Suche in 30500 Angeboten

Firmeninfo

Daimler AG

Recruiting Services
70546 Stuttgart
Tel.: 0711 / 17 -995 44

Wie wichtig ist Auslandserfahrung für den Berufseinstieg bei Daimler?

Welche vorteilhaften Eigenschaften bringen Bewerber mit Auslandserfahrung für den Berufsstart mit?

Bewerberinnen und Bewerber mit ersten Erfahrungen im Ausland verfügen oft über berufsbezogene praktische Erfahrungen und fundierte Sprachkenntnisse. Das begrüßen wir sehr, denn als international aufgestelltes Unternehmen sind interkulturelle Fähigkeiten und vertiefte Sprachkenntnisse in vielen Positionen von Vorteil. Das ist aber nicht alles. Wer gelernt hat, sich in einer fremden Arbeitskultur zurechtzufinden, ist meist auch in der Lage, sich gut auf neue Lebenssituationen und veränderte Arbeitsbedingungen einstellen zu können.

Für 77% der von Herrn Schnackertz befragten Unternehmen ist Auslandserfahrung keine Selbstverständlichkeit und somit keine Einstellungsvoraussetzung. Wie ist das in Ihrem Unternehmen?

Auslandserfahrung ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Die Anforderungen an eine Kandidatin oder einen Kandidaten sind stark abhängig von der zu besetzenden Stelle bzw. den Auswahlkriterien des jeweiligen Fachbereiches. In jedem Fall sollte der Bewerber Freude daran haben, sich in einem internationalen Arbeitsumfeld zu bewegen, auch wenn er oder sie keine Auslandserfahrung vorweisen kann. Denn als global tätiger Konzern, bietet Daimler vielfältige Möglichkeiten für internationale Einsätze, sei es direkt vor Ort, im Rahmen von Projekten oder auch virtuell.

Für viele Unternehmen sind Auslandserfahrungen bei der Einstellungsentscheidung ähnlich wichtig, wie z.B. fachrelevante praktische Erfahrungen und Sprachkenntnisse. Unter welchen Umständen kann ein Bewerber mit Auslandserfahrungen in Ihrem Unternehmen mit Einstellungsvorteilen rechnen?

Ein erfolgreich absolvierter Auslandsaufenthalt ist wichtig, wenn die zukünftige Tätigkeit dies erfordert.
Grundsätzlich sollte der Bewerber die fachlichen und persönlichen Kompetenzen mitbringen, die für eine Stelle gefragt sind. Zunehmend wichtiger werden Flexibilität, Schnelligkeit sowie Veränderungsfähigkeit und -bereitschaft, um in einem sich schnell ändernden Wettbewerbs- und Marktumfeld dynamisch und zukunftsorientiert agieren zu können.

Und in welchen Tätigkeitsfeldern haben Bewerber mit Auslandserfahrung bei Ihnen Einstellungsvorteile? In welchen Bereichen setzen Sie diese sogar voraus?

Auslandserfahrung ist vor allem bei Positionen mit internationaler Ausrichtung wichtig, z.B. als Ingenieurin, die beim Anlauf der Produktion von Exterieurkomponenten in unserem neuen Werk in Kesckemét/Ungarn unterstützt, oder als Einkäufer, der unseren Einkaufprozess in Brasilien optimiert.
Derzeit bieten wir beispielsweise in unserem konzernweiten Nachwuchsprogramm »CAReer« Traineestellen im Bereich Daimler Trucks an, die besonders auf interkulturelle Kompetenzen Wert legen und bei denen Auslandserfahrungen von hoher Relevanz für einen Einstieg ins Unternehmen sind. Aber auch unsere Headquarter-Funktionen fordern häufig Erfahrungen im internationalen Kontext.
Wir vertreiben unsere Produkte und Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und haben Produktionsstätten auf fünf Kontinenten. Unsere Teams sind daher häufig international besetzt und arbeiten länder- und zeitzonenübergreifend zusammen. Da sind Erfahrungen im internationalen Umfeld elementar.

Was ist wichtiger für den Berufsstart eines Bachelor-Absolventen, das Einhalten der Regelstudienzeit oder die Auslandserfahrung? Unter welchen Umständen kann ein Auslandsaufenthalt eine verlängerte Studienzeit ausgleichen?

Ganz klar Auslandserfahrungen! Denn Auslandsaufenthalte können uns neben den fachlichen Qualifikationen bereits vor einem persönlichen Gespräch einen ersten Hinweis auf die Kompetenzen einer Bewerberin oder eines Bewerbers geben. Wenn die Regelstudiendauer um die Zeit im Ausland überschritten wird, stellt das für uns kein Problem dar.

Bitte sortieren Sie die Formen von Auslandserfahrung nach der Relevanz für eine Einstellung in Ihrem Unternehmen.

1. Auslandspraktikum
2. Auslandsstudium
3. Freiwilligenjahr
4. Work & Travel
5. Intensivsprachkurs

Begründung: Auslandspraktikum: Kombination aus berufsbezogenen praktischen Erfahrungen und Sprache.
Auslandsstudium: Kombination aus berufsbezogenen theoretischem Wissen und Sprache.
Freiwilligenjahr: Kombination aus sozialem Engagement und Sprache.
Work & Travel: Kombination aus praktischen, aber nicht berufsbezogenen Erfahrungen und Sprache.
Intensivsprachkurs: Kombination aus berufsbezogenen theoretischem Wissen und Sprache .

Statistisch betrachtet ist - nach den Angaben der von Herrn Schnackertz befragten Unternehmen – ein mind. 6-monatiger, studienbezogener Auslandsaufenthalt in Asien oder Nordamerika optimal. Wie sieht ein optimaler Auslandsaufenthalt für eine Bewerbung in Ihrem Unternehmen aus?

Für uns ist ein mindestens dreimonatiger Auslandsaufenthalt optimal, wenn die Bewerberin oder der Bewerber praktische und fachbezogene Berufserfahrung sammeln und interkulturellen Fähigkeiten ausbauen kann. Zudem sind für uns die Länder interessant, in denen unsere Produktions- oder Niederlassungsstandorte ansässig sind. Für Daimler trifft dies insbesondere auf die Regionen Nord- und Südamerika sowie Asien zu.
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei