Content Banner

Fakten

Anzeige endet

08.05.2020

Anstellungsart

Teilzeit mit 0 Stunden pro Woche

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

IPH - Institut f. Integrierte Produktion Hannover gemeinnützige GmbH
Hollerithallee 6
30419 Hannover

Einsatzort:

Hannover

Bei Rückfragen

Mareile Kriwall
Abteilungsleiterin Prozesstechnik
051127976330

Link zur Homepage


Visits

57

Firmeninfos

Erfahrungsberichte

nicht eingestellt

Interviews

nicht eingestellt

Gehalt

nicht eingestellt

Firmengeschichte

Bewerbungsinfos

nicht eingestellt

Standorte

nicht eingestellt
Kategorien: Bachelorarbeit, Studien-/Projektarbeit
Abteilung: Prozesstechnik
Beginn: Sofort / Nach Vereinbarung

Konzept zur Festigkeitssteigerung stoffschlüssiger Verbindungen

08.02.2020

Aufgaben

Um stoffschlüssige Verbindungen zu erzeugen, gibt es verschiedene Fügeprozesse. Verbundhybridschmieden erzeugt eine stoffschlüssige Verbindung zwischen zwei Fügepartnern durch die mittels Umformung eingebrachte Energie. Die Fügepartner sind ein Aluminiummassivteil und ein Stahlblech, welche jeweils mit einer Zinkschicht versehen sind.

Deine Aufgaben

- Literaturrecherche im Bereich Fügeverfahren
- Bewertung verschiedener Fügeverfahren
- Recherche möglicher Maßnahmen zur Festigkeitssteigerung von stoffschlüssigen Verbindungen
- Modellerstellung für mögliche Maßnahmen zur Festigkeitssteigerung

Qualifikation

Du studierst eines der folgenden Fächer:

- Maschinenbau
- Wirtschaftsingenieurwesen
- Produktion und Logistik
- Produktionstechnik
- oder ähnliches

Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt

Benefits

Wir bieten

- eigenverantwortliches Arbeiten
- flexible Arbeitszeiten
- gut ausgestattete Arbeitsplätze
- ggf. langfristige Zusammenarbeit


Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in einer einzigen PDF-Datei per E-Mail.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch - Englisch
Beginn: Sofort / Nach Vereinbarun
Dauer:
Vergütung: angemessen
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das Institut für Integrierte Produktion Hannover (IPH) gGmbH forscht und entwickelt auf dem Gebiet der Produktionstechnik, berät Industrieunternehmen und bildet den ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchs aus. Gegründet wurde das IPH 1988 aus der Leibniz Universität Hannover heraus. Bis heute wird es als gemeinnützige GmbH von drei Professoren der Universität geleitet.

Unternehmensgröße
51-100 Mitarbeiter

Branchen
Sonstige Ingenieurbüros, Technische, physikalische und chemische Untersuchung, Ingenieurbüros für technische Fachplanung und Industriedesign, Sonstige Softwareentwicklung, Erbringung von sonstigen Dienstleistungen der Informationstechnologie, Erbringung von Dienstleitungen für den Verkehr, Lagerei, Forschung und Entwicklung im Bereich Ingenieurwissenschaften

Logo der Jobbörse Berufsstart