Suche in 30609 Angeboten
Content Banner

Lücke im Lebenslauf

»Ich habe Lücken im Lebenslauf. Wie kann ich die vertuschen?« Diese und ähnliche Fragen werden mir öfter in beim Bewerbungscheck gestellt. Was bedeuten Lücke im Lebenslauf? Und Wann ist eine Lücke überhaupt eine Lücke?

Bei Lücken im Lebenslauf bekommen viele Bewerber Panik. »Die müssen weg, sonst bekomme ich keinen Job!« Gleich zu Anfang gesagt, die Panik ist nicht gerechtfertigt. Zumal es ganz unterschiedliche Lücken gibt. Zunächst wollen wir ganz grundsätzlich klären, ab wann man von einer Lücke im Lebenslauf spricht:

Ab drei Monaten ohne Beschäftigung hast du eine offizielle Lücke, die im Lebenslauf erwähnt werden sollte.

Darunter wird sie es also gar keine Lücke. Doch von dieser Regel gibt es noch eine Menge Ausnahmen, da es noch unvermeidbare Lücken gibt. Was ist das nun?

Unvermeidbare Lücken im Lebenslaud

Unvermeidbare Lücken entstehen, wenn du die Schule abschließt und es einige Monate dauert, bis du mit dem Studium beginnen kannst. Auch kann bei einem Hochschulwechsel zwischen Bachelor und Master eine längere Lücke entstehen, die du nicht beeinflussen kannst. Beeinflussen kannst du lediglich das, was du aus dieser Lücke machst. Zwischen Bachelor und Master bietet sich eine befristete Tätigkeit oder ein Praktikum an. Nach der Schule könnte ein Auslandsaufenthalt die Lücke sinnvoll schließen. Doch nicht immer geht man in seinem Leben so nach Plan vor. Und du solltest die Auszeit, die du nach der Schule oder nach dem Bachelor gebraucht hast nicht verteufeln, sondern positiv angehen. Einfach in den Tag hineinleben ist eine tolle, wichtige Lebenserfahrung, oder? Einfach einmal abtauchen, denn fast immer kommt man mit neuer Energie wieder an die Wasseroberfläche. Doch wie gehst du nun im Lebenslauf mit dieser Zeit um? Bis zu einem halben Jahr lässt du die Lücke einfach so stehen. Sie wird ziemlich sicher im Vorstellungsgespräch angesprochen. Das bedeutet, dass du sie erst dann als eine positive und sinnvolle Lebensphase umschreiben musst.

Ist sie noch länger ausgefallen, solltest du sie füllen. Irgendwas hast du in dieser Zeit ja gemacht. Vielleicht im Hobby engagiert oder mehrere kleine Reisen, dich mit Büchern oder im Chat in Diskussionsforen weitergebildet. All solche Punkte können diese Lücke plausibel unterbrechen und füllen.

Lücken im Studium

Doch wie kannst du mit Lücken im Studium umgehen? Fehlende Motivation, Krankheit oder zum Beispiel die Pflege von Angehörigen kann ein Studium schnell ungewollt um ein bis zwei Semester verlängern. Letzteres kannst du problemlos im Lebenslauf erwähnt werden, da soziales Engagement hoch bewertet wird. Anders sieht es mit eigenen Krankheiten aus. Wenn es sich zum Beispiel um einen Sportunfall handelt, der einige Zeit in Anspruch nahm, aber nun aus der Welt ist, könntest du das im Lebenslauf knapp erwähnen, aber bitte nur, wenn die Lücke im Lebenslauf sonst wirklich groß ist. Doch was machst du mit fehlender Motivation oder zum Beispiel psychischen Belastungen, die dein Studium verlängert haben?

Mein Rat ist hier, in der schriftlichen Bewerbung im Lebenslauf so eine Lücke einfach unkommentiert stehen zu lassen. Es ist immer sinnvoller im Gespräch so eine Lücke zu klären, da du viel besser einschätzen kannst, wie du diese Lücke umschreibst. Wichtig ist, dass du sie positiv darstellst. Denn wenn du eine Burnout Situation oder ein Motivationsloch überwunden hast, hast du eine Menge über dich gelernt und eine wichtige Lebenserfahrung gemacht: In Zukunft kannst du damit umgehen. Somit bekommt das Unternehmen mit dir einen Mitarbeiter mit einem Pluspunkt.
Lebenslauf
Anzahl der Bewerbungsseminare: 4
23.07.2018
Name: Berufsstart-Seminar: Eventmanagement
Kategorie: Bewerbungsseminar
Ort: Göttingen
Fachrichtung: Soziales und Gesundheit
Logo von Berufsstart-Seminar: Eventmanagement
23.08.2018
Name: Berufsstart-Seminar: Projektmanagement
Kategorie: Bewerbungsseminar
Ort: Göttingen
Fachrichtung: BWL, Soziales und Gesundheit
Logo von Berufsstart-Seminar: Projektmanagement
29.08.2018
Name: Berufsstart-Seminar: Fit ins Assessmentcenter
Kategorie: Bewerbungsseminar
Ort: Giessen
Fachrichtung: BWL, sonstiges
Logo von  Berufsstart-Seminar: Fit ins Assessmentcenter
25.09.2018
Name: Berufsstart-Bewerbungsseminar: Netzwerken mit Erfolg
Kategorie: Bewerbungsseminar
Ort: Bremen
Fachrichtung: Ingenieurwesen, BWL, Medizin, Naturwissenschaft, Informatik, Jura, Soziales und Gesundheit, sonstiges
Logo von Berufsstart-Bewerbungsseminar: Netzwerken mit Erfolg

Weitere Bewerbungstipps zum Lebenslauf

Berufsstarttrenner - Bewerbung

Hilfreiche Themen zum Lebenslauf

No-Goes im Bewerbungsverfahren

No-Goes in der Bewerbung

Es gibt viele, große und kleine Fettnäpfchen in die man während eines Bewerbungsverfahrens und im Vorstellungsgespräch hineintappen kann. Was ist, wenn man bereits voll reingetreten ist?
Vorstellungsgespräch erfolgreich meistern

Vorstellungs-
gespräch

Deine schriftliche Bewerbung war erfolgreich und du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Hier darfst du jetzt beweisen, was deine Bewerbungsunterlagen versprechen. Wir wünschen viel Erfolg!
Praktikum gesucht

Ein Praktikum gesucht?

Ein Praktikum ist ein MUSS im Lebenslauf. Aber du kannst einen Berufswunsch durch ein Praktikum hinterfragen. Wir präsentieren die eine Vielzahl von Unternehmen, die gerade Praktikanten suchen.
Auflistung der Trainee-Jobs

Als Trainee beginnen

Du suchst ein spannendes Traineeprogramm? Schau mal in unsere Jobliste, ob ein interessantes Unternehmen ein für dich passendes Traineeprogramm ausgeschrieben hat. Wir drücken dir die Daumen!

Wie umschreibst du deine Lücken im Lebenslauf?

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei