Content Banner

Fakten

Anzeige endet

12.12.2020

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

Kreisstadt Limburg a. d. Lahn
Über der Lahn 1
65549 Limburg a. d. Lahn

Einsatzort:

Limburg (Lahn)

Bei Rückfragen

Silke Derichs
Rechtsamt / Leiterin
06431 - 203207

Link zur Homepage


Visits

401

Firmeninfos

Erfahrungsberichte

nicht eingestellt

Interviews

nicht eingestellt

Gehalt

nicht eingestellt

Firmengeschichte

nicht eingestellt

Bewerbungsinfos

nicht eingestellt

Standorte

nicht eingestellt
Bei der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn ist im Bereich des Rechtsamtes zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Leitung Zentrale Vergabestelle (m/w/d)

12.11.2020
Kreisstadt Limburg - Limburg (Lahn)
Wirtschaftswissenschaft, Rechtswissenschaft, Verwaltungswissenschaft

Aufgaben

-Unterstützung und Beratung der Dezernenten, Ämter / Stabsstellen und Eigenbetriebe in allen vergaberechtlichen Fragestellungen
-Durchführung einheitlicher und rechtssicherer Vergabeverfahren
-Weiterentwicklung und Pflege der Vergabedienstanweisungen und Arbeitshilfen
-Administration der E-Vergabeplattform sowie Unterstützung der Nutzer
-Schulung und fachliche Einarbeitung von Personal in vergaberelevanten Themen

Qualifikation

-Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, vorzugsweise mit Schwerpunkt Verwaltungs-/Wirtschaftswissenschaften oder Recht oder eine erfolgreich abgeschlossene Fortbildung zum Verwaltungsfachwirt mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich Vergabe
-Umfangreiche Kenntnisse im Bereich der öffentlichen Auftragsvergabe, idealerweise Erfahrungen in der Anwendung von GWB, VgV, VOB, VOL, UVgO, HVTG, HOAI und der Vergabehandbücher
-Eine klar strukturierte, zuverlässige, selbstständige und effiziente Arbeitsweise
-Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
-IT-Affinität sowie sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Anwendungen

Benefits

Leistungsgerechte Entlohnung, die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, homeoffice, Jobticket, bikeleasing, Mitgliedschaft bei qualitrain, auditiert im Rahmen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Wir fördern als vorurteilsfreier Arbeitgeber die Gleichstellung und begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft.
Die berufliche Förderung von Frauen und Menschen mit Schwerbehinderung führt zu einer bevorzugten Berücksichtigung bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn: 01.01.2021
Dauer: unbefristet
Vergütung: EG 11 TVöD
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Wir sind eine Verwaltung einer attraktiven Stadt mit über 35.000 Einwohnern.

Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
allge. öffentliche Verwaltung

Logo der Jobbörse Berufsstart