Suche in 30611 Angeboten

Firmeninfo

Cargill Deutschland GmbH

Düsseldorfer Straße 191
47809 Krefeld

Human Resources / Recruiting
Frau Marja Katstein
Tel.: (02151) 575 (0) -301
Cargill bei Facebook Cargill bei Twitter Cargill bei Xing Cargill bei YouTube Cargill bei GooglePlus

Trainee im Bereich Verfahrenstechnik - Vom Studium ins Berufsleben

Erfahrungsbericht von Angela Fitzner, Traineeprogramm bei Cargill

Meine berufliche Laufbahn habe ich vor einigen Jahren mit der Entscheidung gestartet, an der Technischen Universität Hamburg Harburg ein Studium der Verfahrenstechnik zu absolvieren. Der Studiengang Verfahrenstechnik bot mir die Möglichkeit, meine Interessen für die unterschiedlichen Naturwissenschaften in einem Studium zu vereinen sowie den Ausblick auf ein breitgefächertes Tätigkeitsfeld als Ingenieurin.

Bereits während des Studiums belegte ich Wahlvorlesungen im Bereich der Lebensmittelverfahrenstechnik und trat in Kontakt mit dem Lebensmittelkonzern Cargill. Am Standort Hamburg Harburg, einer Speiseölraffinerie, wurde mir die Möglichkeit geboten, meine Diplomarbeit zu erstellen und im Anschluss daran ein Traineeprogramm im technischen Bereich zu absolvieren. Der Berufseinstieg in Form eines Traineeprogrammes, genauer gesagt als Technical Management Trainee, gab mir die Möglichkeit, in verschiedenen technischen Abteilungen zu lernen, um für eine spätere Laufbahn in einer Führungsposition ausgebildet zu werden. Ich habe das Unternehmen Cargill gewählt, da ich innerhalb des Unternehmens die Möglichkeit habe, an verschiedenen Standorten unterschiedlicher Länder zu arbeiten. Cargill ist darüber hinaus in unterschiedliche Geschäftsbereiche mit unterschiedlichen Produkten und Herstellungsverfahren unterteilt, was mir die Gewissheit gab, dass ich immer neue Herausforderungen und Lernfelder für mich finden werde.

Wie sieht das TMT Programm aus?

Das TMT (Technical Management Trainee) Programm bei Cargill ist ein 24-monatiges Programm für Ingenieursabsolventen. Während dieser Zeit durchläuft der Trainee alle relevanten technischen Bereiche: die Produktion, die Instandhaltung, die Projektierung/ das Engineering sowie die Prozess- und Produktentwicklung. Auch Bereiche außerhalb der Technik wie Arbeitssicherheit, Qualitätsmanagement oder die Finanzabteilung finden Beachtung. Ein weiterer wichtiger Bestandteil des
»Das Traineeprogramm gab mir die Möglichkeit, in verschiedenen technischen Abteilungen zu lernen, um für eine spätere Laufbahn in einer Führungsposition ausgebildet zu werden.«
Programmes ist die Teilnahme an firmeninternen Schulungen. Im European Graduate Program nehmen Trainees verschiedener Fachbereiche und Standorte innerhalb Europas teil und verbessern innerhalb dieser Seminarreihe ihre Soft Skills, besuchen zahlreiche Standorte und haben die Möglichkeit, ein europaweites Netzwerk aufzubauen. Des Weiteren gibt es speziell für die TMTs weitere Treffen, in denen rein technisches Wissen vermittelt wird. Während meiner TMT Ausbildung habe ich es besonders begrüßt, dass ich bereits sehr früh Verantwortung übernehmen und eigene Ideen verwirklichen konnte.

Meine nächsten Karriereschritte

Nach Beendigung meines TMT Programmes habe ich am gleichen Standort eine Position zur Prozessingenieurin im Bereich der Produktion übernommen. Neben Prozessoptimierungen und Unterstützung bei Neubauprojekten gehörte auch die Produktionsplanung zu meinen Aufgaben. Nach ca. 2 Jahren in dieser Position habe ich die Leitung der Produktion übernommen, was nunmehr seit mehr als 2 Jahren meine Aufgabe ist. Als Produktionsleiterin liegt es in meiner Verantwortung, mit Hilfe des Produktionsteams die Herstellung der Produkte sicher, innerhalb der geforderten Spezifikationen, zeitgerecht und kostenoptimiert zu gewährleisten. Einer
»Nach meinem TMT Programm habe ich am gleichen Standort eine Position zur Prozessingenieurin im Bereich der Produktion übernommen.«
der größten Unterschiede zu meiner Rolle als Prozessingenieurin ist es, dass ich als Produktionsleiterin mit dem Produktionsteam nur dann die besten Erfolge erzielen kann, wenn ich die richtigen Personen entsprechend ihrer Fähigkeiten mit den richtigen Aufgaben beauftrage und meine Mitarbeiter dazu anleite, ihr Wissen und Können entsprechend unserer Abteilungs- und Standortziele optimal einzusetzen und zu erweitern. Die Möglichkeit, mithilfe meines Teams auf diese Weise einen viel größeren Erfolg am Unternehmensziel erreichen zu können, ist mein persönlicher Antrieb zur
»Es ist wichtig, eine sorgfältige Entscheidung zu treffen!«
Ausführung einer Führungsposition, obgleich dies einen sehr hohen persönlichen Einsatz fordert.

Mein Tipp für Berufseinsteiger

Es ist wichtig, eine sorgfältige Entscheidung zu treffen! Das Traineeprogramm bei Cargill ist als Einstieg in eine Führungsposition geplant. Wer diesen Weg wählt, startet hiermit in eine sehr verantwortungsvolle und anspruchsvolle Position, welche ein hohes Maß an Eigeninitiative, Motivation und Einsatz erfordert. Das Programm bietet durch seine Vielfalt sehr breit gefächerte Möglichkeiten für eine erfolgreiche Laufbahn innerhalb des Unternehmens. Jedem TMT bei Cargill steht es offen, Entwicklungsmöglichkeiten zu nutzen, Chancen selbständig zu ergreifen, weiteres Wissen zu erlangen und sein Talent unter Beweis zu stellen.
Trainee Verfahrenstechnik - Cargill

Zur Person

Angela Fitzner
Studium der Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Hamburg Harburg
Produktionsleiterin einer Speiseölraffinerie

Cargill berichtet über die Karriere als Trainee im Bereich Verfahrenstechnik!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei