Content Banner

Fakten

Anzeige endet

22.02.2020

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

Per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbungsunterlagen

Kontakt

DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e. V.
Carl-von-Ossietzky-Straße 15
26129 Oldenburg

Einsatzort:

Oldenburg

Bei Rückfragen

Henning Wigger
Energiesystemanalyse
0441 99906 349

Link zur Homepage


Visits

89

Firmeninfos

Erfahrungsberichte

nicht eingestellt

Interviews

Gehalt

Firmengeschichte

Bewerbungsinfos

Standorte

nicht eingestellt
Abschlussarbeit: Stakeholderanalyse und soziale Bewertung eines Hybrid-Regelkraftwerks

Student/in der Sozial-,Umwelt- oder Nachhaltigkeitswissenschaften

22.01.2020
DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme e. V. - Oldenburg
Wirtschaftsingenieurwesen, Umwelttechnik, Sozialwissenschaft

Aufgaben

- Sie unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Forschungsgruppe Energieszenarien und Technologiebewertung bei der (Weiter-)Entwicklung eines Konzepts zur sozialen Bewertung eines Hybrid-Regelkraftwerks.
- Sie führen eine Stakeholderanalyse durch und identifizieren geeignete soziale Kriterien und Indikatoren.
- Sie erheben primäre und/oder sekundäre Daten gemäß den identifizierten sozialen Kriterien und bewerten diese.
- Ihre Ergebnisse bereiten Sie als Grundlage für Entscheidungsträger auf.

Qualifikation

- Sie befinden sich kurz vor Abschluss Ihres Studiums im Bereich Sozial-, Umwelt- oder Nachhaltigkeitswissenschaften o.ä.
- Sie haben idealerweise erste Erfahrungen mit sozialen Bewertungsmethoden gesammelt (z.B. qualitative/quantitative Sozialforschung, Akzeptanzstudien, Stakeholderanalysen, Nachhaltigkeitsbewertung).
- Sie haben ein stark ausgeprägtes Interesse an erneuerbaren Energien und an einer ganzheitlichen Betrachtung verschiedener Energiesysteme und -technologien.
- Sie besitzen fundierte Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache.
- Sie verfügen über eine selbstständige Arbeitsweise und haben Spaß an der Teamarbeit.

Benefits

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse: Deutsch - Englisch
Beginn: 01.03.20
Dauer: 6 Monate
Vergütung: Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an die Entlohnung des öffentlichen Dienstes.
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das DLR-Institut für Vernetzte Energiesysteme ist ein Institut des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) mit derzeit rund 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Oldenburg. Mit seinen Abteilungen Stadt- und Gebäudetechnologien, Energiesystemtechnologie und Energiesystemanalyse widmet sich das Institut systemorientierten Fragestellungen zur intelligenten und effizienten Verknüpfung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr. Vorrangiges Forschungsziel ist die Entwicklung von Konzepten und Technologien, die ein stabiles Energiesystem auf Basis wetterabhängiger und dezentraler Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien sicherstellen.

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
Forschung und Entwicklung im Umweltbereich

Logo der Jobbörse Berufsstart