Suche in 30201 Angeboten

Firmeninfo

e-dox GmbH
Beckerstraße 13
09120 Chemnitz
Personal
Frau Yvonne Heinze
Tel.: 0371 / 400 84 -77
Fax: 0371 / 400 84 -10
e-dox bei Facebooke-dox bei Twittere-dox bei Xinge-dox bei YouTubee-dox bei Twitter

Interview zum Thema Bewerbung - No Goes

Interviewpartner
Yvonne Heinze
Die Bewerbungen auf eine ausgeschriebene Stelle trudeln ein. Was wäre für Sie ein Fall für den Papierkorb und wie sollte eine Bewerbung auf keinen Fall sein?
Auf keinen Fall sollte eine Email-Bewerbung aus vielen verschiedenen Dateiformaten bestehen, sondern in einem PDF versandt werden. Postale Bewerbungen sind eher ungünstig, zum einen ist die Lagerung schwierig, zum anderen ist die Rücksendung ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor.
Die Kommunikation mit dem Bewerber ist auch deutlich aufwendiger. Eine E-Mail ist schneller und jederzeit wieder auffindbar.
Ein absolutes No go bei schriftlichen Bewerbungen ist, wenn die Unterlagen verschmutzt sind oder nach Rauch riechen.
Wie sehen für Sie die perfekten Bewerbungsunterlagen aus?
Vollständig, PDF, nicht zu langes Anschreiben, klar strukturierter Lebenslauf, unternehmensbezogen.
Wie sollten sich künftige Arbeitnehmer zwischen Posteinwurf, Zwischenbescheid und eventuellem Vorstellungsgespräch verhalten und was könnten diese vorbereitend tun?
In der Regel sollte die erste Statusmeldung nach 2 Wochen den Kandidaten erreichen. Einmal nachfragen ist okay, dann aber immer den Name und die ausgeschriebene Stelle nennen, da wir als Personalverantwortliche täglich mit sehr vielen Namen konfrontiert werden. Einfacher ist der Email-Kontakt, da der Personalverantwortliche dann die Möglichkeit hat, den Vorgang zu einer passenden Zeit zu bearbeiten.
Persönliche Abgabe der Bewerbung ist nett gemeint, kostet aber Unternehmen Zeit. Besser eine ansprechende Bewerbungsmail mit Merkcharakter versenden. Wer gut und ehrlich ist, hat immer eine Chance.
Unpünktlichkeit, mangelhafte Vorbereitung, unklare Jobvorstellungen ... Fehler, die im Vorstellungsgespräch passieren. Was wäre für Sie ein KO-Kriterium?
Falsche Stellenbezeichnung in der Bewerbung; nicht gut vorbereitet sein; Recherche ist auf der Homepage der Firma möglich; sollte man die Inhalte / Geschäftsfelder / Strukturen des Unternehmens nicht verstehen, dann kann man das im Vorstellungsgepräch sagen und die Unternehmensvertreter erklären sicher gern alle Unklarheiten auf.
Ein weiteres KO Kriterium ist respektloses Verhalten. Zu spät kommen kann passieren, es sollte aber im Unternehmen die Verspätung angezeigt werden.
Was raten Sie künftigen Arbeitnehmern, um solche Fettnäpfchen zu vermeiden und was, wenn man bereits reingetreten ist?
Vermeiden: gut vorbereitet in ein Vorstellungsgespräch gehen.
Wenns schon passiert ist: offen ansprechen.

Beginne deine Karriere bei e-dox - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei