Suche in 18893 Jobs

Firmeninfo

DYWIDAG-Systems International GmbH (DSI)
Neuhofweg 5
85716 Unterschleißheim
Personalabteilung
Eva-Maria Bauer
Tel.:

DYWIDAG-Systems bei FacebookDYWIDAG-Systems bei TwitterDYWIDAG-Systems bei XingDYWIDAG-Systems bei YouTubeDYWIDAG-Systems bei Instagram

Interview zum Thema Einstiegsgehalt

Interviewpartner
Eva-Maria Bauer
Welche waren die lustigsten und vielleicht auch frechsten Antworten beim Thema Gehalt?
Lustig ist manchmal, wenn Bewerber mit ihrem Lifestyle argumentieren - Sätze wie "Ich muss Summe xy verdienen, weil ich ein Pferd habe und das ziemlich hohe Kosten verursacht." kommen nicht sonderlich gut an und lassen Sie unprofessionell wirken.
Wie bewerten Sie keine Angaben zum Gehalt vom Bewerber, obwohl diese explizit im Stellenangebot gewünscht waren?
Das kommt recht häufig vor und ist im ersten Moment lästig - oft rufen wir dann die Bewerber an, um nach der Gehaltsvorstellung zu fragen. Es lohnt sich für beide Seiten nicht, jemand zum Interview einzuladen und dann festzustellen, dass die Vorstellungen massiv auseinandergehen.
Wie kann sich Ihrer Meinung nach der Bewerber auf die Gehaltsfrage vorbereiten? Wo könnte er Antworten auf Fragen dazu finden?
Wichtig ist aus meiner Sicht, sich bewusst zu machen, welche Qualifikationen und Fähigkeiten man mitbringt. Eine Frage kann sein: Welchen Mehrwert bringe ich dem Unternehmen?
Im Internet finden sich viele Portale zum Gehaltsvergleich wie z.B. Glassdoor, allerdings sind die Angaben mit Vorsicht zu genießen, da sie schwer zu überprüfen sind. Wenn man Freunde oder Bekannte hat, die im gleichen Beruf arbeiten, lohnt es sich sicher, das Gespräch zu suchen. Auch bei der Agentur für Arbeit kann man Angaben zu Gehältern einholen. Gerade Frauen kann ich auch die Facebook- Gruppe "Frau Verhandelt" ans Herz legen.
Eine fundierte Recherche ist hier ganz wichtig - nur wenn Sie sicher sind, dass Ihre Forderung angemessen ist, können Sie mit kritischen Fragen umgehen und ggf. auch "Nein" sagen. So wirken Sie souverän und professionell.
In welcher Phase der Einstellung wird bei Ihnen das Thema Gehalt angesprochen und von welcher Seite soll es angesprochen werden?
Von Vorteil ist es, wenn die Gehaltsvorstellung bereits in den Bewerbungsunterlagen genannt oder in unserem Bewerberportal eingegeben wird. Dann können wir abgleichen, ob die Gehaltsvorstellung in unser Budget passt. Zur Sprache kommt das Thema in der Regel am Ende des Bewerbungsgespräches oder falls es mehrere Runden für eine Stelle gibt, beim letzten Gespräch. Ich würde eher empfehlen, zu warten, bis die Unternehmensvertreter das Thema ansprechen.
Der Bewerber hat seine Gehaltsvorstellungen genannt. Wie werten Sie diese, wenn die Vorstellungen zu hoch oder zu tief angesetzt wurden?
Das ist immer vom Einzelfall abhängig - wie kommt der Bewerber zu seiner Einschätzung? Welche Qualifikationen bringt er mit? Wie verdienen vergleichbare Mitarbeiter? Was sagen die Benchmarks, auf die wir Zugriff haben? Wenn die Vorstellung deutlich zu hoch ist, muss ich davon ausgehen, dass die Kandidaten nicht zufrieden mit unserem Angebot wären und absagen oder nicht lange in der Firma bleiben würden. Dann entscheiden wir oft, den Bewerbungsprozess abzubrechen.
Auch bei einer zu niedrigen Vorstellung muss man abwägen - im ersten Moment sparen wir Geld, wenn wir bei der Summe bleiben, aber ist das wirklich nachhaltig? Kann die Zufriedenheit des potentiellen Mitarbeiters gewährleistet werden? Wir hatten beispielsweise kürzlich einen Kandidaten aus dem Ausland, der eine Gehaltsvorstellung genannt hat, von der er in Deutschland wahrscheinlich gerade so über die Runden käme. Ich habe dann auf die Lebenshaltungskosten hingewiesen und ihm einen angemessenen Vorschlag gemacht. Der neue Mitarbeiter war dankbar und ich bin sicher, dass sich das auszahlen wird.

Beginne deine Karriere bei DYWIDAG-Systems - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei