Content Banner

Fakten

Anzeige endet

15.08.2020

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen
Anschreiben
Lebenslauf
Zeugnisse

Kontakt

Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie
Rheingaustraße 186
65203 Wiesbaden

Einsatzort:

Wiesbaden

Bei Rückfragen

Silke Glöckner
0611 / 693 94 51

Link zur Homepage


Visits

228

Firmeninfos

Erfahrungsberichte

nicht eingestellt

Interviews

Gehalt

Firmengeschichte

nicht eingestellt

Bewerbungsinfos

Standorte

nicht eingestellt
In der Abteilung „Immissions- und Strahlenschutz, Klimawandel“ im Dezernat I4 „Lärm, Erschütterungen, Abfall, Luftreinhaltung: Anlagen“ des HLNUG in Wiesbaden ist die Stelle
Technische Sachbearbeitung (m/w/d)
unbefristet in Vollzeit zu besetzten.

Technische Sachbearbeitung (m/w/d)

15.07.2020
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie - Wiesbaden
Umwelttechnik

Aufgaben

• Erarbeitung eines Konzeptes zur Integration des anthropogenen Lagers (urbane Mine) in die Rohstoffbetrachtungen für Hessen
• Erhebung und Aufbereitung von Datengrundlagen zum Nährstoffkreislauf bei der Phosphorrückgewinnung
• Erfassung und Darstellung der wesentlichen Materialflüsse in Hessen
• Mitarbeit bei der Unterstützung des HMUKLV bei unterschiedlichen Themenschwerpunkten des Schutzes und der Schonung natürlicher Ressourcen nach Bedarf
• Recherchen und Aufbereitung von Themen rund um die ressourcenintensiven Bedürfnisfelder „Ernährung“, „Bauen/Wohnen“, „Mobilität“ und „sonstiger Konsum“
• Mitwirkung bei der Steuerung von Projekten zur Schonung natürlicher Ressourcen

Qualifikation

• erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/Diplom (FH)) im Bereich Umweltmanagement oder Umwelttechnik, bevorzugt mit dem Schwerpunkt Ressourcenschutz, oder ein vergleichbarer Studiengang mit einem entsprechenden Schwerpunkt
• gute Fachkenntnisse auf dem Gebiet des Ressourcenschutzes
• Fachkenntnisse in der chemischen Prozess- und Anlagentechnik einschließlich der chemischen und physikalisch-chemischen Eigenschaften von Rohstoffen

Wünschenswert sind:
• Erfahrungen in der Umsetzung von Projekten
• Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zu hessenweiten Dienstreisen

Benefits

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team, ein „LandesTicket Hessen“ mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können und alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes. Eine sorgfältige Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten sind vorgesehen. Nach dem Frauenförder- und Gleichstellungsplan des HLNUG besteht die Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert sich zu bewerben. Menschen mit Behinderungen und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen Nachweis bei.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: deutsch
Beginn: ab sofort
Dauer: unbefristet
Vergütung: E 10 TV-H
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Fachleute verschiedener Disziplinen arbeiten an der Untersuchung und Bewertung der wesentlichen Medien unserer Umwelt - Naturschutz, Wasser, Boden und Luft. Es werden Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umweltmedien erfasst und gesammelt, aufbereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt.

Unternehmensgröße
251-500 Mitarbeiter

Branchen
Wirtschafts- und Arbeitgeberverbände

Logo der Jobbörse Berufsstart