Suche in 30439 Angeboten

Firmeninfo

ENERTRAG Aktiengesellschaft
Gut Dauerthal
17291 Dauerthal/Uckermark
Personalabteilung
Herr Asmus Franke
Tel.: 039854 / 6459 -307

ENERTRAG bei FacebookENERTRAG bei TwitterENERTRAG bei XingENERTRAG bei YouTubeENERTRAG bei Twitter

Firmengeschichte von ENERTRAG

Firmengeschichte von ENERTRAG
Wir arbeiten seit 1992 daran, ...
... mit Hilfe von Windenergie eine zuverlässige, bedarfsgerechte und preiswerte Energieversorgung aufzubauen.
1992 - Planung und Genehmigung der ersten, heute von ENERTRAG betriebenen Windenergieanlagen: Micon M750 mit 250 kW - an den Standorten Dauer 1, Seelübbe 1 und Hoher Berg 1.

1993 - Bau dieser ersten Anlagen, welche dann erst nach 6- bis 9-monatiger harter Auseinandersetzung mit dem damaligen Regionalversorger ans Netz gehen können: ein grosser Erfolg, denn damit wurden die technischen Anschlussbedingungen erstmals für moderne Windenergieanlagen mit Mittelspannungsanschluss geöffnet.

1994 - Parallel zum Bau der ersten 500-kW-Anlagen, Vestas V39 in Dauer, beginnt die Arbeit am ersten Raumordnungsverfahren für Windkraft im Lande: die Planung unseres Windfeldes Uckermark.

1995 - Die ersten Anlagen auf 65-m-Türmen im Windfeld Uckermark - Eneron E40 - eine Revolution im Preis-Leistungs-Verhältnis der Windenergie, gleichzeitig geht der Vorläufer unseres heutigen Einspeisenetzes in Betrieb: ein zehn Kilometer umfassendes Erdkabelnetz für 20 Windkraftanlagen.

1996 - Am damaligen Unternehmenssitz in Nechlin werden die ersten Mitarbeiter eingestellt.

1997 - Gemeinsam mit Partnern aus der Uckermark und Niedersachsen setzen wir die Planung neuer Anlagen fort. Gleichzeitig arbeiten wir an ersten Projekten in Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. In Sachsen-Anhalt allerdings empfangen uns leitende Mitarbeiter eines Energieversorgers mit den Worten: „Erwarten Sie übles Verhalten.“
1998 - ENERTRAG entsteht und bündelt Bau, Finanzierung und Instandhaltung aller neuen Energieanlagen. Dazu gründen wir die ersten Bürgerbeteiligungen.

1999 - Mit fast dreißig Mitarbeitern ziehen wir in Dauerthal ein. Aus der Ruine des Gutshauses ist ein wunderbarer Arbeitsort geworden. Als erste Firma planen wir Anlagen mit einer Höhe bis zu 150 Metern und können so im Windfeld Neuenfeld eine Anlage auf einem 100-m-Turm in Betrieb nehmen. Ihr Leuchtfeuer ist 40 km weit sichtbar und bringt uns sofort auf die Idee, dass wir diese Fackeln irgendwie abschalten müssen.

2000 - Von Dauerthal aus stellen wir unsere ersten großen Windfelder fertig: Bütow, Weenermoor, Quenstedt, Freiheit III und erweitern das Windfeld Uckermark. Gleichzeitig errichten wir das Windfeld Neuenfeld, wo zum ersten Mal eine Mitarbeiterbeteiligung möglich ist.

2001 - Das Windfeld Nechlin geht ans Netz - 15 Anlagen auf 100-m-Türmen. Gleichzeitig bereiten wir gemeinsam mit französischen Freunden den Bau unserer ersten Anlagen in Frankreich vor und eröffnen das erste Büro in Frankreich.

2002 - Das Windfeld Merdelou/Fontanelles geht als das erste deutsche Windenergieprojekt in Frankreich ans Netz. In Nechlin wächst unsere erste 24/7-Warte.

2003 - Nach jahrelanger Vorbereitung nehmen wir das erste 110-kV-Einspeisenetz für erneuerbare Energie in Betrieb - am Start sind fast 100 MW. Da immer mehr hohe Anlagen mit Flugsicherheitsbefeuerung ans Netz gehen, wird es immer wichtiger, dieses Licht einzudämmen: so geht unsere weltweit erste Windenergieanlage mit im Rotorblatt eingebautem Hindernisfeuer in Storkow ans Netz, deren Licht nur 3.000 Meter weit sichtbar ist.

2004 - Unser bisher größtes Projekt, das Windfeld Randowhöhe, wird fertiggestellt.

2005 - Nach Jahren der Enge im Gutshaus beginnt endlich der Bau des E-Werkes in Dauerthal.

2006 - Mit der Übernahme von Dewind wird ENERTRAG Service zum größten herstellerunabhängigen Service. Das Windfeld North Pickenham geht als erstes ENERTRAG Projekt in Großbritannien in Betrieb.

2007 - Zusammen mit vielen Windkraftunternehmen gründen wir die Gesellschaft für Netzintegration e.V., aus welcher vier Jahre später GESY als Stromhändler hervorgeht.

2008 - Die Leitwarte in Dauerthal wird gebaut. Damit findet die lange Geschichte der Umzüge unserer Warte von Nechlin in die Schule Klockow und dann provisorisch ins Gutshaus ihr Ende. Im Dezember wächst unser Service mit SAG Erwin Peters in Lotte zusammen und stärkt unsere Kompetenz in der Instandhaltung.

2009 - Bundeskanzlerin Angela Merkel legt den Grundstein für das weltweit erste Wasserstoff-Hybridkraftwerk, welches wir bei Prenzlau errichten.

2010 - TOTAL, die Deutsche Bahn und Vattenfall unterstützen das Hybridkraftwerk und zeigen damit ihr Vertrauen in unsere technischen Lösungen für eine erfolgreiche Energiewende.

2011 - ENERTRAG PowerSystem geht nach zehn Jahren Entwicklungszeit an den Markt. Das Hybridkraftwerk wird fertiggestellt. ENERTRAG entwickelt gemeinsam mit Cassidian die bedarfsgerechte Kennzeichnung unter Nutzung von Primärradar zur Anwendungsreife. ENERTRAG gründet GESY als Gemeinschaftsunternehmen von Windstromerzeugern für den Einstieg in die Vermarktung von Windenergie.

2012 - ENERTRAG errichtet eine Nordex N100 mit 140-m-Turm in Sachsen-Anhalt und baut das Einspeisenetz auf 660 km Kabellänge aus. Die im Vorjahr mit Windstrom vereinbarte gemeinsame Betriebsführung wird in die Tat umgesetzt: ENERTRAG Windstrom nimmt die Arbeit auf. In Cergy erfolgt der Umzug in die neuen Büroräume. Nach einer langen Bauunterbrechung werden die französischen Projekte Demi Lieu und Chemin Blanc fertiggestellt. Die Gerichte hatten zuvor die sorgfältige Planungsarbeit bestätigt.

2013 - Unsere französischen Kollegen schaffen es, mehr Projekte fertigzustellen, als ihre Kollegen in Deutschland. ENERTRAG und Greenpeace legen den Grundstein für die Einspeisung von Windgas ins nationale Gasnetz und lösen ein wesentliches Problem der Energiewende.

2014 - Mit der PSE werden Netzanschlussverträge mit einer Kapazität von 750 MW abgeschlossen, in Polen wartet künftig viel Arbeit auf uns. Wir bringen uns aktiv in die Schaffung des EEG 2.0, mit Energiespeichern, Vermarktung und Ausschreibungen ein - welches aber offenbar erst nach 2014 Wirklichkeit werden wird. Die Energiewende ist eben ein Jahrhundertprojekt ...





Beginne deine Karriere bei ENERTRAG - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei