Suche in 14848 Jobs

E-Book

Berufsstart Bewerbung


Erhälst du kostenfrei als Buch in deinem CareerCenter oder Fachbereich. Oder falls vergriffen, hier als E-Book oder PDF-Version:

Berufsstart Bewerbung als PDF als PDF
Berufsstart Bewerbung als E-Book als E-Book

Vorstellungsgespräch über Skype & Co.

Wenn du im Moment zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst, wird dieses nur selten persönlich stattfinden. Skype und andere Videokonferenzsysteme ersetzen die Fahrt zum Unternehmen. Aus guten Grund – Corona. Für dich ist so ein Interview eine riesige Chance in diesen schwierigen Zeiten, ein Praktikum zu bekommen oder gar den Berufseinstieg zu meistern.

Bewerbungsgespräch über Skype & Co.: technische Vorbereitung

Die Bewerbungsunterlagen erfolgreich abgeschickt und jetzt Einladung zum Vorstellungsgespräch in der Hand, siehst du dich erst einmal neben der inhaltlichen, auch mit der technischen Vorbereitung konfrontiert. Skype dürfte dir geläufig sein, aber viele Unternehmen arbeiten bei Interviews zum Job mit anderen Videokonferenzsystemen wie Zoom, Google Hangouts, Microsoft Teams, Slack oder Jitsi Meet – um nur einige zu nennen. Keine Sorge, das Unternehmen wird dir vorab mitteilen, mit welchem System das Gespräch stattfinden wird. Da du nicht als Host, sondern als Teilnehmer bzw. Gast agierst, musst du auch nicht alle Tools des Systems kennen. Trotzdem ist es ratsam, sich im Vorfeld mit dem System zu beschäftigen. Du wirst sicherlich zum Beispiel über YouTube Einführungsvideos finden oder kannst dich vor im Test in das System einloggen, da viele der Systeme auch kostenlose Varianten anbieten.

Das absolute Muss für ein Vorstellungsgespräch über Videokonferenzsysteme ist ein gutes Mikro und ein gute Kamera. Den besten Ton erhältst du über ein Headset mit Mikro. Schon günstige Versionen bieten eine ausreichende Qualität. Auch werden Hintergrundgeräusche über das Headset gut unterdrückt. Auf die Geräuschreduktion solltest du bei einem Kauf auf alle Fälle achten. Mit Headset ins Gespräch zu gehen ist absolut okay und zeugt sogar von Professionalität. Auch bietet dir das Headset die Möglichkeit dich freier zu bewegen, da du nicht immer darauf achten musst, optimal zum eingebauten Mikro deines Laptops zu sprechen.

Die Kamera ist der zweite Punkt. Natürlich kannst du die Kamera in deinem Laptop nutzen. Die Qualität ist hier fast immer gegeben. Doch der Aufnahmewinkel kann sich negativ auswirken. Wenn dein Laptop auf dem Tisch steht und du quasi schräg von unten aufgenommen wirst, wirkt das eher negativ. Hier solltest du dir ein bisschen Zeit nehmen, um einen möglichst optimalen Winkel zu erreichen. Denn bei dem Vorstellungsgespräch über Video spielt die Körpersprache, also deine Körperhaltung, Mimik und auch deine Gestik eine Rolle. Sie trägt zu einen nicht zu unterschätzenden Teil zum Gesamteindruck im Bewerbungsgespräch bei. Ist die Technik geklärt und ausprobiert, kannst du dich an die inhaltliche Vorbereitung machen.

Bewerbungsgespräch über Skype & Co.: inhaltliche Vorbereitung

Wie zu jedem Vorstellungsgespräch für Praktikum und Job, solltest du dich gut auf die Fragen und deine Selbstpräsentation vorbereiten. Der Vorteil bei einem Bewerbungsgespräch über Telefon oder Videokonferenzsysteme ist, dass alle wichtigen Unterlagen vor dir auf dem Tisch liegen können. Welche Unterlagen sind hier ratsam? Wenn du dich auf Stellenanzeige beworben hast, sollte diese zusammen mit den Bewerbungsunterlagen, die du ans Unternehmen geschickt hast, vor dir liegen. Damit hast du vor Augen, wen das Unternehmen sucht und was du dem Unternehmen bis jetzt an Informationen gegeben hast.

Ganz wichtig ist auch ein Zettel mit deinen Fragen, die du dem Unternehmen stellen möchtest. Ein kleiner Block für Notizen, ist auch wichtig, um wichtige Informationen aus dem Gespräch zu notieren.
Um Sicherheit zu haben, kannst du dir auch ein paar Schlagworte oder Ankerbegriffe zu deiner Selbstpräsentation auf den Tisch legen. Im Gespräch wirst du eventuell nervös sein und da kann so ein Spickzettel helfen.

Da es sich um ein Videointerview handelt, musst du dich auch mit der Frage zur Kleidung auseinandersetzen. Da du das Gespräch von zuhause führst ist Business Casual die richtige Wahl. Also Hemd oder Bluse, keine Krawatte. Wenn du als Frau ein T-Shirt wählst, solltest du eine Strickjacke darüber tragen. Wähle nicht zu dunkle Farben bzw. solltest du unbedingt Hintergrund und Kleidung in Einklang bringen. Hier kann ein Videogespräch mit Freunden Abhilfe schaffen, bei dem du eine Auswahl von Kleidung und Hintergrund testen kannst. Videokonferenzsysteme wie zum Beispiel Zoom bieten auch die Möglichkeit virtueller Hintergründe, doch hierzu ist ein Green Screen notwendig. Denke auch an eine offene, zugewandte Körperhaltung sowie den Blickkontakt und ein Lächeln. Ist deine inhaltliche und technische Vorbereitung abgeschlossen und du hast eine Testvideokonferenz mit Freunden abgehalten, kannst du mit gutem Gewissen in das Gespräch gehen.

Bewerbungsgespräch über Skype & Co.: Ablauf

Der Ablauf ist einem persönlichen Interview sehr ähnlich. Es wird mit einer Aufwärmphase losgehen, in der sich alle vorstellen und eventuelle technische Probleme gelöst werden. Gerne wird das kombiniert mit dem üblichen Small Talk. In dieser Phase sollte eine angenehme Atmosphäre erzeugt werden. Somit solltest du nicht über deine Probleme berichten, die du mit dem Videokonferenzsystem hattest. Besser ist die Freude zum Ausdruck zu bringen, dass du an diesem Videointerview teilnehmen kannst.

Lass die Personaler am anderen Ende Regie führen. Sie werden eventuell mit einer kurzen Präsentation zum Unternehmen starten, bevor dich die ersten Fragen zu deiner Motivation und deinen Kompetenzen erreichen. Deine Fragen kannst du am besten in diesem Dialog zwischendurch stellen. Da dann die Unternehmensvertreter antworten müssen, bekommst du immer wieder eine kleine Verschnaufpause. Während ein Telefoninterview sehr häufig nach einer halben Stunde beendet ist, kann das Interview über ein Videokonferenzsystem gerne auch einmal ein Stunde dauern. Auch sitzen dir in der Regel im Unternehmen mehrere Gesprächspartner gegenüber. Das bedeutet Fragen von mehreren Seiten und somit mehr Stress. Lass dich nicht aus der Ruhe bringen. Wie beim Interview vor Ort kannst du dir Zeit lassen und dir eine Antwort auf eine Frage überlegen.

Selten hast du den Job nach einem Gespräch in der Tasche. Somit wird wohl noch eine zweite Runde über Skype & Co. folgen.

Bewerbungsgespräch über Skype & Co.: Tipps

Hier wollen wir nochmals alle wichtigen Aspekte und Tipps in einer Checkliste für dein Vorstellungsgespräch zu Praktikum und Job für dich zusammenfassen. Sie kann dir als kleiner Leitfaden für deine Vorbereitung auf das Vorstellungsgespräch dienen und soll dir für das Interview Sicherheit geben.

Checkliste zu Vorbereitung und Ablauf

• Sich mit dem Videokonferenzsystem, welches für das Interview genutzt wird vertraut machen (z.B. YouTube Lehrvideos)
• Technische Voraussetzungen wie Kamera, Lautsprecher und Mikrofon testen (ein Headset mit Mikro bietet die beste Qualität)
• Alle Einstellungen in einer Testkonferenz mit Freunden testen. (Hintergrund, Kamerawinkel, Ton und Wirkung der Kleidung)
• Fragen, die du dem Unternehmen stellen willst aufschreiben
• Bewerbungsunterlagen und Stellenanzeige ausdrucken
• Selbstanalyse und gute Story zur eigenen Person, Kompetenzen und Erfahrungen vorbereiten (eventuelle kleinen Spickzettel mit Ankerwörtern verfassen)
• Sich zu Beginn des Gesprächs auf den Small Talk einlassen
• Offene Körperhaltung, Blickkontakt und Lächeln nicht vergessen.
• Ruhe bewahren, wenn die Fragen von mehreren Gesprächspartnern auf dich einströmen. Lass dir Zeit bei der Beantwortung
• Nicht immer fällt die Entscheidung nach nur einem Gespräch.
• Nach dem Gespräch solltest du dir ein Feedback geben, um beim nächsten Mal noch besser gerüstet zu sein.
zuletzt aktualisiert am 15.05.2020
Berufsstarttrenner - Bewerbung
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei