Suche in 30438 Angeboten

Firmeninfo

Alfred Kärcher GmbH & Co. KG
Alfred-Kärcher-Str. 28-40
71364 Winnenden
HR-Marketing
Frau Julia Miersebach
Tel.: 07195 / 14 -2365
Fax: 07195 / 14 -3369
Kärcher bei FacebookKärcher bei TwitterKärcher bei XingKärcher bei YouTubeKärcher bei Google

Erfahrungsbericht - "Internationaler Technischer Vertrieb an der Hochschule Aalen"

Erfahrungsbericht mit Alexander G. von Kärcher
Internationaler Technischer Vertrieb an der Hochschule Aalen
Erfahrungsbericht von Alexander G., Berufsstart bei Kärcher
Meine Entscheidung für das an der Hochschule Aalen angebotene Bachelorstudium Internationaler Technischer Vertrieb im Jahr 2005 basierte im Wesentlichen auf drei Gründen: ...

... Die interdisziplinäre Ausrichtung des Curriculums mit hohem Praxisbezug, die Internationalität des Studiums einhergehend mit den bereits vorhandenen Industriepartnern, Partnerhochschulen und -universitäten der Hochschule, sowie der Bewertung der Fakultät Maschinenbau (dem der Studiengang angehört) im Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) mit dem deutschlandweit tollen dritten Platz.

Die im Studium erworbenen Kenntnisse in Vorlesungen, Case Studies und Praxisprojekten sowie die durch Auslandsaufenthalte gewonnenen Erfahrungen möchte ich heute nicht mehr missen. Sie bildeten das unverzichtbare Fundament meiner weiteren wissenschaftlichen und beruflichen Entwicklung, die über Masterstudium, Promotion und ersten Berufserfahrungen zu meiner heutigen Aufgabe bei der Kärcher führte. Besonders reizvoll empfand ich den zweiteiligen Aufbau des Studiums; werden im Grundstudium Grundlagenfächer vermittelt, so bietet das nachfolgende Hauptstudium erdenklich viele Möglichkeiten zur individuellen Vertiefung persönlicher Interessen. Weiter ist vor allem die direkte Diskussion mit Professoren und Dozenten sowie das gezielt geforderte Arbeiten und Lernen in Kleingruppen sowie die vergleichsweise kleinen Kurse um die 30-40 StudentInnen zu erwähnen.

In meiner heutigen Aufgabe bei Kärcher als Verantwortlicher für das Thema Fleet Management, Telematik und Remote Services finden sich immer wieder Aspekte und Fragenstellungen des Studiums wieder. Dabei steht die Entwicklung innovativer und an Kundenbedürfnissen ausgerichteten industriebegleitender Dienstleistungen und Software-as-a-Services im internationalen Umfeld an erster Stelle. Interdisziplinäre Ansätze aus Vertriebsmanagement, Service Engineering, Maschinenbau, Informatik oder Produktmanagement sind dafür elementare Voraussetzungen, deren Grundlagen ich im Studium erwerben konnte.

Als BerufseinsteigerInnen führen Sie sich bitte den letzten Satz vor Augen. Ein Studium, egal ob in Aalen oder Harvard, wird Ihnen wahrscheinlich nie ausreichend viele Details für Ihren ersten Job vermitteln können, lediglich wie Sie unkompliziert und strukturiert schnell an Antworten kommen - über Stichwörter die Sie im Studium irgendwann einmal gehört oder gelesen haben. Seien Sie daher bei der ersten Bewerbung selbstbewusst aber nicht überheblich, suchen Sie sich einen Berufseinstieg mit möglichst breitem Aufgabengebiet und versuchen Sie diesem mindestens drei Jahre treu zu bleiben.

Was ich meinen MitarbeiterInnen immer wieder sage, gilt auch für BerufseinsteigerInnen und StudentenInnen: Hab Spaß an dem was Du tust und sei konsequent. Freude und Konsequenz an der Aufgabe führen zu Leidenschaft und Hingabe und damit zum Erfolg - für einen Selbst und für den Arbeitgeber. Auch in dieser Aussage spiegelt sich das immer widerkehrende Dogma des Vertriebs - das Anstreben einer win-win Situation.

Autor / Werdegang
Autor des Erfahrungsberichtes: Alexander G. von Kärcher
Alexander G.

Studium Internationaler Technischer Vertrieb an der Hochschule Aalen
tätig bei bei Kärcher als Verantwortlicher für das Thema Fleet Management, Telematik und Remote Services

Beginne deine Karriere bei Kärcher - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei