Suche in 30112 Angeboten

Firmeninfo

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen
Human Resources
Tel.: 05661 / 71 (0)

B. Braun bei FacebookB. Braun bei TwitterB. Braun bei XingB. Braun bei YouTubeB. Braun bei Twitter

Firmengeschichte von B. Braun

Firmengeschichte von B. Braun
B. Braun Melsungen erzählt seine Geschichte
Die Erfolgsgeschichte von B. Braun begann vor 175 Jahren ?? am 23. Juni 1839.
Aus der kleinen Rosen-Apotheke in Melsungen entstand über sechs Generationen ein Weltkonzern. Mit 50.000 Mitarbeitern in 60 Ländern gehört das Familienunternehmen heute zu den weltweit führenden Gesundheitsversorgern. Mit unseren innovativen Produkten und Dienstleistungen tragen wir dazu bei, die Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen zu optimieren und die Sicherheit zu erhöhen - für Patienten, Ärzte und Pflegepersonal.

1839
Firmengründung: Am 23. Juni erwirbt Julius Wilhelm Braun die Rosen-Apotheke in Melsungen

1908
Erstmals wird steriles, resorbierbares Nahtmaterial (Katgut) aus Hammeldärmen produziert.

1925
Erste B. Braun Fertigungsstätte im Ausland (in Mailand, Italien).

1930
Beginn der Fertigung von Sterofundin, Basis für alle späteren Vollelektrolytlösungen.

1951
Perfusor: Erste mechanische Spritzenpumpe zur Dauerinfusion.

1956
Beginn der Herstellung von Infusionlösungsbehältern aus Kunststoff.

1962
Markteinführung der Braunüle, der ersten einteiligen Plastikkanüle für Dauerinfusionen.

1966
Gründung der B. Braun Stiftung zur Förderung der Aus- und Weiterbildung von Ärzten und Pflegepersonal.

1967
Akquisition von Laboratorio Americano S. A., Beginn der Geschäftstätigkeit in Brasilien.

1971
Umwandlung in eine Aktiengesellschaft.

1972
Beginn der Geschäftstätigkeit in Asien: Erste Niederlassung in Penang, Malaysia.

1976
Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an der Aesculap AG.

1977
Ludwig Georg Braun wird Sprecher des Vorstands.
1979
Gründung von B.Braun of America, Bethlehem, Pennsylvania, USA.

1992
Eröffnung des neuen Werkes in den Pfieffewiesen (Architekten: James Stirling, Michael Wilford).

1995
Eröffnung der Aesculap Akademie in Tuttlingen.

1997
Größte Akquisition der Unternehmensgeschichte: Erwerb von McGaw, Inc., Kalifornien, USA.
Ecoflac plus Beutelflasche für Infusionslösungen.

1998
Eingliederung der Aesculap AG & Co KG in das Unternehmen als Sparte Aesculap.
Introcan Safety, Venenverweilkanüle mit Sicherheitsclip.
OrthoPilot, computergestützes Navigationssystem für Operationen in der Knie- und Hüftendoprothetik.

2001
Eröffnung des Europagebäudes in der Werkanlage Pfieffewiesen.
Inbetriebnahme der Benchmark-Factory in Tuttlingen, Produktionsstätte für Implantate.

2003
Das Hämodialysegerät Dialog+ revolutioniert die Dialysetechnologie.

2005
Eröffnung der Leading Infusion Factory Europe (LIFE), Europas modernster Fertigung für Infusionslösungen, in Melsungen.

2008
B. Braun investiert in die Zukunft: 2,75 Mrd. EUR bis 2012, weitere 3 Mrd. EUR sind bis 2017 geplant.

2009
Der neuartige mit Medikamenten beschichtete Ballonkatheter SeQuent Please wird vorgestellt.

2010
in Melsungen werden das Zentrallabor und eine Fertigungsstätte für Dialysegeräte und Infusionspumpen in Betrieb genommen.

2011
Dr. Heinz-Walter Große übernimmt den Vorstandsvorsitz von Prof. Dr. h. c. Ludwig Georg Braun.

2012
B. Braun beteiligt sich an der Tübinger CeGat GmbH und steigt damit in den Markt für Gendiagnostik ein.
B.Braun übernimmt den Hersteller für enterale Ernährung Nutrichem.

2013
B. Braun eröffnet ein Tagungs- und Seminarzentrum in der Anlage Kloster Haydau, nahe Melsungen.









Beginne deine Karriere bei B. Braun - wir freuen uns auf dich!

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei