Content Banner

Fakten

Anzeige endet

28.03.2019

Anstellungsart

Vollzeit

Art der Bewerbung

per Email

Form der Bewerbung

vollständige Bewerbung
mit Anschreiben
mit Lebenslauf
mit Zeugnissen

Kontakt

Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt
Köthener Straße 38
06118 Halle

Einsatzort:

Halle

Bei Rückfragen

Cindy Lichtenberg
0345/5212119

Visits

238

Firmeninfos

Erfahrungsberichte

nicht eingestellt

Interviews

Gehalt

Firmengeschichte

nicht eingestellt

Bewerbungsinfos

Standorte

nicht eingestellt
Das LAGB sucht vorbehaltlich des Vorliegens der haushaltswirtschaftlichen Voraussetzungen zum 01. April 2019 einen Dezernent (m/w/d) Abfall und Gefahrstoffe im Dezernat 11 „Umweltschutz im Bergbau“.

Master Chemieingenieurwesen, Chemie, Abfallwirtschaft, Umwelttechnik

28.02.2019
Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt - Halle
Umwelttechnik, Chemie, Chemieingenieur ">Chemieingenieurwesen

Aufgaben

Was sind Ihre zukünftigen Aufgaben?

- Wahrnehmung von Grundsatzangelegenheiten auf dem Gebiet des Abfall-, Chemikalien- und Gefahrstoffrechts im Zusammenhang mit der Entsorgung von Abfällen soweit Belange des Bergbaus berührt sind
- Durchführung von Verwaltungsverfahren und Entscheidungen in übergeordneten sowie schwierigen oder komplexen Verwaltungsverfahren (Genehmigungen / Zulassungen / Anordnungen / Notifizierungen) zur Verwertung bzw. Beseitigung von Abfällen in den untertägigen Bergbaubetrieben
- Planung, Organisation und Durchführung abfallrechtlicher Überwachung sowie Auswertung und Ableitung von erforderlichen Maßnahmen für den Vollzug
-Erstellung von Stellungnahmen in bergrechtlichen Verfahren auf den Gebieten Abfall-, Chemikalien- und Gefahrstoffrecht; Auskunftserteilungen nach Umweltinformationsgesetz (UIG), Informationszugangsgesetz (IZG); fachbezogene Mitwirkung in Verfahren als Träger öffentlicher Belange

Qualifikation

Was erwarten wir zwingend von Ihnen?

- Master- oder gleichwertiger Abschluss (z. B. Dipl.-Ing.) in der Fachrichtung Chemie, Chemieingenieurwesen, Abfallwirtschaft, Umwelttechnik oder einer anderen für die Aufgabenwahrnehmung geeigneten Fachrichtung
- Führerschein Klasse B (gültige Fahrerlaubnis) sowie die Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz und
- körperliche Eignung für Außendiensttätigkeit, insbesondere Höhen- und Untertagetauglichkeit

Was bringen Sie idealerweise noch mit?
- Kenntnisse in der chemischen Bewertung von Gutachten für komplexe Mischungen verschiedener Abfälle,
- fundierte Kenntnisse im Abfall-, Chemikalien und Gefahrstoffrecht ,
- Berufserfahrung im ausgeschriebenen Aufgabengebiet,
 sicherer Umgang mit den Microsoft -Produkten (Word, Excel, etc.),
- Eigenständigkeit und Initiative,
- überdurchschnittliche Belastbarkeit,
- überdurchschnittliches Organisationsvermögen/ -geschick,
- Führungs- und Sozialkompetenz (insbesondere Teamfähigkeit und Fähigkeit in der Motivierung und Förderung der fachlich zugeordneten Mitarbeiter/ -innen),
- Entscheidungsstärke, Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit

Benefits

Was bieten wir?
- verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit,
- unbefristete Anstellung in Vollzeit (derzeit 40h/Woche),
- Einstellung als Tarifbeschäftigter in der Entgeltgruppe 13 oder 14 TV-L (vorbehaltlich der endgültigen tariflichen Bewertung und des Vorliegens der persönlichen Voraussetzungen) oder bei Vorliegen der persönlichen und beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Einstellung im Beamtenverhältnis bzw. spätere Verbeamtung,
- faire Entlohnung und Chancengleichheit, insb. ungeachtet des Geschlechts, der Herkunft, des Alters oder des Vorliegens einer Schwerbehinderung,
- 30 Tage Urlaub, Weihnachtsgeld
- Fortbildungsmöglichkeiten,
- flexible Arbeitszeit

Weitere Angaben

Sprachkenntnisse:
Beginn: 01.04.2019
Dauer: unbefristet
Vergütung: E13/E14 TV-L
Anzahl der Plätze: 1

Angaben zum Unternehmen

Unternehmensbeschreibung
Das Landesamt für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt (LAGB) ist eine obere Landesbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt. Wir beraten und unterstützen die Landesregierung und deren nachgeordnete Behörden auf den Gebieten der Angewandten Geowissenschaften und Bodenkunde.
Für alle öffentlich-rechtlichen Angelegenheiten des Bergbaus, insbesondere in genehmigungs- und aufsichtsrechtlichen Sachen, in Fragen der Sicherheit von Bergbaubetrieben und der Vorsorge und Abwendung von Gefahren aus bergbaulichen Tätigkeiten für Mensch und Umwelt, ist das LAGB die für Sachsen-Anhalt zuständige Behörde.

Unternehmensgröße
101-250 Mitarbeiter

Branchen
Erbringung von sonstigen Dienstleistungen a. n. g.

Logo von Berufsstart