Suche in 30325 Angeboten

Interview zum Thema Bewerbung - No Goes

Interview mit SAP
Interviewpartner
Human Resources
Die Bewerbungen auf eine ausgeschriebene Stelle trudeln ein. Was wäre für Sie ein Fall für den Papierkorb und wie sollte eine Bewerbung auf keinen Fall sein?
Es sollte kein anderer Arbeitgeber im Anschreiben oder im Lebenslauf angesprochen und auf die falsche Stelle Bezug genommen werden. Veraltete Lebensläufe und Anschreiben mit wenigen allgemeinen Sätzen sollten vermieden werden. Der Lebenslauf und das Anschreiben sollten nicht in einer Fremdsprache verfasst sein, sondern in Deutsch oder Englisch.
Wie sehen für Sie die perfekten Bewerbungsunterlagen aus?
Vollständige Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, relevante Schul- und Arbeitszeugnisse, Anschreiben). Der Lebenslauf sollte strukturiert sein und das Anschreiben max. eine DIN-A4 Seite umfassen.
Wie sollten sich künftige Arbeitnehmer zwischen Posteinwurf, Zwischenbescheid und eventuellem Vorstellungsgespräch verhalten und was könnten diese vorbereitend tun?
Die Bearbeitung der eingehenden Bewerbungen wird Zeit in Anspruch nehmen, daher sollten sich die Bewerber etwas gedulden. Nach der Einladung zum Gespräch sollten sich die künftigen Arbeitnehmen auf das Gespräch vorbereiten, indem sich sich mit der Stelle und dem Unternehmen nochmals intensiv auseinandersetzen. Der Einbezug von Dritten kann in der Vorbereitung helfen.
Unpünktlichkeit, mangelhafte Vorbereitung, unklare Jobvorstellungen ... Fehler, die im Vorstellungsgespräch passieren. Was wäre für Sie ein KO-Kriterium?
Nicht authentisch zu sein ist ein KO-Kriterium. Die Bewerber sollten zeigen wie sie sind, es fällt im Gespräch meist auf, wenn sich Eigenschaften zugeschrieben werden, die man nicht besitzt oder sich anders darstellt. In der Regel ist die Argumentation im Gespräch nicht mehr schlüssig.
Was raten Sie künftigen Arbeitnehmern, um solche Fettnäpfchen zu vermeiden und was, wenn man bereits reingetreten ist?
Sich im Vorfeld mit der Stelle und dem Unternehmen auseinanderzusetzen. Sich über seine Stärken/Schwächen und Ziele im klaren sein. Im Gespräch deutlich machen, was man sich unter der ausgeschriebenen Position vorstellt und Fragen stellen, wenn etwas unklar ist. Authentisch bleiben ist eine wichtige Grundlage für ein Gespräch. Sollte man eine Frage nicht beantworten können oder Bedenkzeit benötigen, kann man dies gerne offen ansprechen.

Beginne deine Karriere bei SAP - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei