Suche in 30112 Angeboten

E-Book

Berufsstart Gehalt

erhältst du kostenfrei an deiner Universität/ Hochschule in der Bibliothek/im Career Center oder Fachbereich oder als E-Book oder PDF-Version zum Download:

Berufsstart Gehalt als PDF als PDF
Berufsstart Gehalt als E-Book als E-Book
Content Banner

Einflussfaktoren auf dein Einstiegsgehalt

Der folgende Beitrag erläutert verschiedene Faktoren, die Einfluss auf die Höhe deines Gehalts haben:
› Arbeitsmarktlage und Branche
› Unternehmensgröße
› Bundesland/Region
› Studiengang und Abschluss

Gehaltstabellen alleine reichen NICHT aus!

Bei der Recherche nach einem Richtwert für dein Einstiegsgehalt wirst du immer wieder auf tabellarische Übersichten stoßen. Mache nicht den Fehler und orientiere dich ausschließlich an diesen Tabellen. Laut Nicola Holzapfel, Autorin des Buches »Ich verdiene mehr Gehalt« können »Alle gemachten Verdienstangaben (...) nur Anhaltspunkte liefern«. Deine Aufgabe ist es, mit diesen Anhaltspunkten weiterzuarbeiten. Informiere dich zusätzlich immer über branchenrelevante Fachmagazine, Verbände, Organisationen etc. und tausche dich mit anderen aus. Verwende außerdem niemals nur eine Übersicht als Grundlage für die Angabe deiner Gehaltsvorstellungen, sondern vergleiche.

Gehaltstabellen geben Durchschnittswerte an, d.h. es kann noch oben oder nach unten Abweichungen geben. Das ist der Grund, warum die Angabe von Gehaltsspannen üblich ist. Und während die eine Übersicht nach Branchen sortiert ist, orientieren sich andere an der Position oder der Einstiegsform der Befragten. Wenn du Gehaltstabellen nutzt, dann solltest du diese deshalb immer genau analysieren. Viele Bewerber übernehmen die Angaben einfach, ohne sich die Kriterien genauer anzuschauen oder über die wirkliche Aussagekraft der Übersichten nachzudenken. Überprüfe die Kriterien deshalb und wenn möglich auch die Art der Datenerhebung. Wer wurde befragt, wieviele Stimmen wurden erhoben und wie ist das geschehen?

Ein direkter Vergleich im wörtlichen Sinne ist somit gar nicht möglich, aber sehr wohl jedoch eine Gegenüberstellung. Für Berufseinsteiger am sinnvollsten sind Gehaltstabellen, denen auch wirklich Berufseinsteiger als Befragte zugrunde liegen. Hier ist es sehr wichtig, viele Kriterien zu beachten: Für die Personalverantwortlichen ist die Frage nach den Gehaltsvorstellungen eine Stressfrage, denn das Gehalt selbst steht in den meisten Fällen bereits im Vorfeld fest. Abweichungen sind daher die Ausnahme. Für den potenziellen Arbeitgeber von Interesse sind vor allem deine Reaktion und deine Argumentation.

Wenn du die Ergebnisse verschiedener Gehaltstabellen gegenübergestellt hast, mußt du in einem nächsten Schritt weitere Einflussfaktoren berücksichtigen, die sich auf das Gehalt auswirken können. Diese Faktoren sind von Fall zu Fall individuell unterschiedlich und situationsspezifisch.

Fazit: Gehaltstabellen ...
... können nur Anhaltspunkte bieten.
... geben nur Durchschnittswerte an.
... beruhen auf unterschiedlichen Bewertungskriterien und Erhebungsmethoden.
... müssen analysiert, hinterfragt und gegenübergestellt werden.

»Tipp! Betrachte IMMER mehrere Gehaltsübersichten«

Weitere Einflussfaktoren für dein Einkommen

Durch die Gegenüberstellung verschiedener Gehaltstabellen erhältst du einen Eindruck über Durchschnittsgehälter z.B. nach Branchen, Positionen und Einstiegsform sortiert. Weitere Einflussfaktoren, die eine Rolle spielen, sind:

Studiengang und Abschluss

Der Einfluss von Studiengängen und Abschlüssen auf das Einstiegsgehalt ist zwar durchaus gegeben, deutlich stärker wirken sich allerdings die Branche und die Unternehmensgröße aus. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Berufseinsteiger mit einem technischen Studienfach durchschnittlich mehr verdienen als solche aus wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtungen. Finanziell am schlechtesten positioniert sind üblicherweise Bewerber aus den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Bei den Abschlüssen entstehen die Differenzen vor allem zwischen den drei zu unterscheidenden Qualifikationsstufen:
› Bachelor
› Diplom, Master (Uni./FH)
› Promotion

Beobachtungen zeigen, dass sich die Vergütung für ein Diplom und einen Masterabschluss bei vielen Unternehmen angleichen. Leichte Unterschiede ergeben sich außerdem durch die Hochschulformen Universität und Fachhochschule.

Arbeitsmarktlage und Branche

Angebot und Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt bzw. in bestimmten Branchen bestimmen ganz entscheidend, was du verlangen kannst. Wenn du bei der Recherche also Gehaltstabellen zu Rate ziehst oder dich im Internet informierst, dann sollten die Informationsquellen einerseits möglichst aktuell und andererseits möglichst seriös sein.

Je größer der Fachkräftemangel in bestimmten Branchen ist, umso eher kannst du Forderungen im oberen Bereich der durchschnittlichen Gehaltsspanne ansetzen. Je stärker sich dein Qualifikationsprofil dann noch mit dem Anforderungsprofil der Stellenausschreibung deckt, umso besser ist deine Argumentationsgrundlage. Bringst du sogar vorteilhafte Zusatzqualifikationen für die Stelle mit, stärkt das deine Position weiter. Vor allem dann, wenn du von nur wenigen Mitbewerbern ausgehen kannst.

Unternehmensgröße = mehr Gehalt

Studien in unterschiedlichen Branchen zeigen, dass mit der Unternehmensgröße auch das Einstiegsgehalt für Hochschulabsolventen ansteigt. Dabei sind die Unterschiede zwischen Kleinunternehmen und Mittelständlern höher als zwischen mittelständischen Unternehmen und Großkonzernen. Neben der Branche stellt das Kriterium Unternehmensgröße für Berufsanfänger den wichtigsten Einflussfaktor zur Bestimmung des Startgehaltes dar.

Bundesland/Region

Untersuchungen führender Personal- und Managementberatungen wie Kienbaum oder personalmarkt belegen den Einfluss des Unternehmensstandortes auf das Gehalt. Das gilt auch für Berufseinsteiger. Der Unterschied zwischen Ballungszentren und Großstädten gegenüber ländlichen Regionen kann hinsichtlich des Jahresgehalts durchaus mehrere tausend Euro betragen. Genauso verhält es sich bei dem Vergleich zwischen den Bundesländern. Am meisten wird im Süden gezahlt, am wenigsten im Osten. Zu berücksichtigen ist dabei, dass die Lebenserhaltungskosten in Großstädten und Ballungszentren deutlich höher sind. Ein weiterer Grund sind regionale Unterschiede bei den Tarifverträgen der Branchen. Auch in diesem Fall muss die Situation deshalb immer nach Branchen unterschieden werden.

Einflussfaktoren zur Bestimmung deines Gehaltes:

Hauptfaktoren

› Arbeitsmarktlage
› Branche, in der du tätig werden willst
› Unternehmensgröße

Weitere Faktoren

› Unternehmensstandort
› Studiengang
› Abschluss

»Tipp! Diskutiere mit anderen an deinem Beispiel die Wertigkeit der verschiedenen Einflussfaktoren.«

Leistungen, die zum Gehalt dazukommen können

»Ein Gehalt ist mehr als die Zusammensetzung von zwölf Monatsgehältern«, sagt die anfangs bereits erwähnte Autorin Nicola Holzapfel in ihrem Buch »Ich verdiene mehr Gehalt« und erläutert in dem Buch »So setzt sich ein Gehalt zusammen« verschiedene mögliche Bestandteile:
› 13. Monatsgehalt
› Jahressonderzahlungen
› Leistungszulagen
› Provision
› Ausgleich von Überstunden
› Urlaubsgeld
› Vermögenswirksame Leistungen
› Weihnachtsgeld
› Zusatzleistungen
Trenner Einflussfaktoren

Hilfreiche Themen zu Einflussfaktoren beim Einstiegsgehalt

No-Goes im Bewerbungsverfahren

No-Goes in der Bewerbung

Es gibt viele, große und kleine Fettnäpfchen in die man während eines Bewerbungsverfahrens und im Vorstellungsgespräch hineintappen kann. Was ist, wenn man bereits voll reingetreten ist?
Vorstellungsgespräch erfolgreich meistern

Vorstellungs-
gespräch

Deine schriftliche Bewerbung war erfolgreich und du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Hier darfst du jetzt beweisen, was deine Bewerbungsunterlagen versprechen. Wir wünschen viel Erfolg!
Praktikum gesucht

Ein Praktikum gesucht?

Ein Praktikum ist ein MUSS im Lebenslauf. Aber du kannst einen Berufswunsch durch ein Praktikum hinterfragen. Wir präsentieren die eine Vielzahl von Unternehmen, die gerade Praktikanten suchen.
Auflistung der Trainee-Jobs

Als Trainee beginnen

Du suchst ein spannendes Traineeprogramm? Schau mal in unsere Jobliste, ob ein interessantes Unternehmen ein für dich passendes Traineeprogramm ausgeschrieben hat. Wir drücken dir die Daumen!

Einstiegsgehalt - Einflussfaktoren

Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei