Suche in 30288 Angeboten

E-Book

Berufsstart Bewerbung


Erhälst du kostenfrei als Buch in deinem CareerCenter oder Fachbereich. Oder falls vergriffen, hier als E-Book oder PDF-Version:

Berufsstart Bewerbung als PDF als PDF
Berufsstart Bewerbung als E-Book als E-Book
Content Banner

Businessknigge – Die korrekte Begrüßung

Der erste Eindruck zählt. Deshalb ist es im Bewerbungsgespräch und auf Karriereveranstaltungen wichtig keine Fehler bei der Begrüßung zu machen und die Businessknigge-Regeln einzuhalten.

Grundsätzlich grüßt im Business laut Businessknigge der Rangniedrigere den Ranghöheren zuerst. Bestehen keine Hierarchieunterschiede zwischen den Personen, grüßt derjenige, der die andere Person zuerst gesehen hat. Du solltest immer mit dem gleichen Gruß antworten und nicht bei einem »guten Tag« mit einem »guten Morgen« kontern. In Deutschland ist es bei einer Begrüßung, zum Beispiel im Rahmen eines Vorstellungsgespräches, üblich sich mit Handschlag zu begrüßen. Auch hier gibt dir der Businessknigge eine klare Anweisung: Der Ranghöhere reicht die Hand zuerst. Vielleicht hast du gelernt, dass der Händedruck kräftig sein soll. Besser ist es sich beim Händedruck nach seinem Gegenüber zu richten und ihn entsprechend zu erwidern. Der Händedruck dauert zwei bis drei Sekunden und du solltest den Blickkontakt nicht vergessen.

Sitzt du in einem Vorstellungsgespräch schon in einem Raum und es kommt noch jemand herein, solltest du zur Begrüßung aufstehen. Das gilt übrigens auch für Frauen, da diese im Business gleichgestellt sind und hier nur der Rang eine Rolle spielt.

Kommst du in einen Raum, in dem mehrere Personen sind, grüßt du zuerst. Hierbei startest du mit dem Ranghöchsten, falls dir der Rang bekannt ist. Wenn du die Einladung zum Vorstellungsgespräch bekommst, ist es immer ratsam bei der Bestätigung zu fragen, wer so alles dabei sein wird. Hast du die Namen kannst du im Internet nach Bildern googeln. Das erleichtert dir bei der Begrüßung die Personen zuzuordnen und mit Namen anzureden.

Wenn man sich kennen lernt gehört zu der Begrüßung auch die korrekte Vorstellung der eigenen Person. International üblich ist es sich mit Vor- und Nachnamen vorzustellen. Falls du Lust hast kannst du auch die Bond-Regel anwenden: Nachname und dann Vor- und Nachname. Durch die Wiederholung des Nachnamens gibst du deinem Gegenüber die Chance, sich den Namen besser einzuprägen. Das kann besonders auf Veranstaltungen oder Jobmessen interessant sein. Beim Vorstellungsgespräch kennt man deinen Namen schon aus den Bewerbungsunterlagen.

Businessknigge Don´ts

Absolute Don’ts bei der Begrüßung sind die Hände in der Hosentasche und der fehlende Blickkontakt. Was von Vorgesetzten und Kollegen im Arbeitsalltag auch als extrem unhöflich angesehen wird, wenn du einen Gruß nicht erwiderst. Klar, wenn man sich im Büroalltag ständig über den Weg läuft, genügt ein Nicken und Blickkontakt.
Berufsstarttrenner - Bewerbung

Weitere wichtige Karrierethemen neben dem Businessknigge

No-Goes im Bewerbungsverfahren

No-Goes in der Bewerbung

Es gibt viele, große und kleine Fettnäpfchen in die man während eines Bewerbungsverfahrens und im Vorstellungsgespräch hineintappen kann. Was ist, wenn man bereits voll reingetreten ist?
Vorstellungsgespräch erfolgreich meistern

Vorstellungs-
gespräch

Deine schriftliche Bewerbung war erfolgreich und du bist zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Hier darfst du jetzt beweisen, was deine Bewerbungsunterlagen versprechen. Wir wünschen viel Erfolg!
Praktikum gesucht

Ein Praktikum gesucht?

Ein Praktikum ist ein MUSS im Lebenslauf. Aber du kannst einen Berufswunsch durch ein Praktikum hinterfragen. Wir präsentieren die eine Vielzahl von Unternehmen, die gerade Praktikanten suchen.
Auflistung der Trainee-Jobs

Als Trainee beginnen

Du suchst ein spannendes Traineeprogramm? Schau mal in unsere Jobliste, ob ein interessantes Unternehmen ein für dich passendes Traineeprogramm ausgeschrieben hat. Wir drücken dir die Daumen!
Schnell und einfach nach oben gelangen - Berufsstart - deine Jobbörse - hilft dir dabei