Content Banner

Fakten

Anzeige endet

01.02.2021

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e. V.
Carl-von-Ossietzky-Straße 15
26129 Oldenburg

Einsatzort:

Oldenburg

Bei Rückfragen

Urte Brand
Energiesystemanalyse
+49 441 99906-116

Link zur Homepage


Visits

562

Firmeninfos

Erfahrungsberichte

nicht eingestellt

Interviews

Gehalt

Firmengeschichte

Bewerbungsinfos

Standorte

nicht eingestellt
Multidimensionale Nachhaltigkeitsbewertung neuartiger Flugzeugkonzepte
für einen klimaneutralen Luftverkehr

Ingenieur/in mit Schwerpunkt Energie, Nachhaltigkeitswissenschaftler/

01.01.2021
DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e. V. - Oldenburg
Umwelttechnik, Energietechnik / Energiewirtschaft, Technischer Umweltschutz, elekt. Energietechnik

Aufgaben

Sie führen prospektive ökologische und ökonomische Bewertungen von neuartigen Flugzeugkonzepten
und Antriebstechnologien durch
Ihre Bewertungsergebnisse tragen zu einer multidimensionalen Bewertung mit ökologischen,
ökonomischen, sozialen und technischen Kriterien bei
Sie veröffentlichen Ihre Ergebnisse in Form von Berichten sowie in wissenschaftlichen Journalen
und bei Konferenzen
Zu Ihren Aufgaben gehört auch die Betreuung von Studierenden in Ihrem Projekt
Sie unterstützen die Abteilungs- und Gruppenleitung in der Drittmittelakquise
Ihnen obliegen die inhaltliche Gestaltung von Projektinhalten und die Entwicklung von pro‐
Ingenieur/in mit Schwerpunkt Energie, Nachhaltigkeitswissenschaftler

Qualifikation

Sie haben Ihr wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) als Ingenieur/in mit Schwerpunkt
Energie, in den Umwelt- oder Nachhaltigkeitswissenschaften oder in vergleichbaren
Studiengängen mit Erfolg abgeschlossen und haben den Wunsch zu promovieren.
Sie kennen sich möglichst mit Lebenszyklusbewertungen aus (u.a. LCA, LCC) und haben Erfahrung
in der Bewertung von (Energie-)Technologien
Idealerweise verfügen Sie über Programmierkenntnisse (z.B. Python) und haben Erfahrungen
im Umgang mit Energiesystemmodellierungstools
Sie interessieren sich für die wissenschaftliche Publikation Ihrer Ergebnisse in Journalen und
bei Konferenzen

Benefits

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung
durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges
Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur,
in der Sie Ihre Mission verwirklichen können.
Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller
Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter
Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn:
Dauer:
Vergütung:
Anzahl der Plätze:

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der
Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an
einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und
Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von
innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen
exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche – die ihre Potenziale in einem inspirierenden
Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.
Das Institut für Vernetzte Energiesysteme beschäftigt am Standort Oldenburg rund 170
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Mit seinen Abteilungen Stadt- und Gebäudetechnologien, Energiesystemtechnologie und
Energiesystemanalyse widmet es sich systemtechnischen und systemanalytischen Fragestellungen
zur intelligenten und effizienten Kopplung der Sektoren Strom, Wärme, Industrie und Verkehr.
Vorrangiges Forschungsziel ist die Entwicklung von Konzepten und Technologien, die ein stabiles
Energiesystem auf Basis wetterabhängiger und dezentraler Stromerzeugung aus Erneuerbaren
Energien sicherstellen.

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
Forschung und Entwicklung im Umweltbereich

Logo der Jobbörse Berufsstart