieren. Ich arbeite nun bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, Frankfurt, in den Bereichen Audit Corporate sowie Assurance Compliance. Zu meinen Aufgaben zählen vor allem die Prüfung von Konzern- und Jahresabschlüssen nach allen gängigen Standards sowie die Prüfung von Compliance Management Systemen nach IDW PS 980. Nach Erreichen der notwendigen Praxiszeit strebe ich zunächst das Steuerberater- und später das Wirtschaftsprüferexamen an.

Die Entscheidung für den Bereich Wirtschaftsprüfung fiel während meiner Praktika. Zwischen dem dritten und sechsten Semester des Bachelorstudiums ist eine Praxisphase von 22 Wochen zu absolvieren. Diese habe ich für Einblicke in die Bereiche Steuer- und Insolvenzrecht sowie für Einblicke in die Wirtschaftsprüfung genutzt, wobei mir die Wirtschaftsprüfung am besten gefiel. Dies lag vor allem daran, dass ich in diesem Bereich sowohl meine rechtlichen als auch meine wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisse anwenden und erweitern konnte. In meinen Augen liegt der besondere Reiz dieses Berufes darin, dass man für viele Mandaten unterschiedlichster Branchen tätig ist und man durch die stetige Erweiterung der eigenen Aufgabenbereiche gefordert sowie durch zahlreiche Schulungsmaßnahmen umfassend gefördert wird.

Mein Berufseinstieg erfolgte in Verbindung mit einem weiteren, freiwilligen Praktikum schon während des Studiums. Das Move Fast Forward Programm der KPMG ermöglicht bereits vor Abschluss des Studiums einen Einstieg in den Bereich Audit. Es umfasst maximal ein Jahr und war in meinem Fall so konzipiert, dass in der ersten Hälfte ein praxisorientierter Einsatz in den Bereichen Audit Corporate sowie Compliance Assurance stattfand und in der zweiten Hälfte die Freistellung für die Abschlussarbeit erfolgte. Während der Praxisphase war ich von Anfang an direkt beim Mandanten eingesetzt und arbeitete als Teil eines interdisziplinären Teams u.a. an der Prüfung des Jahresabschlusses. Durch das im Rahmen des Studiums zuvor absolvierte Pflichtpraktikum sowie insbesondere die Vorlesungen über Handels- und Gesellschaftsrecht, Handelsrechtliche Rechnungslegung und Konzernrechnungslegung wurde ich sehr gut auf meine Tätigkeiten vorbereitet.

Nicht zuletzt dadurch erhielt ich noch vor Ende der Praxisphase die Zusage, im Anschluss an meine Masterarbeit direkt in den Bereichen Audit Corporate und Compliance Assurance einsteigen zu können. Studieninteressierten kann ich aus meinen Erfahrungen heraus raten, sich bei Wahl ihres Studiengangs vor allem an ihren eigenen Stärken und Interessen zu orientieren. Denn meiner Ansicht nach kann man ein Studium nur erfolgreich absolvieren, wenn man Spaß und Interesse an dem hat, was man lernt.

Hinsichtlich der weiteren beruflichen Orientierung haben bei mir die Praxisphasen den Ausschlag gegeben. Darum kann ich Studierenden nur empfehlen, bereits während des Studiums möglichst viele praktische Erfahrungen durch Praktika oder Werksstudententätigkeiten zu sammeln und schon frühzeitig Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern zu knüpfen.

Autor / Werdegang
Nadine Reidt

Bachelor- und Master-Studium Wirtschaftsrecht
Associate bei KPMG in den Bereichen Audit Corporate sowie Assurance Compliance

Beginne deine Karriere bei KPMG - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei