Suche in 20000 Angeboten

Firmeninfo

SanData EDV-Systemhaus GmbH
Emmericher Str. 17
90411 Nürnberg
Personalverantwortlich bei SanData
Personalreferentin
Frau Melanie Brilla
Tel.: 0911 / 9523 -258

SanData bei FacebookSanData bei TwitterSanData bei XingSanData bei YouTubeSanData bei Twitter

Firmengeschichte von SanData

Firmengeschichte von SanData
Seit über 30 Jahren ist SanData der Inbegriff für Technologie zum Wohle unserer Kunden.
Mit diesem Ziel wurde die SanData GmbH 1981 gegründet und dieses Ziel verfolgen heute alle Unternehmen der SanData.
Daher stand für das Unternehmen - vor allem in den Jahren des zügellosen Wachstums der New Economy - immer die Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit der Entwicklung im Mittelpunkt. So vollzog sich die Expansion der in besonnenen Schritten - schicke Hauptstadt-Niederlassungen und internationale Geschäftsstellen in den europäischen Metropolen hat die SanData nie gebraucht, um ihre Kunden von der Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter zu überzeugen. Werfen Sie einen Blick in unsere Geschichte:

1981
Gründung der Systemhäuser in Nürnberg und Bayreuth
Der Personal Computer steht am Beginn seines Siegeszugs durch die Unternehmen Deutschlands. Wenige Monate, nachdem Apple seinen legendären Apple II auf den Markt brachte und Intel den ersten kommerziell nutzbaren Mikroprozessor entwickelt hatte, erkennen Heinrich Straub und Rudolf Schläger - unabhängig voneinander - die Potentiale, die im Einsatz dieser revolutionierenden Technik stecken.

Am 15. Januar 1981 gründet Heinrich Straub die SanData GmbH Unternehmensberatung & Mikrocomputervertrieb, die vor allem für Unternehmen im Bau- und Sanitärgewerbe anspruchsvolle IT-Lösungen bietet. Aufgrund des schnelle Wachstums, der zunehmenden Standardisierung und branchenunabhängigen Nachfrage an moderner Hard- und Software erweitert SanData das Angebot bald für alle Wirtschaftsunternehmen, Gewerbetreibende und Behörden.
Im selben Jahr wird in Bayreuth die Computersysteme R. Schläger GmbH aus der Taufe gehoben. Als ausgewiesener Experte für die Produkte des Branchenprimus IBM - im März 1983 wird Schläger als 73. Systemhaus Deutschlands autorisiert - macht sich das Unternehmen in Oberfranken ein Namen als zuverlässiger und renommierter Partner in der Datenverarbeitung.

Die damals noch junge IT-Branche wächst in den kommenden Jahren rapide und als Partner von Apple, Compaq, Epson, IBM, Siemens Nixdorf und vielen anderen IT-Pionieren erweitern die Systemhäuser schnell ihren Kundenstamm. Schon bald stehen viele große Unternehmen auf der Kundenliste und die Expansion vollzieht sich in raschen Schritten.

1987
Erste Niederlassung in Coburg
In den Jahren nach der Gründung stehen der kontinuierliche Aufbau der Kundenstruktur und die stetige Erweiterung der Geschäftsfelder im Fokus der Arbeit. Um ihren Kunden den bewährten Service immer auch vor Ort bieten zu können, gründet das Bayreuther Systemhaus Schläger 1987 die erste Niederlassung in Coburg.

1988
Niederlassung in Regensburg
Für die Nürnberger SanData sorgt die wachsende Zahl der Kunden in der Oberpfalz und in Niederbayern dafür, ständig vor Ort zu sein, so dass 1988 die erste Niederlassung in Regensburg eröffnet wird.

Zusätzlich bauen SanData und Schläger ihr Serviceangebot kontinuierlich aus und bieten neben Reparaturen auch Installations- und Wartungsdienstleistungen an.

1994
Gründung des IT-Trainingszentrums
Der konsequente Weg zum Fullservice-Dienstleister rund um die IT beinhaltet für die SanData im Jahre 1994, ihren Kunden die gesamte Palette der ergänzenden Serviceleistungen zu bieten - von der Planung der IT, Installation, Wartung, Reparatur bis zur umweltgerechten Entsorgung.

Besonders das Erlernen neuer Software und das Vertiefen vorhandenen Wissens stehen auf der Anforderungsliste unserer Kunden. Daher entscheidet sich SanData zur Gründung des Partnerunternehmens SanData IT-Trainingszentrum GmbH, die Seminare und Schulungen für Einsteiger, erfahrene Anwender, Administratoren und Entscheider anbietet.

Für den passenden Rahmen des aufsteigenden Unternehmens sorgt in diesem Jahr auch der Umzug in die Emmericher Straße in Nürnbergs Norden. In dem 1993 erbauten, repräsentativen Bürokomplex finden das Stammhaus und das neu gegründete Schulungszentrum den perfekten Rahmen für die weitere Entfaltung.

1997
Niederlassung in Ingolstadt
Die unmittelbare Nähe zu ihren Kunden hat für SanData schon immer einen hohen Stellenwert. Daher ist die Gründung der Niederlassung in Ingolstadt im Jahr 1997 ein konsequenter Schritt, um im Donaugebiet und Schwaben vor Ort zu sein.

Völlig neues Terrain betritt SanData 1997 im damals noch jungen Internet - es entsteht der erste Web-Auftritt des Systemhauses und des Schulungszentrums.

2001
Gründung des Systemhaus in München
Unser Globus ist Bayern, unter diesem Motto heben Walter Lenz und Heinrich Straub am 1. Juli 2001 die SanData Solutions GmbH aus der Taufe. In Kirchheim-Heimstetten - direkt vor den Toren Münchens - startet das Team, um als erfahrener Dienstleister und Berater die Kunden mit Hard- und Software zu versorgen. So erschließt SanData mit dem Standort München den letzten weißen Fleck auf seiner bayerischen Landkarte.

2002
Gründung der SanData
In einer angespannten Marktsituation - nach dem Platzen der New Economy-Blase - geht SanData weiterhin einen erfolgreichen Weg: die Fokussierung auf professionelle und qualifizierte Dienstleistungen rund um die IT und die Unterstützung der Kunden in zahlreichen Kerngebieten (Server-based Computing, Storage Area Networks, Mobile Computing und IT-Security) trägt Früchte.

Um die Tätigkeitsfelder und die Zusammenarbeit der neuen Standorte zu optimieren, wird 2002 die SanData ins Leben gerufen. Damit gewährleistet das Unternehmen an allen Standorten den umfassenden und bestmöglichen Service und erschließt sich so neue und zufriedene Kunden.

2003
Integration von Bayreuth und Coburg
2003 entschließt sich Rudolf Schläger, sein Unternehmen in starke und sichere Hände zu übergeben. Er entscheidet sich für die SanData und so wird die Schläger GmbH & Co. EDV-Systemhaus KG mit ihren beiden Standorten Bayreuth und Coburg das jüngste Mitglied der bayernweit agierenden SanData und kann ihren Kunden die gesamte Palette der Produkte und Dienstleistungen - von Hard- und Software, IT-Services bis zu IT-Trainings - anbieten.

2006
SanData überschreitet die Grenzen Bayerns
Der stetige Wachstum und die Betreuung internationaler Kunden führen zu einer Neuausrichtung des Geschäfts: hatte Heinrich Straub noch vor fünf Jahren Bayern als Globus der SanData gesehen, so wird in diesem Jahr diese Grenze erstmals überschritten. Mit den neuen Standorten in Dresden und im österreichischen Klagenfurt (Kärnten) werden neue Regionen erschlossen.

2009
Eine feste Größe im österreichischen IT-Markt
Mit der Data Technology findet SanData einen namhaften und renommierten Partner im österreichischen Markt und hebt zum 1.1.2009 die SanData Technology GmbH&Co KG mit ihrem Sitz in Wien aus der Taufe. Dadurch setzt die SanData ihre Expansionsstrategie fort und etabliert sich in der führenden Wirtschaftsregion in Österreich.

2011
Augsburger DMS-Spezialist CCC wird Mitglied in der SanData-Familie
Das jüngste Mitglied CCC City Computer Contor wurde 1982 in Augsburg gegründet und ist seit über 15 Jahren auf Dokumentenmanagement-Lösungen spezialisiert. Sie liefert maßgeschneiderte Lösungen für das Dokumenten-Management, die Archivierung, das Workflow-Management und die Integration in bestehende IT-Umgebungen. Mit diesen neuen Lösungsangebot rundet CCC das Angebot der SanData ab.



Beginne deine Karriere bei SanData - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei