Suche in 30418 Angeboten

Firmeninfo

DETECON International GmbH
Sternengasse 14-16
50676 Köln
Human Resources
Tel.: 0221 / 9161 (0)

Detecon bei FacebookDetecon bei TwitterDetecon bei XingDetecon bei YouTubeDetecon bei Twitter

Firmengeschichte von Detecon

Firmengeschichte von Detecon
Detecon erzählt seine Geschichte
1954 Gründung der Diebold Group, Inc. in New York durch John Diebold.
2.Bild zur Firmengeschichte von Detecon
1959 Gründung der Diebold Tochtergesellschaften in Deutschland.

1977 Die Detecon Deutsche Telepost Consulting wird als Beteiligung der Deutschen Bundespost in Bonn gegründet. Ihr Auftrag: Weltweite Beratungsleistungen auf dem Gebiet der Telekommunikation und des Postwesens. Im Zentrum stehen Infrastrukturuntersuchungen und Wirtschaftlichkeitsanalysen sowie die lieferungsgebundene, neutrale, unabhängige Beratung.

1981 Gründung Detecon Al Saudia.
80er Jahre: Das ursprüngliche Geschäftsfeld der Detecon, insbesondere die Beratung auf dem Gebiet der herkömmlichen eigentlichen Fernmeldetechnik, dehnt sich in den Folgejahren aus auf benachbarte Aktivitäten wie Marketing, Satellitentechnik, Informatik, Bürokommunikation und Mobilfunk.

1986 Gründung der Diebold Tochtergesellschaft in Zürich/Schweiz; Erweiterung des Beratungsangebotes um Geschäftßtrategien und Geschäftsprozeßoptimierung.

1987 Start GSM Projekt D1: Planung, Aufbau und Vermarktung des digitalen Mobilfunknetzes D1 im Auftrag der Deutschen Bundespost, maßgebliche Beteiligung an der Entwicklung des GSM Standards bei ETSI.

1991 Das Debis-Systemhaus wird neuer Anteilseigner bei Diebold.
90er Jahre: Detecon berät Regierungen in Asien und Afrika bei der Liberalisierung und Privatisierung nationaler Fernmeldegesellschaften.

1993 Überführung der Detecon-Mobilfunkprojekte in die neue Betreibergesellschaft Deutsche Telekom Mobilfunk GmbH (DeTeMobil), die spätere T-Mobile International.
3.Bild zur Firmengeschichte von Detecon
1996 Die Deutsche Telekom stockt ihren Anteil an Detecon auf 49 auf. Weitere Shareholder der Detecon sind die Deutsche und die Dresdner Bank mit jeweils 18,2 und die SEB mit 14,6.

1998 Gründung der Detecon, Inc., USA

2001 Gründung der Tochtergesellschaft DETECON Consulting Co. Ltd., Peking, China.

2002 Am 1. August fusionieren die beiden Beratungshäuser Detecon und Diebold. Das neue Unternehmen verbindet nun die Beratung für Telekommunikationsunternehmen, Regierungen und internationale Institutionen von Detecon mit dem technologienahen Management-Consulting von Diebold.
Einbindung der Detecon in die T-Systems International GmbH.
Die T-Systems International GmbH übernimmt zu 100 die Detecon International GmbH.

2005 Gründung der Tochtergesellschaft Detecon Asia-Pacific Ltd. in Bangkok, Thailand.

2007 Detecon feiert sein 30-jähriges Bestehen.

2009 Detecon eröffnet Büros in Moskau (Rußland) und Ankara (Türkei).











Beginne deine Karriere bei Detecon - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei