Suche in 29979 Angeboten

Firmeninfo

Peek & Cloppenburg KG

Berliner Allee 2
40212 Düsseldorf

HR People & Talent Management
Tel.: (0211) 3662 (0)
Fax: (0211) 3662 (0) -605
www.peek-cloppenburg.de
Peek & Cloppenburg bei Facebook Peek & Cloppenburg bei Twitter Peek & Cloppenburg bei Xing Peek & Cloppenburg bei YouTube Peek & Cloppenburg bei GooglePlus

Von der Leidenschaft für Fashion und Trends zu Peek & Cloppenburg

Erfahrungsbericht von Gabriella, Trainee bei Peek & Cloppenburg

Eine besondere Leidenschaft für Fashion und Trends entwickelte ich bereits während der Schulzeit und ein Praktikum im Modejournalismus bestätigte mich darin, einen beruflichen Werdegang in der Modebranche anzustreben. Nach meinem Wirtschaftsstudium war für mich klar, dass mich die Berichterstattung über aktuelle Kleidungstrends nicht zufriedenstellte, sondern mich auch Themen wie Warenbewirtschaftung sowie Einkauf und Verkauf interessierten.

Peek & Cloppenburg kenne ich bereits seit meiner Kindheit, bei jedem Familien-Shopping-Ausflug stand ein Besuch bei P&C auf dem Programm. An der Eingangstür trennten sich die Wege in die verschiedenen Abteilungen, um sich später zu einem vereinbarten Zeitpunkt vollbepackt mit Tüten wiederzutreffen.

Während meines Business Masters an der ESCP Europe durfte ich das Unternehmen P&C bei verschiedenen Karriere-Veranstaltungen erstmalig auch als Arbeitgeber kennenlernen. Der entscheidende Funke sprang bei der »Career Night«, einem abendlichen Dinner auf der Verkaufsfläche im Weltstadthaus Berlin über. In diesem besonderen Ambiente bestand für uns die Möglichkeit, Mitarbeiter aus verschiedenen Unternehmensbereichen kennenzulernen und mit Fragen zu löchern. Mir gefiel ganz besonders die natürliche und authentische Art, mit der alle Anwesenden auftraten. Alle Fragen wurden ausführlich und mit realistischer Einschätzung beantwortet, sodass ich einen guten Eindruck von der Unternehmenskultur, den Karrieremöglichkeiten sowie den Anforderungen an die Nachwuchskräfte erhielt. In den Gesprächen wurde mir P&C immer wieder als kennzahlenorientiertes Unternehmen beschrieben. Die Tatsache, dass mir das Traineeprogramm die Möglichkeit eröffnet, sowohl mein Faible für Mode als auch meine analytischen Fähigkeiten anzubringen, war ausschlaggebend für meine Bewerbung.

Was mir außerdem bei P&C positiv auffiel, war der gut organisierte Bewerbungsprozess: schnelle Feedbacks, Einblicke in das Arbeitsumfeld und authentische Gespräche mit den Personalverantwortlichen und fachlichen Führungskräften. Nach einem abschließenden Gespräch in der Zentrale in Düsseldorf erhielt ich bereits ein paar Tage später die persönliche Zusage per Telefon.

Das Traineeprogramm startete mit einer Phase im Verkauf, danach folgte ein Einblick in den Zentraleinkauf. Ziel ist es, uns Trainees optimal auf die erste Führungsposition vorzubereiten. Ich gebe zu, dass der Bereich Einkauf von Anfang an von besonderem Interesse für mich war und ich der Verkaufsphase eher skeptisch gegenüber stand.

Doch die Realität sah zum Glück ganz anders aus. Natürlich war auch »Pullover falten« Teil des Alltags; die Begleitung des Abteilungsleiters zeigte jedoch schnell, wie viel facettenreicher sich das Aufgabenfeld gestaltet. Von Personalführung und -planung über Warenaufbau, Flächenbewirtschaftung und Visual Merchandising-Maßnahmen sorgten die verschiedenen Tätigkeiten für einen abwechslungsreichen Tagesablauf. Zudem wurde die Verkaufsphase von einem umfassenden Seminarangebot in Bereichen wie Warenwirtschaft, Personalführung, Verkaufskompetenz, Warenkunde und Konfliktmanagement begleitet.

Die zahlreichen Trainings ermöglichten mir nicht nur, kontinuierlich meinen eigenen Horizont zu erweitern und meine berufliche Expertise auszubauen, sondern auch in Kontakt und Austausch mit anderen Trainees zu treten. Zusätzlich halfen Theorieblöcke, regelmäßige Feedbackgespräche mit meiner HR-Koordinatorin und das Mentoring Programm, meinen beruflichen Werdegang weiter zu formen.

Es wurde schnell deutlich, dass P&C eine Vielzahl an Möglichkeiten bietet, aber auch dass es an jedem Einzelnen liegt, diese einzufordern und zu nutzen.

Im März werde ich voraussichtlich meine erste eigenverantwortliche Position als Abteilungsleiterin antreten, um anschließend längerfristig eine Karriere im Bereich Einkauf zu verfolgen. Ich freue mich jetzt schon auf die Herausforderungen, die ohne Zweifel jede neue Position bei P&C mit sich bringt.

Insgesamt kann ich jedem, der eine gewisse Leidenschaft für Mode und Begeisterung und für analytisches Arbeiten mitbringt, gerne mit Menschen arbeitet, über ein großes Maß an Flexibilität verfügt und bereit ist, sich kontinuierlich persönlich und professionell weiterzuentwickeln raten, P&C als Arbeitgeber in Erwägung zu ziehen.

Zur Person

Gabriella
Business Masters an der ESCP Europe
Trainee bei Peek & Cloppenburg

Peek & Cloppenburg berichtet über den Berufsstart als Trainee.

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei